PHOENIX

PHOENIX RUNDE: "Ein Jahr nach Winnenden - Wird unsere Jugend immer brutaler?" Mittwoch, 10.30.2010, 22.15 Uhr

Bonn (ots) - Mittwoch, 10. März 2010, 22.15 Uhr PHOENIX RUNDE Ein Jahr nach Winnenden - Wird unsere Jugend immer brutaler? Vor einem Jahr erschütterte der Amoklauf von Winnenden das Land. Jugendliche Gewalt sorgt weiter für Schlagzeilen. Die Täter werden dabei offenbar immer brutaler. Ob Übergriffe auf Rentner und Behinderte oder der Münchner S-Bahn-Mord: die Anlässe sind oft Kleinigkeiten, doch die Gewalt explodiert schnell. Psychologen sind überzeugt: Immer mehr Kinder und Jugendlichen leiden unter "Störungen des Sozialverhaltens". Die Eltern des "Aktionsbündnisses Winnenden" forderten u.a. mehr Jugendschutz im Internet, erschwerten Zugang zu Waffen und das Verbot von PC-Killerspielen. Jugendliche und Gewalt - Was können wir dagegen tun? Anne Gesthuysen diskutiert in der PHOENIX RUNDE mit Kirsten Heisig (Jugendrichterin), Fadi Saad (Streetworker und ehemaliges Gang-Mitglied), Wolfgang Bergman (Pädagoge), und Uwe Füllgrabe (Kriminalpsychologe). Wiederholung um 0.00 Uhr und am Donnerstag um 09.15 Uhr Pressekontakt: PHOENIX PHOENIX-Kommunikation Regina Breetzke-Maxeiner Telefon: 0228 / 9584 193 Fax: 0228 / 9584 198 regina.breetzke@phoenix.de Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: