PHOENIX-Sendeplan Freitag, 21.12.2012 TAGES-TIPPS: THEMENTAG: Bauwunder der Menschheit, 20:15 Versailles - Der Traum eines Königs, 21:45 Taj Mahal - Im Zeichen der Liebe (HD)

Bonn (ots) - Sendeablauf für Freitag, 21. Dezember 2012

05:15

Der Mekong - Chinas reißender Strom Film von Ariane Reimers, PHOENIX / NDR/2011 Der Mekong fließt durch sieben Länder, bevor er sich im vietnamesischen Mekong-Delta ins Südchinesische Meer ergießt. Beinahe die Hälfte seiner 4.500 Flusskilometer fließt durch China. Ariane Reimers hat weite Strecken des Flusslaufs bereist. (VPS 05:15)

06:00

Bedrohte Paradiese Thailand - Naturzerstörung im Tropenparadies Film von Johannes Höflich, Jo Angerer, WDR/2010 Feinkörnige Sandstrände, farbenprächtige Unterwasserlandschaften, märchenhafte Inseln: Trotz der Unruhen in Bangkok ist Thailand nach wie vor ein Top-Reiseziel deutscher Urlauber. Ganzjährig suchen sie hier Sonne und Erholung im Tropenparadies. Doch das Paradies ist bedroht: Nach dem verheerenden Tsunami vor sechs Jahren setzte vor allem auf den Inseln Phuket und Koh Samui ein gigantischer Bauboom ein. (VPS 06:00)

06:45

Zwischenstopp in Singapur Unterwegs mit Peter Kunz, ZDF-Studio Singapur Film von Peter Kunz, PHOENIX/2010 "Shopping-Paradies" und "Asia Light" - das ist der angenehme erste Eindruck der Stopp-Over Touristen in Singapur. Der Tigerstaat hat sich zum beliebtesten Ort für den Zwischenstopp nach Fernost entwickelt. Wie aber sieht es hinter den Klischees aus, die sich einem sofort aufdrängen? Der langjährige Asien-Korrespondent Peter Kunz erzählt von der Luxus orientierten Gesellschaft - und ihren Brüchen: vom opulenten Nachtleben im Land mit der höchsten Millionärsdichte ebenso wie von der Sparsamkeit vieler Menschen im Privaten. (VPS 06:45)

07:30

Wildes Japan 1/2: Schneeaffen und Vulkane Film von Thoralf Grospitz, Jens Westphalen, NDR/2010 Japan, ein Land der Gegensätze: im Norden Braunbären beim Lachsfang und Schneeaffen beim Bad in heißen Quellen; im Süden tropische Insellandschaften. Megastädte wie Tokio auf der einen Seite und abgelegene Bergtäler mit fremd wirkenden Traditionen auf der anderen. Selten sind die Unterschiede innerhalb eines Landes so groß wie in Japan, das sich über 3.000 Kilometer von Nord nach Süd erstreckt. Der erste Teil der zweiteiligen Dokumentation widmet sich in Thermalquellen badenden Affen und brodelnden Vulkanen. (VPS 07:30)

08:15

Wildes Japan 2/2: Tropenstrand und Bärenland Film von Thoralf Grospitz, Jens Westphalen, NDR/2010 Kyushu ist die südlichste Hauptinsel Japans. Auf ihr herrscht ein subtropisches Klima. Im Schatten des Sakurajima, einem der aktivsten Vulkane Japans, lebt auf einer kleinen vorgelagerten Insel eine besondere Gruppe von Makaken. Die Affen sind dafür bekannt, dass sie bei Ebbe Muscheln und andere Meeresfrüchte von den Felsen sammeln, um sich davon zu ernähren. Noch weiter im Süden Japans liegt das tropische Eiland Okinawa. Es gibt Tierarten, die nur hier leben, beispielsweise der Okinawa-Specht und die Okinawaralle, ein Laufvogel. (VPS 08:15)

Ende THEMENTAG: Ostwärts

09:00

THEMA: Faszination Mittelalter (VPS 08:59)

darin:

Ein Leben Daneben: Mittelalter Film von Jobst Knigge, ZDF/2011 Es gibt Menschen, die sich gerne in eine andere Zeit versetzen. Der Film reist auf zwei Mittelaltermärkte und entdeckt eine andere Welt. Eine Welt, in der um die Ehre gefochten, zu Pferde gekämpft, auf dem Feuer gekocht und in der Schmiede gehämmert wird. 10:15 THEMA: Verschwörungstheorien - Mythos oder Wahrheit? (VPS 09:00)

11:30

VOR ORT: Aktuelles Moderation: Hans-Werner Fittkau (PHEONIX) (VPS 11:15)

12:05

Aktuelles aus Bugarach/ Frankreich (VPS 11:15)

12:15

THEMA: Eurokrise-Chronologie (VPS 12:15)

Tages-Tipp

THEMENTAG: Bauwunder der Menschheit

12:45

Angkor - Steinernes Herz der Khmer Film von Marc Eberle, SWR/2003 Angkor Wat, der Welt größtes sakrales Bauwerk, ist das Herzstück des tausendjährigen Khmerreiches in Kambodscha. Die einstige Herrscherresidenz mit Tausenden von verschiedenen Hindu-Göttern geweihten Heiligtümern ist aus heutiger Sicht nicht nur eine Herausforderung an Archäologen, sondern verdeutlicht gleichzeitig die anhaltenden Probleme des Landes. Während Angkor nach 30 Jahren Bürgerkrieg vom Massentourismus wiederentdeckt wird, werden außerordentliche Kunstschätze, Skulpturen und heraus gebrochene Teile kostbarer Reliefs von Banditen gestohlen und verkauft. 1992 wurde Angkor von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Dokumentation von Marc Eberle, SWR/2003

13:30

Der Petersdom Film von Axel Radler, Ingo Langner, 3SAT / MDR / WDR/2006 Der Petersdom ist so etwas wie das Herz der katholischen Kirche. Millionen Menschen strömen jedes Jahr in ein Kirchenschiff, das mit seinen rund 15.000 Quadratmetern genug Raum hat für 60.000 Besucher. Der Film hat sich vor Ort umgesehen. (VPS 13:30)

14:15

Granit für die Götter - Dschungeltempel in Indien Film von Andre Singer, PHOENIX/Discovery/2004 Indien - Land der Götter und Tempel. Im Laufe von vielen Jahrhunderten entstand eine unüberschaubare Vielzahl sakraler und profaner Bauwerke unterschiedlicher Stilrichtungen. Weltberühmt: der Taj Mahal von Agra und der Minakshi-Tempel in Madurai. Viele Meisterleistungen indischer Architekten waren Jahrhunderte lang - teils vom Dschungel verschlungen - im Ausland unbekannt.

15:00

Das Berliner Schloss Eine deutsche Geschichte Film von Gisela Graichen, Jean-Christophe Caron, ZDF/2008

15:30

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Aus tausendundeiner Nacht: Sanaa und Q'seir Amra Film von Christian Romanowski, Albrecht Heise, SWR/2006 Um den Titel der ältesten bewohnten Stadt streitet sich Sanaa mit Jericho. Unbestritten aber ist die Altstadt von Sanaa die Schönere: 6000 reich verzierte Hochhäuser, 140 Moscheen, enge verwinkelte Gassen voller Leben und ein Marktviertel, in dem das Handwerk noch blüht. Der Film beobachtet einen Tag im Leben dieser Stadt zwischen Tradition und Moderne. Ein Schloss in der jordanischen Wüste, auf dem Weg von Bagdad nach Amman, erbaut im 8. Jahrhundert. Quasr Amra war nicht nur der Ort für geheime Gespräche. Im geräumigen Badetrakt ließen sich die omajjadischen Kalifen verwöhnen. Das ganze Schloss zieren - heute verblasst und beschädigt - Fresken.

16:00

Das Superhotel Singapurs verrücktester Wolkenkratzer Film von Harald Hamm, ZDF/2012 Singapur ist reich und verrückt. Mit normalen Wolkenkratzern und profanen Parks gibt sich die Metropole nicht zufrieden. Sowohl im Design als auch in der Größe streben die Singapurer nach einem futuristischen Stadtbild. Mit dem Hotel Marina Bay Sands haben sie gerade ein wahres Raumschiff ans Ufer gestellt. Die Dokumentation macht diese surreal anmutende Welt erlebbar. Zusammen mit Deutschen, die in Singapur leben, erschließt der Film die wundersamen Facetten dieser Prachtbauten.

16:15

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Die Tulou-Rundhäuser in Fujian - In den Herzen der Hakka Kultur Film von Horst Brandenburg, SWR/2009 Tulou sind die Häuser der Hakka, eines chinesischen Volksstammes, der ursprünglich aus dem Norden kam. Die Lehmrundbauten in Südost-China bieten Lebensraum für mehrere Hundert Menschen. Kreisrund, bis zu fünf Stockwerke hoch, mit einem Durchmesser von über 100 Metern, kreist die Gruppen-Wohnanlage um einen runden Innenhof. Ein einziges Haus - ein ganzes Dorf. Keine Fenster nach außen und eine meterdicke Lehmarchitektur verschließen die Dorfgemeinschaft gegen Angriffe potentieller Feinde. Die einzige Tür in das Innere kann hermetisch verschlossen werden. Mehrere Monate können die Bewohner so mit Vorräten und eigenem Brunnen feindliche Belagerungen überstehen.

16:30

Giganten der Gotik Wie die Kathedralen in den Himmel wuchsen Film von Martin Papirowski, WDR/2011 Der gotische Baustil entwickelte sich in der Mitte des zwölften Jahrhunderts im Herzen des Königreichs Frankreich, breitete sich über ganz Europa aus und revolutionierte die Architektur. Die Kathedralen, in denen die Kunst der Gotik zur Vollendung kam, haben die Landschaft Nordfrankreichs verändert.

17:30

VOR ORT: Aktuelles

18:00

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Chinas Zentren - Die verbotene Stadt und die große Mauer Film von Mark Verkerk, James Barrar, SWR/2008 Mitten im Herzen von Peking liegt hinter hohen Mauern versteckt ein geheimnisvoller Palast. Einfachen Leuten war hier über Jahrhunderte der Zutritt verwehrt. Der Film führt ins Innere der "Verbotenen Stadt".Die alten Chinesen hielten die Große Mauer für einen Drachen, aus dessen geschwungenem Schweif die Nation entsprungen sei. Zahlreiche Sagen ranken sich um sie, dabei ist ihre wahre Geschichte noch erstaunlicher als alle Fabeln. Mit fast 5.000 Kilometern Länge übertrifft sie alle von Menschen errichteten Bauwerke.

18:30

Weltwunder der Technik Die Brooklyn Brücke Film von Paul Wimshurst, WDR/2004 Mitte des 19. Jahrhunderts wuchs New York schneller als irgendeine andere Stadt der Welt. So entstand der damals geradezu utopisch anmutende Plan, Manhattan und Brooklyn durch eine den East River überspannende Hängebrücke zu verbinden. In die Tat umsetzen sollte das kühne Unternehmen der Ingenieur John Röbling. Mit 487 Meter Spannweite zwischen den Pylonen würde die Brooklyn Brücke die längste je erbaute Hängebrücke sein und die erste, die ganz aus Stahl bestehen sollte. Die beiden gewaltigen gotischen Türme im East River sollten größere und tiefere Fundamente haben als alles bisher Dagewesene.

19:15

Weltwunder der Technik Der Panama-Kanal Film von Rachel Wright, NDR/2004 Es war ein verwegener Plan und ein alter Menschheitstraum: den Atlantik und den Pazifik mit einem Kanal durch Panama zu verbinden. Erst Mitte des 19. Jahrhunderts wagte sich der Franzose Ferdinand de Lesseps an die Umsetzung. Eindrucksvolle Landschaftsaufnahmen, Computeranimationen und Spielszenen lassen das größte, teuerste und katastrophalste Bauvorhaben des 19. Jahrhunderts und seine Fertigstellung 1914 wieder erstehen.

20:00

TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Versailles - Der Traum eines Königs Film von Thierry Binisti, NDR/2009 Der Film erzählt die Geschichte des Baus von Versailles, des wohl berühmtesten Schlosses der Welt. Damit eng verflochten ist die Lebensgeschichte seines Erbauers, Ludwig XIV, des "Sonnenkönigs".

21:45

Tages-Tipp Taj Mahal - Im Zeichen der Liebe (HD) Film von Stephan Koester, ZDF/2009 Der Taj Mahal: Wahrzeichen Indiens, Juwel der Architektur und das Monument einer großen Liebe. Sein Erbauer ist Shah Jahan, der im 17. Jahrhundert über das indische Reich der Großmoguln regiert. Auf dem Sterbebett, so überliefert die Legende, äußert Shah Jahans Frau Mumtaz Mahal, einen letzten Wunsch: Ihr soll ein Grabmal errichtet werden, wie es die Welt noch nicht gesehen hat.

22:30

Die Pyramide Ein Weltwunder entsteht Film von Jonathan Stamp, NDR/2003 Wie wurde die Große Pyramide von Gizeh gebaut? Und warum? Das fragen die Menschen seit über 4.000 Jahren. Der Film geht auf Zeitreise ins alte Ägypten und lässt die Zuschauer als Augenzeugen teilhaben am Bau des wohl spektakulärsten Bauwerks der Welt: der Cheops-Pyramide. Eine Hochglanz-Koproduktion von BBC, Discovery, TBS und NDR, mit aufwändigen Computeranimationen vom selben Team, das für "Gladiator" einen "Oscar" bekam.

23:30

Atlantropa Der Traum vom neuen Kontinent Film von Michel Morales, Harald Rauser, WDR/2006 Die Vision, Europa und Afrika zu einem Kontinent zu verbinden, liegt dem Atlantropa-Projekt zu Grunde, das der Regensburger Architekt Herman Sörgel in den 1920er Jahren entwickelte. Der Film rekonstruiert das kühne Vorhaben und lässt Wissenschaftler und Zeitzeugen zu Wort kommen.

00:15

Giganten der Gotik Wie die Kathedralen in den Himmel wuchsen Film von Martin Papirowski, WDR/2011 Der gotische Baustil entwickelte sich in der Mitte des zwölften Jahrhunderts im Herzen des Königreichs Frankreich, breitete sich über ganz Europa aus und revolutionierte die Architektur. Die Kathedralen, in denen die Kunst der Gotik zur Vollendung kam, haben die Landschaft Nordfrankreichs verändert.

01:15

Das Superhotel Singapurs verrücktester Wolkenkratzer Film von Harald Hamm, ZDF/2012

01:30

Weltwunder der Technik Der Panama-Kanal Film von Rachel Wright, NDR/2004

02:15

Weltwunder der Technik Die Brooklyn Brücke Film von Paul Wimshurst, WDR/2004

03:00

Atlantropa Der Traum vom neuen Kontinent Film von Michel Morales, Harald Rauser, WDR/2006

03:45

Angkor - Steinernes Herz der Khmer Film von Marc Eberle, SWR/2003 Angkor Wat, der Welt größtes sakrales Bauwerk, ist das Herzstück des tausendjährigen Khmerreiches in Kambodscha. Die einstige Herrscherresidenz mit Tausenden von verschiedenen Hindu-Göttern geweihten Heiligtümern ist aus heutiger Sicht nicht nur eine Herausforderung an Archäologen, sondern verdeutlicht gleichzeitig die anhaltenden Probleme des Landes. Während Angkor nach 30 Jahren Bürgerkrieg vom Massentourismus wiederentdeckt wird, werden außerordentliche Kunstschätze, Skulpturen und heraus gebrochene Teile kostbarer Reliefs von Banditen gestohlen und verkauft. 1992 wurde Angkor von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Dokumentation von Marc Eberle, SWR/2003

04:30

Granit für die Götter - Dschungeltempel in Indien Film von Andre Singer, PHOENIX/Discovery/2004

05:00

Die Pyramide Ein Weltwunder entsteht Film von Jonathan Stamp, NDR/2003 Wie wurde die Große Pyramide von Gizeh gebaut? Und warum? Das fragen die Menschen seit über 4.000 Jahren. Der Film geht auf Zeitreise ins alte Ägypten und lässt die Zuschauer als Augenzeugen teilhaben am Bau des wohl spektakulärsten Bauwerks der Welt: der Cheops-Pyramide. Eine Hochglanz-Koproduktion von BBC, Discovery, TBS und NDR, mit aufwändigen Computeranimationen vom selben Team, das für "Gladiator" einen "Oscar" bekam.

06:00

Versailles - Der Traum eines Königs Film von Thierry Binisti, NDR/2009 Der Film erzählt die Geschichte des Baus von Versailles, des wohl berühmtesten Schlosses der Welt. Damit eng verflochten ist die Lebensgeschichte seines Erbauers, Ludwig XIV, des "Sonnenkönigs".

Pressekontakt:

PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de