PHOENIX

WISSENSCHAFTSFORUM PETERSBERG "Das ist der Gipfel - Wie ist das Klima zu retten?"
Sonntag, 6. Dezember 2009, 17.00 Uhr und 22.30 Uhr

    Bonn (ots) - Ranga Yogeshwar diskutiert mit

    - Prof. Ottmar Edenhofer, Chefökonom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung - Prof. Gerhard Berz, ehem. Leiter GeoRisikoForschung Münchener Rückversicherung - Prof. Miranda Schreurs, Politologin und Leiterin Forschungsstelle Umweltpolitik FU Berlin - Dr. Kurt Rohrig, Preisträger Deutscher Klimapreis 2009, Energiewirtschaftler Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik

    Dass sich das Klima ändert, wird von niemandem mehr bestritten. Selbst große Unternehmen und Wirtschaftsverbände haben inzwischen die Gefahren des Klimawandels erkannt und fordern die Politik auf zu handeln. Die Weltklimakonferenz, die am 7. Dezember in Kopenhagen beginnt und an der nahezu 200 Länder teilnehmen, soll dazu Maßnahmen festschreiben, wie die schlimmsten Szenarien verhindert werden können. Eine Erhöhung der Temperatur um zwei Grad scheint noch beherrschbar, um sechs Grad, was manche Wissenschaftler befürchten, wäre eine Katastrophe mit irreparablen Schäden für unseren Planeten. Ob es allerdings tatsächlich ein verbindliches Klimaschutzabkommen geben wird, ist offen. Und doch müssen schnelle Lösungen gefunden werden, Lösungen, die in ihrer Summe einen relevanten Beitrag zum Abbau von Treibhausgasen leisten müssen. Fotos für Redaktionen ab 1. Dezember unter www.ard-foto.de. PHOENIX-Pressestelle, Ingo Firley, Tel. 0228-9584195 pressestelle@phoenix.de

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Ingo Firley
Telefon: 0228 / 9584 195
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: