PHOENIX

PHOENIX Sendeplan für Sonntag, den 12. September

Bonn (ots) - Tages-Tipps:

13.00 (Wdh. um 22.30) TACHELES Arbeitsmarkt und Einwanderung: Fremd im eigenen Land? Moderation: Jan Dieckmann Gäste: Uwe Schünemann, CDU, Innenminister Niedersachsen, Frank Otfried July, Ev. Landesbischof Württemberg , Dr. Necla Kelek, Soziologin und Sevim Dagdelen, Migrationspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag Talk am roten Tisch - Die Talkshow der Evangelischen Kirche

20.15 Die Römer im Totenreich der Pharaonen

Erstausstrahlung

21.45 Viva Mexiko! Ein Land feiert 200 Jahre Unabhängigkeit

   -------------------------------------------------------------- 

08.15 Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Äolische Inseln - Schwestern aus Feuer und Wind, Italien Film von Elke Werry, SWR/2009

08.30 Der Häuslebauer am Ende der Welt

Ein deutscher Pfarrer im Süden Chiles Film von Götz Goebel, SWR/2007 Die Menschen in Osorno nennen ihn nur "Padre Pedro". Denn Padre bedeutet Vater, und für viele Chilenen ist Peter Kliegel eine Vaterfigur geworden. Er hat etwas geschafft, was niemand für möglich hielt. Er hat die Ärmsten der Armen aus den Slums geholt und mit ihnen einen ganzen Stadtteil gebaut. Und Schulen, Jugenddörfer, Kirchen - rund 1.000 Häuser. Padre Pedro ist der größte Bauherr in der südchilenischen Stadt. Glauben und Leben

09.00 Auf gefährlicher Mission

Missionare im Kreuzfeuer Film von Mechthild Rüther, SWR/2010 Mission heißt: Den Glauben in die Welt tragen. Ist heute die Verquickung von sozialer Hilfe und Missionierung noch zeitgemäß und legitim? Gehen junge Menschen aus echter Berufung heraus auch in gefährliche Länder, um zu helfen und zu missionieren? Oder macht zu viel christliche Liebe blind? Glaubenswelten

09.45 Vaclav Havel

Liebe zur Wahrheit Film von Grazyna Bukowa, NDR/2010 Sprössling einer großbürgerlichen Familie oder doch eher ein Rebell und Underdog? Das Leben des tschechischen Schriftstellers und Politikers Vaclav Havel ist voller Widersprüche und doch immer geleitet von dem Credo: "Leben in der Wahrheit". Porträt

10.30 Mythos Grace Kelly

ZDF/2004 Das zweite Leben der Grace Kelly als Gracia Patricia bis zu ihrem tragischen Tod auf der Küstenstraße an der Cote d'Azur 1982 fand im Scheinwerferlicht der Regenbogenpresse statt. Mit Zeitzeugen aus Familie und Freundeskreis rekonstruiert der Film, welche Höhen und Tiefen die Fürstin hinter den Kulissen des Hofzeremoniells erlebte.

11.15 IM DIALOG

Alfred Schier im Gespräch mit Roger Willemsen

11.45 Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Vézère, Frankreich - Das Wunder von Lascaux Film von Gabi Reich, SWR/2002 Das Tal der Vézère im französischen Périgord ist eine besonders üppige Schatzkammer der Urzeit. Spätestens seitdem dort die Höhle von Lascaux, die so genannte Sixtinische Kapelle der Vorgeschichte, entdeckt wurde, muss sich die Wissenschaft von der Idee des primitiven Vorfahren aus der Eiszeit verabschieden.

12.00 PRESSECLUB (ARD) mit Jörg Schönenborn. Thema: "Schwarz-Gelb strahlt - was steckt hinter dem Atomkompromiss?" Gäste sind Ulrike Herrmann, Die Tageszeitung, Claudia kemfert, Publizistin, Henning Krumrey, Wirtschaftswoche und Fritz Vorholz, Die Zeit (VPS 12.00)

12.45 PRESSECLUB NACHGEFRAGT

Mit Ulrike Herrmann, Die Tageszeitung, Claudia kemfert, Publizistin, Henning Krumrey, Wirtschaftswoche und Fritz Vorholz, Die Zeit. Moderation: Jörg Schönenborn (VPS 12.00)

13.00 TACHELES

Arbeitsmarkt und Einwanderung: Fremd im eigenen Land? Moderation: Jan Dieckmann Gäste: Uwe Schünemann, CDU, Innenminister Niedersachsen, Frank Otfried July, Ev. Landesbischof Württemberg , Dr. Necla Kelek, Soziologin und Sevim Dagdelen, Migrationspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag Talk am roten Tisch - Die Talkshow der Evangelischen Kirche

Historische Ereignisse

12.9.1955 - Vor 55 J.: Adenauer verhandelt in Moskau über die Kriegsgefangenen (VPS 13.59)

14.00 Heimkehr aus dem Osten

Adenauers Kampf um die Gefangenen Film von Thomas Fischer, SWR/2005 Alexander Schalck-Golodkowski, der über zwei Jahrzehnte lang als mächtiger Chef des "Bereichs Kommerzielle Koordinierung (KoKo)" für die DDR außerplanmäßig Devisen beschaffte, ist eine der schillerndsten Figuren der deutschen-deutschen Geschichte. Zahllose Mythen umgeben den korpulenten Mann mit der Sonnenbrille, der nach dem Fall der Mauer erstmals ins Licht der Öffentlichkeit rückte. Hans-Hermann Hertle und die Journalistin Kathrin Elsner blicken hinter die Kulissen des KoKo-Imperiums und zeichnen das facettenreiche Porträt eines Händlers zwischen den Welten, dem eine beispiellose Karriere gelang. (VPS 13.59) Historische Ereignisse

14.45 Soldaten hinter Stacheldraht

Deutsche Kriegsgefangene des Zweiten Weltkriegs Im Osten Film von Dirk Pohlmann, MDR/2000 (VPS 13.59) Historische Ereignisse

15.30 Soldaten hinter Stacheldraht

Deutsche Kriegsgefangene des Zweiten Weltkriegs Heimkehr Film von Meinhard Prill, NDR/2000 (VPS 13.59) Historische Ereignisse

16.15 Vor 30 Jahren. Nur der Name bleibt Henry Miller im Gespräch mit Margret Dünser ZDF/2010 (VPS 16.14)

17.00 KAMINGESPRÄCH

Jörg Schönenborn im Gespräch mit Klaus v. Dohnanyi (Aufzeichnung v. 07.09.2010) Die Diskussion

18.00 Arthur - Die Erfindung eines Königs Film von Wilfried Hauke, ZDF / Arte/2009

19.30 200 Tonnen heben ab

Wie ein Luftfahrtrekord geschafft wird Film von Thomas Mosebach, SWR/2010 (VPS 19.29)

20.00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20.15 Die Römer im Totenreich der Pharaonen Film von Dethlev Cordts, Nicola von Oppel, NDR/2003 Schon im alten Ägypten galt die große libysche Wüste westlich des Nils als das Reich der Toten. Ihre Geschichte blieb lange im Dunkeln. Erst neueste Ausgrabungen zeigen, welch wichtigen Stellenwert die dortigen Oasen in der Welt der Pharaonen hatten: Es waren Orte, in denen mächtige Gouverneure regierten und reger Handel betrieben wurde. 30 v. Chr. eroberten die Römer das Land am Nil und waren von dem Totenkult der Ägypter fasziniert.

21.00 Alexander der Große - Spurensuche in Ägypten Film von Renate Beyer, ZDF/2000 Seine erste Schlacht gewinnt er mit 18 Jahren. Mit 25 ist er ägyptischer Pharao und Großkönig von Persien. Sieben Jahre später hat er ein Weltreich erobert, das bis zum Indus reicht. Im blühenden Alter von knapp 33 - im Jahr 323 vor Christus - stirbt der strahlende Held am Fieber: Alexander der Große - schon zu Lebzeiten ein Mythos - fasziniert die Menschheit bis heute.

Erstausstrahlung

21.45 Viva Mexiko! Ein Land feiert 200 Jahre Unabhängigkeit Film von Stefan Schaaf, ARD-Studio Mexiko, PHOENIX/2010 Immer am 15. September begehen die Mexikaner den "Grito", den berühmten Schrei: Viva México! Damit hatte 1810 der Pfarrer Miguel Hidalgo zum Aufstand gegen die Spanier und zum Freiheitskampf aufgerufen. Für Mexiko war es noch ein langer Weg bis zur Unabhängigkeit, aber dieses Datum hat sich in die nationale Psyche eingebrannt - denn an diesem Tag träumten Mexikos Unabhängigkeitskämpfer von der Gleichheit aller Menschen. mein ausland

22.30 TACHELES

Arbeitsmarkt und Einwanderung: Fremd im eigenen Land? Moderation: Jan Dieckmann Gäste: Uwe Schünemann, CDU, Innenminister Niedersachsen, Frank Otfried July, Ev. Landesbischof Württemberg , Dr. Necla Kelek, Soziologin und Sevim Dagdelen, Migrationspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag Talk am roten Tisch - Die Talkshow der Evangelischen Kirche

THEMA Afghanistan

23.30 Überleben in Kabul

Eine Stadt und ihre Frauen Film von Elke Jonigkeit, HR/2010 Die deutsche Autorin soll den Schleier tiefer ins Gesicht ziehen. So fällt sie weniger auf. Kabul ist noch immer eine Stadt der Männer, der Entführungen, der Anschläge. Im März reiste Elke Jonigkeit nach Kabul, um drei Frauen wieder zu treffen, die sie seit 25 Jahren mit der Kamera begleitet. Sie filmte während der Sowjetzeit und beim Sturz der Taliban. Nun sollen die ISAF-Truppen dem Land Sicherheit für eine Demokratie nach westlichem Vorbild bringen. Wie sieht die Wirklichkeit aus? Was haben die Frauen gewonnen? Elke Jonigkeit blickt tief hinein in eine dem Fremden sonst verborgene Welt.

00.15 Nicht ohne meinen Bruder

Ein Junge verlässt Afghanistan Film von Walter Krieg, ZDF/2010 Der Film handelt vom Schicksal eines elfjährigen Jungen, der sich 2001 nach dem Tod seiner Eltern unter lebensgefährlichen Umständen ganz allein von Afghanistan bis nach Österreich durchschlägt. Seither hat er nur einen Wunsch: seinen kleinen Bruder zu sich zu holen. Der Dokumentarfilmer Walter Krieg hat Hesmat, heute 19, über mehrere Monate hinweg begleitet. Der Film dokumentiert die unglaubliche Geschichte der Flucht über den Hindukusch, über elf Länder quer durch Sibirien, Moskau und den Ostblock nach Österreich.

Ende THEMA Afghanistan

00.45 Historische Ereignisse - Wdh. von 14.00 Uhr

03.00 Vor 30 Jahren. Nur der Name bleibt Henry Miller im Gespräch mit Margret Dünser ZDF/2010 (VPS 02.59)

03.45 Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Pyramiden am Nil: Memphis, Ägypten, und Gebel Barkal, Sudan Film von Ralph Ströhle, Rüdiger Lorenz, Faranak Djalali, SWR/2007

04.15 Rätsel der Berge

1/4: Mont Blanc - Gefahr im Gletscher Film von Rolf Schlenker, Hartmut Schwenk, SWR/2005

05.00 Rätsel der Berge

2/4: Mount McKinley - Überleben in Höhe und Eis Film von Liesl Clark, SWR/2005

05.45 Rätsel der Berge

3/4: Expedition ins ewige Eis Film von Liesl Clark, Gunilla Laatsch u. Elke Werry, SWR/2005

06.30 Rätsel der Berge

4/4: Kilimandscharo - Der schlafende Vulkan Film von Hugh Thomson, SWR/2005

07.15 Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Vézère, Frankreich - Das Wunder von Lascaux Film von Gabi Reich, SWR/2002

07.30 Die Römer im Totenreich der Pharaonen Film von Dethlev Cordts, Nicola von Oppel, NDR/2003

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: