PHOENIX

Dobrindt (CSU): Wulff hat "ein hohes Maß an Transparenz dargestellt"
TV-Interview "richtiger Weg, um Vertrauen zurück zu gewinnen"

Bonn (ots) - Bonn, 5. Januar 2012 - CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt hat im PHOENIX-Interview Bundespräsident Christian Wulff den Rücken gestärkt. Das gestrige Fernsehinterview sei "der richtige Weg, um Vertrauen in der Bevölkerung zurück zu gewinnen". Wulff habe in der Diskussion um seinen Hauskredit "ein hohes Maß an Transparenz dargestellt". Dies sei "der richtige Weg, um das Thema jetzt auch dauerhaft zu beenden". Mit Blick auf die Oppositionsparteien sagte Dobrindt: "Gerade Oppositionspolitiker sollten sich gut überlegen, ob sie bewusst in Kauf nehmen, durch ein Weiterdrehen dieses Themas einen Kratzer in den Lack des Amtes des Bundespräsidenten zu bringen."

Pressekontakt:

PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: