PHOENIX

PHOENIX-Programmhinweis - PHOENIX RUNDE - Bürgergeld statt Hartz IV - Ist das sozial? , Mittwoch, 14. Oktober 2009, 22.15 Uhr

    Bonn (ots) - Nach FDP-Plänen soll das Bürgergeld allen Bedürftigen in Deutschland unbürokratisch und in gleicher Höhe direkt vom Staat gewährt werden. Keine Sonderzuwendungen mehr, kein Mehrbedarf im Einzelfall. Für Kritiker ist diese Minimalversorgung eine weitere Kürzung und vor allem eine Ausweitung der Niedriglohnarbeit. Denn gleichzeitig soll auf Mindestlöhne verzichtet werden. Das Bürgergeld:  die gerechte Lösung oder sozialer Sprengstoff?

    Anke Plättner diskutiert in der PHOENIX Runde mit Norbert Blüm, CDU (ehem. Arbeitsminister) Andreas Pinkwart, FDP (stellv. Bundesvorsitzender), Michael Schlecht, ver.di (Chefvolkswirt) und Wolfgang Engler (Kultursoziologe).

    Wiederholung um 0.00 Uhr und Donnerstag um 9.15 Uhr.

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: