PHOENIX-Sendeablauf für Sonntag, 16. Dezember 2012, Tages-Tipps: 13:00 - KAMINGESPRÄCH, 14:00 - HISTORISCHE EREIGNISSE, 20:15 - Die geheime Inquisition

Bonn (ots) - Sendeablauf für Sonntag, 16. Dezember 2012

05:15

Der Schatz der Nibelungen 1/2: Auf den Spuren Siegfrieds Film von Jürgen Stumpfhaus und André Meier, MDR/2008 Das Nibelungenlied: ein Drama um Treue, Verrat, Rache und blutigen Untergang. Hagen von Tronje ermordet heimtückisch den Helden und Drachentöter Siegfried. Aus Angst, Siegfrieds Ehefrau Kriemhild könne das Erbe für einen Rachefeldzug gegen ihn zur Kriegskasse machen, versenkt er den riesigen Schatz der Nibelungen im Rhein. So die Legende. Aber was ist Mythos und was historischer Kern? Wer war Siegfried? Und vor allem: Wo ist der Schatz? Das zweiteilige Dokudrama ergründet, was hinter dem Nationalepos der Deutschen steckt, begibt sich auf die Suche nach den historischen Vorbildern und den wahren Begebenheiten, die in der Legende des Nibelungenliedes literarisch verarbeitet wurden. (VPS 05:15)

06:00

Der Schatz der Nibelungen 2/2: Auf den Spuren des Goldes Film von Jürgen Stumpfhaus und André Meier, MDR/2008 Mit der Sage vom Nibelungengold erhielt die Schatzsuche immer wieder neuen Auftrieb. Bizarrer Höhepunkt: In den 30er Jahren ließ Hermann Göring einen riesigen Schwimmbagger bauen, um den Rhein nach dem Nibelungengold abzusuchen. Die Ausbeute war klein: 300 Gramm Rheingold wurden gefördert. Auch heute noch trifft man Abenteurer, die am Fluss ihr Glück versuchen. Das Filmteam begleitet sie von Eich am Rhein bis nach Neupotz. Hier wurde schon ein beachtlicher Schatz gehoben. Aber ist es der legendäre Nibelungenhort? Es gibt eine überraschende Entschlüsselung. (VPS 06:00)

06:45

Die großen Rätsel der Bibel Sodom und Gomorrha Film von Louis C. Tarantino und Douglas J. Cohen, Discovery/2010 In der Bibel steht, dass die Bewohner von Sodom und Gomorrha so sündig waren, dass Gott "Schwefel und Feuer regnen" ließ und die beiden Städte in einer Nacht dem Erdboden gleich machte. Eine umstrittene Gruppe von Astronomen sieht darin die verblüffend präzise Beschreibung eines Meteoriteneinschlags, bei dem das Feuer wortwörtlich aus dem Himmel herabstürzt. (VPS 06:44)

07:30

Die großen Rätsel der Bibel Die verborgenen Evangelien Film von Louis C. Tarantino und Douglas J. Cohen, Discovery/2010 Die Bibel - das Buch der Bücher: Zehn Plagen brachen über Ägypten herein, Sodom und Gomorrha wurden an einem Tag vernichtet, und das Rote Meer teilt sich vor Moses, um den Israeliten die Flucht aus der Sklaverei zu ermöglichen. Handelt es sich bei diesen überlieferten Ereignissen um göttliche Wunder? Oder könnten auch Vulkanausbrüche, Klimaveränderungen, Meteoriten-Einschläge oder Erdbeben dafür verantwortlich sein? In der Dokumentation "Die großen Rätsel der Bibel" wird nach fundierten Antworten auf diese Fragen gesucht. (VPS 07:29)

THEMA: Zum Ende des Preußenjahres

08:15

Preussen - Chronik eines deutschen Staates 1/6: Vom Kurfürstentum zum Königreich Film von Ute Bönnen, Gerald Enders, Axel Bornkessel, Lew Hohmann, RBB/2000 Der erste Teil der Chronik beginnt, als von Preußen noch kaum die Rede ist. Die Hohenzollern, Kurfürsten von Brandenburg, beherrschen einen territorialen Flickenteppich. Die weit verstreuten Besitztümer, im Dreißigjährigen Krieg ausgeplündert und geschunden, sind kaum einen Heller wert. Doch Kurfürst Friedrich Wilhelm I., der 1640 die Regentschaft übernimmt, gelingt es durch eine kluge Wirtschafts- und Bevölkerungspolitik, sein Land wieder aufzurichten. Er holt Einwanderer nach Brandenburg, Kolonisten und Handwerker aus ganz Europa kultivieren die Landschaft, und mit einem neuen Steuersystem stärkt der Kurfürst die Modernisierung des Staates.

08:45

Preussen - Chronik eines deutschen Staates 2/6: Vom Königreich zur Großmacht Film von Ute Bönnen, Gerald Enders, Axel Bornkessel, Lew Hohmann, RBB/2000 Der Aufstieg Preußens zur europäischen Großmacht ist unmittelbar verbunden mit Friedrich Wilhelm I., genannt der "Soldatenkönig" und Friedrich II., genannt "Friedrich der Große" oder der "alte Fritz". Friedrich Wilhelm I. baut Preußen zu einem Militärstaat mit einer mächtigen Armee und einer effektiven Verwaltung aus. (VPS 08:45)

09:15

Preussen - Chronik eines deutschen Staates 3/6: Von der Reformzeit zur Revolution Film von Ute Bönnen, Gerald Enders, Axel Bornkessel, Lew Hohmann, RBB/2000 "Wer zu spät kommt, den straft das Leben!" - das galt auch schon für die Könige Preußens. Friedrich Wilhelm II. erkennt die Zeichen der Zeit nicht. Der sinnenfrohe und mystisch entrückte Herrscher verwehrt seinem Volk neue Rechte, auch wenn in seiner Regentschaft ein Gesetzbuch eingeführt wird. Mit seinen Kriegen hat der "Dicke Lüderjahn" auch kein Glück, dafür beteiligt sich Preußen eifrig an den Teilungen Polens und gewinnt so riesige Territorien. Doch die Beharrungspolitik rächt sich. Das Preußen unter Sohn und Nachfolger Friedrich Wilhelm III. kann der neuen, modernen Macht nicht entgegenstehen. Napoléon erobert mit seinen Truppen halb Europa. (VPS 09:15)

09:45

Preussen - Chronik eines deutschen Staates 4/6: "Mit Blut und Eisen" - Der Weg ins Deutsche Reich Film von Ute Bönnen, Gerald Enders, Axel Bornkessel, Lew Hohmann, RBB/2000 Der vierte Teil beginnt mit symbolträchtigen Bildern des Kölner Doms. Das riesige Kirchenbauwerk am Rhein, das nur mit ausdrücklicher Hilfe der preußischen Könige fertiggestellt werden konnte, ist Sinnbild der Deutschen Nation, aber auch Ausdruck der preußischen "Wacht am Rhein". Preußen ist zur deutschen Übermacht geworden. Nur Österreich kann dem Hohenzollern-Staat noch Paroli bieten. Und mit Otto von Bismarck gelangt ein Mann an die Spitze der preußischen Politik, der Preußens Vorherrschaft auf Dauer sichern will. Sein Plan ist genial und skrupellos zugleich. Preußen setzt sich an die Spitze der bürgerlichen Nationalbewegung. (VPS 09:45)

10:15

Preussen - Chronik eines deutschen Staates 5/6: "Heil Dir im Siegerkranz" - die Zeit des Wilhelminismus Film von Ute Bönnen, Gerald Enders, Axel Bornkessel, Lew Hohmann, RBB/2000 Preußen geht nach 1871 im Deutschen Reich auf, aber die widersprüchlichen preußischen Wesenszüge leben weiter, werden verstärkt und verzerrt. Aus Loyalität wird Untertanengeist, aus Nationalgefühl wird hemmungsloser Chauvinismus, aus militärischem Denken wird Militarismus. Und Preußen selbst, das als verblassendes Königreich im Kaiserreich weiter existiert, wird von inneren Widersprüchen zerrissen. (VPS 10:15)

10:45

Preussen - Chronik eines deutschen Staates 6/6: Republik, Nazi-Herrschaft und Untergang Film von Ute Bönnen, Gerald Enders, Axel Bornkessel, Lew Hohmann, RBB/2000 In Preußen stellen die Sozialdemokraten die Regierung und es gelingt ihnen, trotz politischer Instabilität und wirtschaftlicher Not, den Freistaat zu einem demokratischen Gemeinwesen umzugestalten. Doch die Sehnsucht nach klaren Verhältnissen und einer starken Führung ist groß in der preußisch-deutschen Bevölkerung, und sie steigt dramatisch in den Krisenjahren der Republik. Ein "Kabinett der Barone" setzt 1932 in einem Staatsstreich die demokratische Regierung Preußens kurzerhand ab. Vom Streit zwischen Demokraten, Kommunisten und Monarchisten profitiert am Ende eine neue Kraft: der Nationalsozialismus. Nach dem Sieg über Nazi-Deutschland wird der Staat Preußen von den Siegermächten 1947 aufgelöst. Preußen ist fortan nur noch ein historischer Begriff. (VPS 10:45)

Ende THEMA: Zum Ende des Preußenjahres

11:15

IM DIALOG Alfred Schier mit Prof. Hans-Werner Sinn

11:50

"Augstein und Blome" mit Jakob Augstein (Der Freitag) und Nikolaus Blome (Bild-Zeitung)

12:00

PRESSECLUB (ARD) 25 Jahre Presseclub - Was politischer Journalismus leisten und woran er scheitern kann

13:00

Tages-Tipp KAMINGESPRÄCH Elmar Theveßen im Gespräch mit Karl Kardinal Lehmann Moderation: Elmar Theveßen

14:00

Tages-Tipp HISTORISCHE EREIGNISSE 175. Geburtstag von "Sisi" Kaiserin von Österreich

16:10

Elisabeth I. - Mörderin auf dem Thron (HD) Film von Tom Cholmondeley, ZDF/2012 Zahlreiche Geschichten ranken sich um die berühmte englische Monarchin Elizabeth I. Doch ein Ereignis wird besonders kontrovers diskutiert, und zwar die Affäre der Königin mit Robert Dudley und der mysteriöse Tod seiner Frau Amy Robsart im September 1560. Bis heute ist nicht zweifelsfrei bewiesen, ob Amy Robsart wirklich bei einem Unfall starb, wie damals gerichtliche Untersuchungen mutmaßten. Die Dokumentation taucht in das Hofleben des elisabethanischen Zeitalters ein, in dem Verschwörungen und Mord an der Tagesordnung waren. (VPS 16:10)

17:00

FORUM MANAGER Sigmund Gottlieb und Marc Beise im Gespräch mit Wolfgang Reitzle Moderation: Sigmund Gottlieb und Marc Beise Gäste: Wolfgang Reitzle, Vorstandsvorsitzender Linde AG (VPS 17:00)

18:00

Meine Seele bleibt auf Reisen Eine Zigeunerfamilie in Frankreich Film von Marion von Haaren, WDR/2005 Die Zigeuner Frankreichs werden sesshaft - nur noch drei Prozent unter ihnen sind immer unterwegs. Das fahrende Volk wird immer häufiger vertrieben oder vor den Städten gestoppt. Nur einmal im Jahr, in Lourdes, bei der großen Marienwallfahrt, ist alles wieder fast so wie früher.

18:30

Die großen Rätsel der Bibel Sodom und Gomorrha Film von Louis C. Tarantino und Douglas J. Cohen, Discovery/2010 In der Bibel steht, dass die Bewohner von Sodom und Gomorrha so sündig waren, dass Gott "Schwefel und Feuer regnen" ließ und die beiden Städte in einer Nacht dem Erdboden gleich machte. Eine umstrittene Gruppe von Astronomen sieht darin die verblüffend präzise Beschreibung eines Meteoriteneinschlags, bei dem das Feuer wortwörtlich aus dem Himmel herabstürzt. (VPS 18:28)

19:15

Die großen Rätsel der Bibel Die verborgenen Evangelien Film von Louis C. Tarantino und Douglas J. Cohen, Discovery/2010 Die Bibel - das Buch der Bücher: Zehn Plagen brachen über Ägypten herein, Sodom und Gomorrha wurden an einem Tag vernichtet, und das Rote Meer teilt sich vor Moses, um den Israeliten die Flucht aus der Sklaverei zu ermöglichen. Handelt es sich bei diesen überlieferten Ereignissen um göttliche Wunder? Oder könnten auch Vulkanausbrüche, Klimaveränderungen, Meteoriten-Einschläge oder Erdbeben dafür verantwortlich sein? In der Dokumentation "Die großen Rätsel der Bibel" wird nach fundierten Antworten auf diese Fragen gesucht. (VPS 19:13)

20:00

TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Die geheime Inquisition 1/2: Feuer des Glaubens Film von Yuri Winterberg, ZDF/2010 Im Januar 1998 öffnete der Vatikan erstmals die geheimen Archive der Inquisition - für wenige Forscher, unter ihnen der neuseeländische Gelehrte Peter Godman. Und erstmals und exklusiv durfte für "Die geheime Inquisition" in diesen Räumen gedreht werden. Hier lagern Prozessakten, Briefe und Notizen über Päpste und Ketzer, Spitzel und Denunzianten, Inquisitoren und verfolgte Denker. Dokumente, die belegen, wie Ketzer verurteilt oder gerettet wurden, wie Päpsten ins Amt verholfen oder wie ihre Befehle missachtet wurden. Der Film führt zurück in die Anfangszeit der römischen Inquisition, von ihrer Gründung 1542 bis zur Verbrennung des Philosophen Giordano Bruno im Jahre 1600.

21:00

Die geheime Inquisition 2/2: Der Kerker des Geistes Film von Yuri Winterberg, ZDF/2010 "Der Kerker des Geistes" erzählt von den geheimen Machtkämpfen zwischen Päpsten und der Inquisition in der Zeit zwischen dem Dreißigjährigen Krieg und dem Zeitalter der Aufklärung. Die Kirche sieht sich nicht mehr von Ketzern, sondern von Wissenschaftlern und Philosophen bedroht.

Erstausstrahlung

21:45 Der See Genezareth Das vierte Meer Israels Film von Richard C. Schneider, ARD-Studio Tel Aviv, PHOENIX / BR/2012 Seit biblischen Zeiten ist der See Genezareth bekannt. Immerhin wandelte schon Jesus über den See. Da das ARD-Team dies nicht kann, macht es eine Reise rund um den See, um Land und Leute in einer der schönsten Regionen des Heiligen Landes vorzustellen. So begegnet es einem Fischer, der darüber klagt, dass es kaum noch Fische im See gibt. Es besucht das Benediktiner Kloster in Tabgha und wandert durch Tiberias, eine Stadt am See, die von Herodes Antipas im Jahre 17 n. Chr. errichtet wurde.

22:30

Der magische Wüstensee Kenias Lake Turkana Film von Werner Zeppenfeld, ARD-Studio Nairobi, PHOENIX / WDR/2012 Seinen großen Hollywood-Auftritt hatte der Turkana-See in John LeCarrés Afrika-Thriller "Der Ewige Gärtner". Ansonsten liegt Kenias jadegrünes Wüstengewässer meist einsam in der grandiosen vulkanischen Landschaft. Obwohl hier nur wenige Hirten und Fischer ein sonnendurchglühtes Dasein fristen, übt der Lake Turkana auf Durchreisende einen bizarren Reiz aus, seit er 1888 vom österreichischen Grafen Teleki von Szek "entdeckt" wurde. Menschheitsforscher und Missionare, Buschpiloten und gastronomische Abenteurer geben sich seither an seinen krokodilverseuchten Ufern ein buntes Stelldichein.

23:15

Geheimoperation Iran Der verdeckte Krieg von Israels Agenten Film von Christian Sievers, ZDF-Studio Tel Aviv, PHOENIX / ZDF/2012 Das Thema hält die Welt in Atem. Wird Israel einen Angriff starten auf Irans Atomprogramm? Während sie von Washington bis Berlin aufgeregt diskutieren, wird immer klarer, dass der Krieg längst begonnen hat. Nicht offen, sondern im Geheimen. ZDF Nahost-Korrespondent Christian Sievers geht mit seinem Team mysteriösen Todesfällen und Explosionen nach, die Iran erschüttern, und stößt dabei auf die Spuren spektakulärer Geheim-Operationen.

00:00

KAMINGSPRÄCH Elmar Theveßen im Gespräch mit Karl Kardinal Lehmann Moderation: Elmar Theveßen (VPS 00:00)

01:00

Tropenfieber 1/3: Die Eroberung des Amazonas Film von Petra Höfer, Freddie Röckenhaus, ZDF/2003 (VPS 01:00)

01:45

Tropenfieber 2/3: Mission Südland Film von Petra Höfer, Freddie Röckenhaus, ZDF/2003 (VPS 01:45)

02:30

Tropenfieber 3/3: Im Land der Kopfjäger Film von Petra Höfer, Freddie Röckenhaus, ZDF/2003 (VPS 02:30)

03:15

Im Fadenkreuz der Attentäter König Alexander I. von Jugoslawien Film von Philip Nugus, Jonathan Martin, BBC/2007 Am 9. Oktober 1934 besuchte Alexander I. Marseille. Obwohl die französische Polizei und das jugoslawische Konsulat den König vor einem möglichen Attentat warnten, wollte Alexander den Besuch wie geplant durchführen. So verließ er gegen 16 Uhr den im Hafen liegenden Kreuzer Dubrovnik und traf an Land den französischen Außenminister Louis Barthou. Zusammen mit Barthou und einem französischen General nahm er in einer offenen Limousine Platz. Der Wagen hatte erst 100 Meter im Schritttempo zurückgelegt, als es zum - von kroatischen Rechtsradikalen Ustaschas geplanten - Attentat kam. (VPS 03:15)

03:40

Im Fadenkreuz der Attentäter Ernst Röhm - München 1934 Film von Philiph Nugus, Jonathan Martin, BBC/2007 Ernst Röhm war ein treuer Diener Adolf Hitlers. 1930 wird er als Stabschef der SA eingesetzt. Er schlägt vor, die Armee in die SA zu integrieren. Doch vor allem Göring und Himmler bestärken Hitler in seinem Entschluss, die Reichswehr zu einer modernen, möglichst schnell kriegsfähigen Armee auszubauen. Zudem schürt die SS gezielte Gerüchte über einen bevorstehenden Putsch der SA u. betont die seit langem bekannte Homosexualität Röhms. Schließlich sieht sich Hitler gezwungen, etwas zu unternehmen. Am 30. Juni 1934 lässt Hitler Röhm verhaften u. die gesamte SA-Führung durch SS-Einheiten erschießen. (VPS 03:40)

04:05

Im Fadenkreuz der Attentäter Leo Trotzki Film von Philip Nugus, Jonathan Martin, BBC/2007 Mexiko-Stadt - am 21. August 1940 wurde in Mexiko der Gründer und Führer der Russischen Kommunistischen Arbeiter- und Bauernarmee, der späteren Roten Armee, Leo Trotzki, ermordet. Damit ging ein eineinhalb Jahrzehnte dauernder ungleicher Machtkampf mit dem sowjetischen Diktator Josef Stalin zu Ende, der immer befürchten musste, dass ihm der intellektuell überlegene Trotzki eines Tages die Macht in Moskau entreißen könnte. Viele Bücher und Zeitschriften im Haus des berühmten Flüchtlings zeugen auch heute davon, dass Trotzki gegen Stalin bis zum Ende mit Worten gekämpft hatte. (VPS 04:05)

04:30

Masuren 1/2: In der fernen Heimat Film von Wolf von Lojewski, ZDF/2003 Der Fernsehjournalist Wolf von Lojewski hatte von seinen Eltern einst die Mahnung mit auf den Weg bekommen, nie seine Heimat aus den Augen zu verlieren. Nach vielen Jahren will er dieses lang verdrängte Versprechen nun wahr machen. Er nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise in seine Vergangenheit und in die Gegenwart und Zukunft Masurens. Heute ist es kaum noch vorstellbar, wie riesig die Ländereien der alten ostpreußischen Geschlechter einst waren. (VPS 04:30)

05:15

Masuren 2/2: Im russischen Grenzland Film von Wolf von Lojewski, ZDF/2003 Die deutsche Sprache und das Erinnern an die Zeit, als Masuren deutsch gewesen ist, sind heute kein Tabu mehr. Nicht in Polen und nicht einmal nördlich der Grenze im heutigen Russland. Im russischen Verwaltungsgebiet Kaliningrad fahren Touristenführer mit deutschen Stadtplänen und Messtischblättern durch die Gegend und helfen Besuchern, das ehemalige Haus oder Gehöft ihrer Familien zu finden. (VPS 05:15)

06:00

Polaris - Seele des Nordens 1/2: Sonnenwende Film von Bernd Reufels, ZDF/2005 (VPS 06:00)

Pressekontakt:

PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Das könnte Sie auch interessieren: