PHOENIX

PHOENIX RUNDE "Volksparteien ohne Volk - Was will der Wähler?"
PROGRAMMHINWEIS für Mittwoch, 07. Oktober 2009, 22.15 Uhr

Bonn (ots) - Die Bundestagswahlen haben erneut gezeigt, dass sich die Parteienlandschaft in Deutschland verändert. Die großen Parteien, CDU/CSU und SPD, können sich ihrer Stammwähler nicht mehr sicher sein, ihre Mitgliederzahlen sinken stetig. Die kleinen Parteien erleben hingegen einen Aufwind. Zudem gibt es immer mehr Unentschlossene und Nichtwähler, die bewusst der Wahlurne fernbleiben. Sind sie die eigentliche Volkspartei? Wie wirken sich diese Entwicklungen auf die zukünftigen Machtverhältnisse im Bundestag aus? Gaby Dietzen diskutiert in der PHOENIX Runde u.a. mit Prof. Ulrich Sarcinelli (Politikwissenschaftler, Universität Koblenz-Landau), Hans-Erich Bilges (Kommunikationsberater), Prof. Tilman Mayer (Politologe und Soziologe, Universität Bonn) und Günter Bannas (FAZ). Wiederholung um 00.00 Uhr Pressekontakt: PHOENIX PHOENIX-Kommunikation Telefon: 0228 / 9584 193 Fax: 0228 / 9584 198 Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: