PHOENIX

Internationaler PHOENIX-Dokumentarfilmpreis der Cologne Conference an "Jung (war) in the land of the mujaheddin"

Bonn (ots) - Die italienisch-afghanische Produktion "Jung (war) in the land of the mujaheddin" hat den von PHOENIX gestifteteten Internationalen Dokumentarfilmpreis 2001 der Cologne Conference erhalten. Für die Jury kennzeichnete PHOENIX-Programmgeschäftsführer Dr. Klaus Radke den ausgezeichneten Film von Fabrizio Lazzaretti, Alberto Vendemmiati, und Guiseppe Petitto als eine Dokumentation, deren Authentizität und Stilsicherheit bestechend sei. Radke: "Mit Distanz, Einfühlsamkeit und Stilsicherheit wird eine menschliche Tragödie vor Augen geführt, von der in den Medien nur noch selten die Rede ist. Der Beitrag erinnert daran, was engagierte Auslandsberichterstattung leisten kann." PHOENIX strahlt pro Jahr rund 1.800 Dokumentationen aus und will mit dem Preis zu weiteren, ambitionierten Arbeiten ermutigen. ots Originaltext: PHOENIX Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen: PHOENIX-Kommunikation, Jürgen Bremer, Tel. 0228/9584-190 Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: