PHOENIX

PHOENIX Sendeplan für Montag, 5. April 2010 Tages-Tipp: ab 09.00 THEMA. Im Bann der Berge

    Bonn (ots) - 08.15 Die Irrfahrt der Argo Die Suche nach dem Goldenen Vlies Film von Shaun Trevisick, ZDF/2004 Mehrere antike Dichter erzählen in ihren Werken eine der ältesten griechischen Mythen: Jason fordert seinen rechtmäßigen Thron von König Pelias. Der Herrscher über Iolkos aber verlangt von Jason zuerst das Goldene Vlies aus dem Palast von König Aites in Kolchis zu stehlen. Auf ihrer Route ins Land des Königs müssen die Argonauten viele schwere Schicksalsprüfungen bestehen. Basiert die Legende auf tatsächlichen Begebenheiten?

    09.00 THEMA Im Bann der Berge

    09.00 Mont St. Michel Heiliger Berg im Meer Film von Friedrich Bohnenkamp, SWR/2003

    09.45 Die Wächter des Ararat Film von Martin Thoma, SWR/2007 Er ist der höchste Berg der Türkei: 5.165 Meter. Und der einzige freistehende Fünftausender der Welt: der Ararat. Der Ort, an dem die Arche Noah gestrandet sein soll. Jahrzehntelang pilgerten Abenteurer zu seinem Gipfel in der Hoffnung, das Wrack zu finden. Aber der Ararat liegt in Kurdengebiet, mitten in einer militärischen Sperrzone. Deshalb trauen sich heute kaum noch Touristen her. Darunter leiden vor allem die Ararat-Nomaden, die sich früher als Träger verdingten.

    10.30 Die Besteigung des Fuji Film von Mario Schmidt, NDR/2007 Der Fuji ist Japans heiliger Berg, ein Vulkan von geringer Aktivität, der im Shintoismus verehrt und in unzähligen Kunstwerken verewigt ist. ARD-Korrespondent Mario Schmidt macht sich mit seinem Team auf die Spuren derer, die den Fuji besteigen, eine Tradition, die bis ins siebte Jahrhundert zurückreicht. Rund 3000 Touristen erklimmen den Fuji täglich in der für den Aufstieg freigegebenen Saison. Die einzigartige Bergtour führt den Besucher auf fast 4000 Meter Höhe.

    10.35 Mit dem Motorrad zum Mount Kailash Eine Pilgerreise durch Tibet Film von Wolfgang Dauner, 3sat/2004 Der heilige Berg Kailash ist das Ziel von Heike Bogdanski und Herbert Schwarz. Die beiden gehen auf eine Pilgerreise der besonderen Art: Mit dem Motorrad starten sie von Kathmandu aus zu der langen, abenteuerlichen Fahrt nach Tibet. Der Film von Wolfgang Danner hält die Höhepunkte dieser Reise fest.

    11.30 Eisenbahnromantik. Durch die Schluchten des Balkan Oder: Mit Volldampf ins Abendland Film von Alexander Schweizer, SWR/2009 Lange schon hat keine Dampflok mehr den Bosporus in Richtung Westen verlassen - es ein Abenteuer der besonderen Art. Die Fahrt führt durch tiefe Schluchten und traumhafte Bergwelten. Eindrucksvolle Bahnlinien in einem unbekannten Teil Europas.

    12.00 Eisenbahnromantik. Die Ramal C14 - Stahlband durch die argentinischen Anden Film von Michael Mattig-Gerlach, Michael Weber, SWR/2006 Im Nordwesten Argentiniens führt eine spektakuläre Eisenbahnstrecke über die Anden in den Nachbarstaat Chile. 1921 begann der Bau der "Ramal C14" und erst mühevolle 27 Jahre später war die 617 Kilometer lange Trasse fertig gestellt. 21 Tunnels, 44 Brücken und Viadukte mussten für diese Transandino del Norte gebaut werden, die hinauf in die Bergwüste der Anden in eine Höhe von beinahe 4500 Meter Meereshöhe führt.

    12.30 Eisenbahnromantik. Die Mount Washington Cog Railway Film von Susanne Mayer-Hagmann, SWR/2001 Es ist die älteste Zahnradbahn der Welt - die "Cog Railway auf den Mt. Washington" in New Hampshire. Die Bahn entstand Ende der 60er Jahre des 19. Jahrhunderts. Auf einer Streckenlänge von fünf Kilometern wird ein Höhenunterschied von 1.200 Metern überwunden. Der Mount Washington ist nicht ganz ungefährlich, da sich das Wetter in kurzer Zeit ändern kann. Hier wurden die höchsten Windgeschwindigkeiten der Welt gemessen.

    13.00 Messners Alpen 1/3: Von Monaco zum Mont Blanc Film von Herbert Habersack, Hartmut Schwenk, SWR/2008 Reinhold Messners Reise durch die Alpen: spektakuläre Landschaften, eindrucksvolle Begegnungen mit Alpenmenschen - sympathischen Querköpfen und Visionären. Die erste Folge führt von Monaco in die wilden, menschenleeren Westalpen bis auf den Gipfel des Mont Blanc.

    13.45 Messners Alpen 2/3: Von Wien nach Südtirol Film von Rolf Schlenker, Hartmut Schwenk, SWR/2008 In den kalten Ostalpen demonstriert der "Agrar-Rebell" Sepp Holzer, wie er mit gesundem Bauernverstand wahre Wunder vollbringt - bis hin zur Zitronenernte in 1.100 Metern Höhe. Im idyllischen Ötztal trifft Messner auf Extreme: die sagenumwobene Landschaft des Heimatforschers Hans Haid und die Ski- und Liftmaschine des Managers Jakob Falkner.

    14.30 Messners Alpen 3/3: Vom Eiger zum Matterhorn Film von Rolf Schlenker, Hartmut Schwenk, SWR/2008 An der Eigernordwand seilt Reinhold Messner sich mit dem Permafrostforscher Stephan Grube ab - es geht um die Stabilität der Felswände in Zeiten des Klimawandels. Am Gotthard besichtigt Messner Bergfestungen der Schweizer Armee und die Baustelle des gigantischen Gotthardbasistunnels. Am Matterhorn zieht Reinhold Messner ein Resümee zur Zukunft der Alpen.

    15.15 Ein Schloss in den Rocky Mountains Das legendäre Eisenbahnhotel in Kanada Film von Susanne Becker, ZDF/2009 In der grandiosen Kulisse der kanadischen Rocky Mountains liegt ein Grand Hotel, das weltweit zur Legende wurde: das Hotel "Banff Springs". Die Dokumentation erzählt die Geschichte dieses Schlosses. Vor 130 Jahren schlugen europäische Pioniere die Eisenbahn durch die Felsen der Rocky Mountains, um den noch wilden Westen Kanadas mit dem besiedelten Osten zu verbinden. Als Indianer die Bahnarbeiter zu heißen Quellen nahe dem Schienenstrang führten, begann die Geschichte von "Banff Springs".

    15.30 Tadschikistan - Am Dach der Welt Letzte Ausfahrt Pamir Highway Film von Stephan Stuchlik, WDR/2007 Es ist eine der unzugänglichsten Regionen der Erde: das Pamir-Gebirge mit seinen zum Teil über 7.000 Meter hohen Bergriesen im Osten des kleinen Tadschikistans. Seit Kurzem ist die M41 wieder offiziell befahrbar, die Straße, die sich in schwindelerregender Höhe zwischen der afghanischen, pakistanischen und chinesischen Grenze entlang schlängelt. Trotz der kargen Natur ist die Landschaft voller Geschichte.

    16.00 Unbekannte Karpaten Von Hirten, Huzulen und der längsten Hochzeit der Welt Film von Ina Ruck, WDR/2009 Russland Korrespondentin Ina Ruck reist entlang der ukrainisch-rumänischen Grenze, quer durch ein vergessenes Gebirge - quer durch die ukrainischen Karpaten. Fernab aller Zivilisation besucht sie einen Trupp ukrainischer Grenzsoldaten. Sie versorgen sich selbst - züchten Schweine und ziehen Gemüse vor der Kaserne. Ihr Job besteht hauptsächlich darin, verirrte Bergtouristen aus Rumänien wieder zurück über die Grenze zu schicken.

    16.30 Abenteuer unter der Steilwand Die katalanischen Pyrenäen Film von Annekatrin Lammers, Anuschka Seifert, HR/2008 Die Pyrenäen sind zwar niedriger als die Alpen, doch an Wildheit, Schroffheit und  Schönheit stehen sie ihnen in nichts nach. Für Extremsportler ist dieses Gebirge ein Paradies. Kajakfahrer wie Edu Clapés stürzen sich reißende Bergflüsse hinunter, in rasendem Tempo, vorbei an Felsen, hinab über Wasserfälle.

    17.00 Wo die wilden Kerle wohnen Rübezahl im Siebengebirge Film von Danko Handrik, MDR/2009 Noch keiner hat ihn auf dem Gipfel der Schneekoppe gesehen, doch es muss ihn geben, sagen die Wanderer und die Bergwacht. Denn wer sonst als Rübezahl sollte für dieses launische Wetter verantwortlich sein? Der höchste Berg im Riesengebirge ist an fast 300 Tagen im Jahr in Nebel gehüllt. Doch von der Kammwanderung entlang der polnisch-tschechischen Grenze schwärmen selbst erfahrene Alpinisten.

    17.30 Kanadas Kootenay Mountains Auf Skisafari in British Columbia Film von Martin Brinkmann, SR/2008 Ski fahren in den Rocky Mountains ist unter engagierten Wintersportlern ein weit verbreiteter Traum. Vor allem der sagenhafte Pulverschnee begründet den Ruf der amerikanischen Skigebiete. Doch zum einen gibt es diesen Schnee nicht überall, zum anderen auch nicht immer. In den kanadischen Rockies war in den renommierten Ski-Orten Banff und Lake Louise Schnee in den vergangen Jahren knapp. In den vergleichsweise unbekannten Kootenay Mountains gibt es ihn aber noch, den begehrten "Champagne-Powder".

    17.45 Die Zugspitze - Berg der Kontraste Film von Wolfgang Thaler, Peter Thomsen, WDR/2009 Der dominante Gipfel des Wettersteingebirges, fast ein Dreitausender, ist ein landschaftliches Juwel, ein vom Massentourismus heimgesuchter Hotspot und ein mächtiger Grenzstein zwischen Bayern und Tirol. Es gibt kaum eine Alpenregion, die gegensätzlicher ist als das Gebiet um die Zugspitze. Das Besondere: In einem relativ kleinen Areal konzentrieren sich die verschiedensten alpinen Landschaftsformen. Hochmoore, Seengebiete, Wasserfälle und unterschiedliche Gebirge bilden eine grandiose Kulisse.

    18.30 Glücklich auf dem Dach der Welt Leben in Buthan Film von Peter Kunz, PHOENIX/ ZDF/2010 (VPS 18.29)

    19.15 Kilimandscharo Film von Alex West, Daniel Percival, WDR/2006 Der Kilimandscharo ragt fast 6.000 Meter in den Himmel. Obwohl er in den Tropen liegt, ist seine Spitze von Eis bedeckt. Er ist der höchste freistehende Vulkan der Welt. Für die Menschen, die an seinen Hängen leben, ist er von großer spiritueller Bedeutung. Doch nicht nur für die Ureinwohner, auch für unzählige Menschen aus allen Teilen der Welt ist er von unwiderstehlicher Faszination. Alljährlich kommen Tausende, um nur einmal auf dem weißen Dach Afrikas zu stehen.

    20.00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

    20.15 Planet Erde. Bergwelten Film von Alastair Fothergill, WDR/2006 Sobald der Mensch einen Berg erklommen hat, heißt es oft, er hätte ihn "bezwungen". Tatsächlich aber wird er immer nur ein Besucher dieser rauen Welt auf Zeit bleiben. Niemand kann auf Dauer in diesen extremen Höhen überleben. "Planet Erde" stellt tierische Bergsteiger vor, die es dennoch schaffen, auf den Hängen der höchsten Gipfel zu leben.

    21.00 Ayers Rock Film von Alex West, WDR/2006 Der Ayers Rock, der wohl bekannteste Berg Australiens, ist ein Felsriese, der schon zu Zeiten der Dinosaurier in der Nähe der geographischen Mitte des Kontinents in den Himmel ragte. Heute tobt der Konflikt um den heiligen Berg der Aborigines vor allem darum, wie man ihn am besten respektiert und vor der ständig wachsenden Touristenschar schützt.

    21.45 Auf schmalem Grat Der steile Weg des Luis Trenker Film von Steffi Illinger, BR/2009 Als drahtiger Bergfex und Naturbursche, als charmanter Plauderer und Publikumsliebling ist er unvergessen: Luis Trenker (1892-1990). Dass der gelernte Architekt und gediente Artillerieoffizier zu den Pionieren des Bergfilms gehörte und dass sein Leben eng verwoben war mit dem politischen Auf und Ab seiner Heimat Südtirol, ist dagegen weniger bekannt.

    22.30 Am Limit Film von Pepe Danquart, BR/2008 Sie sind berühmt, die "Huberbuam" aus Bayern. Alexander und Thomas Huber gehören zu den besten Bergsteigern der Welt. Die Kamera folgt den Brüdern in bisher nie gefilmte Höhen und begleitet sie bei dem Versuch, den Rekord im Speed-Klettern an der "Nose", einer 1.000 Meter hohen Granitwand im Yosemite Nationalpark, zu brechen.

    00.15 Mount Everest - Der Friedhof meiner Freunde Film von Viktor Grandits, Jessica Krauß, SWR/2007 Wenige Meter unter dem Gipfel des Mount Everest gibt der Deutsche Thomas W. sein letztes Interview. Inzwischen ist er fast völlig blind. Monate ist es her, dass er sich an den holländischen Bergführer Harry Kikstra gewandt hatte und ihm sein Vorhaben schilderte, trotz drohender Blindheit den Mount Everest zu besteigen.

    01.30 Kilimandscharo Film von Alex West, Daniel Percival, WDR/2006

    02.15 Glücklich auf dem Dach der Welt Leben in Buthan Film von Peter Kunz, PHOENIX/ ZDF/2010 (VPS 02.13)

    03.00 Ayers Rock Film von Alex West, WDR/2006

    03.45 Ein Schloss in den Rocky Mountains Das legendäre Eisenbahnhotel in Kanada Film von Susanne Becker, ZDF/2009

    04.00 Messners Alpen 1/3: Von Monaco zum Mont Blanc Film von Herbert Habersack, Hartmut Schwenk, SWR/2008 Reinhold Messners Reise durch die Alpen: spektakuläre Landschaften, eindrucksvolle Begegnungen mit Alpenmenschen - sympathischen Querköpfen und Visionären. Die erste Folge führt von Monaco in die wilden, menschenleeren Westalpen bis auf den Gipfel des Mont Blanc.

    04.45 Messners Alpen 2/3: Von Wien nach Südtirol Film von Rolf Schlenker, Hartmut Schwenk, SWR/2008 In den kalten Ostalpen demonstriert der "Agrar-Rebell" Sepp Holzer, wie er mit gesundem Bauernverstand wahre Wunder vollbringt - bis hin zur Zitronenernte in 1.100 Metern Höhe. Im idyllischen Ötztal trifft Messner auf Extreme: die sagenumwobene Landschaft des Heimatforschers Hans Haid und die Ski- und Liftmaschine des Managers Jakob Falkner.

    05.30 Messners Alpen 3/3: Vom Eiger zum Matterhorn Film von Rolf Schlenker, Hartmut Schwenk, SWR/2008 An der Eigernordwand seilt Reinhold Messner sich mit dem Permafrostforscher Stephan Grube ab - es geht um die Stabilität der Felswände in Zeiten des Klimawandels. Am Gotthard besichtigt Messner Bergfestungen der Schweizer Armee und die Baustelle des gigantischen Gotthardbasistunnels. Am Matterhorn zieht Reinhold Messner ein Resümee zur Zukunft der Alpen.

    06.15 Tadschikistan - Am Dach der Welt Letzte Ausfahrt Pamir Highway Film von Stephan Stuchlik, WDR/2007

    06.45 Glücklich auf dem Dach der Welt Leben in Buthan Film von Peter Kunz, PHOENIX/ ZDF/2010 (VPS 06.44)

    07.30 Kilimandscharo Film von Alex West, Daniel Percival, WDR/2006

    Ende THEMA Im Bann der Berge

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: