PHOENIX

PROGRAMMHINWEIS
11.00 Uhr PHOENIX vor Ort, Sonntag, 8. April 2001

    Bonn (ots) -
    
    11.00 Uhr PHOENIX vor Ort:
    Verleihung des Lew-Kopelew-Preises an HALO Trust
    
    
    Bonn/Köln- Live überträgt  PHOENIX die Preisverleihung des
Lew-Kopelew-Preises 2001 aus dem Käthe Kollwitz Museum in Köln.  
    
    Den Preis für Frieden und Menschenrechte erhält die seit 1988
bestehende internationale Hilfsorganisation HALO Trust. Die
Verleihung erfolgt durch Bundestagspräsident Wolfgang Thierse.
    
    Die Preisbegründung erfolgt durch WDR-Intendant  Fritz Pleitgen.
HALO Trust die größte private Organisation zur Räumung von Landminen,
wird  für den weltweit erfolgreich geführten Kampf gegen Landminen
geehrt. Die Auszeichnung nimmt der Vorsitzende der Organisation, Guy
Willoughby, entgegen.
    
    HALO Trust wird von Großbritannien, Deutschland, Kanada,
Tschechien, Finnland und Irland sowie von den Vereinten Nationen
unterstützt. Der Name HALO Trust steht für "Hazardous Areas Life
Support Organisation". Weltweit, darunter in  Kambodscha,
Afghanistan, Angola und im Kaukasus ist HALO Trust bei der Räumung
von Landminen aktiv. Die 3.000 Mitarbeiter konnten unter Einsatz
ihres Lebens bis zum heutigen Tag etwa 80.000 Landminen beseitigen.
Für HALO Trust geht praktische Arbeit vor öffentlichem Ruhm.
    
ots Originaltext: PHOENIX- Kommunikation
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen:
PHOENIX- Kommunikation
Tel: 0228/9584-193;
Presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: