PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan, Sonntag, 04.10.2009

Bonn (ots) - Tages-Tipps: 14.00 Uhr HISTORISCHE EREIGNISSE 9.10.1989 - Vor 20 Jahren: Friedliche Revolution in Leipzig 20.15 Uhr und 21.00 Uhr Index - Die Schwarze Liste des Vatikan Teil 1 und 2 08.15 Meine Geschichte - Überfall auf Polen 6/6: Franz Schall Moderation: Jürgen Engert, PHOENIX / NDR/2009 Meine Geschichte 08.30 Gegen jeden Strom Klaus-Peter Hertzsch - Christ unter drei Regimen Film von Irene Klünder, SWR/2009 Als Professor für praktische Theologie hat Klaus-Peter Hertzsch in der DDR mehrere Pfarrersgenerationen geprägt. Seine Kunst des Erzählens, seine Gabe zuzuhören und sein messerscharfer und zugleich mitfühlender Verstand faszinieren viele Menschen. Drei Regierungssysteme - die Hitler-Diktatur, die DDR und die Bundesrepublik heute - hat er als kluger ironischer Beobachter erlebt. Im November 1989 sagte er öffentlich: "Wir haben uns von mancherlei Ketten freigemacht. Wir brauchen keine neuen. Auch Ladenketten können Menschen fesseln." Glauben und Leben 09.00 Die Verstrickung - Für Gott und die Stasi Film von Günther B. Ginzel, ZDF/2008 Sie waren Pfarrer und Priester, Diener ihrer Kirchen, Vertraute und Respektpersonen für die Gemeinden - und sie waren bewusst oder unbewusst - für die Stasi tätig. Wie kam es dazu, dass sich geistliche und kirchliche Mitarbeiter in erheblicher Zahl als "Informelle Mitarbeiter" von der Stasi anwerben ließen? Glaubenswelten 09.45 Das Dirigentengenie Kurt Masur Mit dem Herzen bei den Menschen Film von René Römer, MDR/2007 Als Kurt Masur ein kleiner Junge war, spielte er im Ufersand der Oder, schwamm im Fluss und erprobte dort mit anderen Jungen seinen Mut. Es ist die Oder bei Brieg, heute polnisch Brzeg, der Ort, in dem der wohl populärste deutsche Dirigent der Gegenwart am 18. Juli 1927 geboren wurde. Was er heute ist, wurde er in Schlesien, hat er einmal gesagt. Porträt 10.30 Bubacks Mörder Auf der Spur eines ungeklärten Verbrechens Film von Egmont R. Koch, SWR/2009 Am 7. April 1977 wurden in Karlsruhe der damalige Generalbundesanwalt Siegfried Buback und seine beiden Begleiter von einem Motorrad aus erschossen. Es war der erste politische Mord in der Bundesrepublik Deutschland - und der Auftakt zur einer Reihe beispielloser Gewalttaten durch die RAF. Drei Terroristen erhielten später für die Tat lebenslange Haftstrafen, doch sie waren wahrscheinlich beim Attentat allenfalls Randfiguren. Unklar ist bis heute, wer der Fahrer des Motorrads war und wer geschossen hat. 11.15 IM DIALOG Moderation: Alfred Schier Gast: Heiner Geißler 11.45 Meine Geschichte - Häftling der Stasi Jörg Drieselmann Moderation: Jürgen Engert, PHOENIX / RBB/2008 Mit anderen Jugendlichen aus Erfurt protestiert Jörg Drieselmann schon als 18Jähriger gegen die Verhaftung von Alexander Solschenizyn im Februar 1974, malt Plakate, die gegen die im Mai 1974 stattfindenden Wahlen aufrufen. Die Gruppe wird vom MfS beobachtet und bald schon als staatsfeindliche Gruppierung eingestuft. Als er am 13. August 1974 auch gegen die Toten an der Berliner Mauer protestieren will, wird er am gleichen Tag verhaftet. Meine Geschichte 12.00 PRESSECLUB (ARD) Moderation: Jörg Schönenborn "Vier Jahre Laufzeit für Schwarz-Gelb - Was braucht Deutschland jetzt?" Mit Daniela Dahn (Der Freitag), Sven Gösmann (Rheinische Post), Mariam Lau (Die Welt), Heribert Prantl (Süddeutsche Zeitung) (VPS 12.00) 12.45 PRESSECLUB NACHGEFRAGT Moderation: Jörg Schönenborn (VPS 12.00) 13.00 KAMINGESPRÄCH Elmar Theveßen im Gespräch mit Ernst Uhrlau (Präsident des Bundesnachrichtendienstes (BND) (VPS 12.59) Historische Ereignisse 9.10.1989 - Vor 20 Jahren: Friedliche Revolution in Leipzig (VPS 14.00) Historische Ereignisse 14.00 Tag der Entscheidung Film von Ekkehard Kuhn, ZDF/1992 Die friedliche Revolution in Leipzig - zur ersten großen Montagsdemonstration versammeln sich mehr als 70.000 Menschen. Noch sitzt das SED-Regime im Sattel, Armee und Betriebskampfgruppen warten auf ihren Einsatz. Doch zur blutigen Konfrontation kommt es nicht. Die Staatsmacht tritt den Rückzug an. Der Tag der Entscheidung bringt den Sieg der friedlichen Revolution. Minutiös rekonstruiert Ekkehard Kuhn die dramatischen Ereignisse jener Stunden, stellt wichtige Hintergrunddokumente ins Licht und lässt die Hauptakteure beider Seiten zu Wort kommen. (VPS 14.00) Historische Ereignisse 15.00 Protest der Stille - Nikolaikirche Leipzig Musikalisches Gedenken an den 9. Oktober 1989 Film von Oliver Becker, ZDF/1999 (VPS 14.00) Historische Ereignisse 16.00 Ein kurzer Traum Leipzigs Opposition vor und nach der Wende Film von Ursel Sieber, Sabine Stamer, WDR/1991 (VPS 14.00) Historische Ereignisse 16.30 Nachfragen unerwünscht Egon Krenz, der letzte Chef der DDR Film von Christoph Lütgert, NDR/2009 Ein schönes Häuschen nahe dem Darß, die Ostsee vor der Tür. Hier hat er sich gemütlich eingerichtet: Egon Krenz, jahrzehntelang Spitzenfunktionär des SED-Regimes. Gutbürgerlich lebt er jetzt im beschaulichen Ostseebad Dierhagen in Mecklenburg-Vorpommern und ist beliebt - der Bürgermeister von Dierhagen stört sich nicht an der Vergangenheit seines berühmten Zugezogenen. Er lobt Krenz als zurückhaltenden Bürger, der zu DDR-Zeiten "der Kleinste und Humanste von allen" gewesen sei. (VPS 16.29) Ende Historische Ereignisse 9.10.1989 - Vor 20 Jahren: Friedliche Revolution in Leipzig 17.00 NACHTSTUDIO "Klima, Hunger und die Bombe - Droht ein dritter Weltkrieg?" mit Harald Welzer (Sozialwissenschaftler), Gunnar Heinsohn (Soziologe) und Herfried Münkler (Politologe) Die Diskussion THEMA. Medien weltweit 18.00 Unbequem und unbestechlich Chinas Kämpfer für die Wahrheit Film von Jochen Graebert, NDR/2008 Investigativer Journalismus in der Volksrepublik China - das klingt wie Feuer und Wasser. Doch es gibt sie auch dort: Brillante Rechercheure, die über Korruption, Umweltzerstörung, Menschenrechtsverletzungen und Ausbeutung berichten. Natürlich tun sie dies nicht in den staatlich zensierten Zeitungen und Fernsehprogrammen, sondern im Internet. Erstausstrahlung 18.45 Gute Nachrichten aus dem Irak Film von Christian Görzel, Christian Keller, PHOENIX/2009 Bomben, Anschläge, Terror - dieses Bild vom Irak haben die Medien in den letzten Jahren vermittelt. Dass es auch einen anderen Irak gibt - ein Land im Aufbruch, in dem die Wirtschaft boomt und ein Hauch von Freiheit weht - wissen die wenigsten Menschen. Der Grund dafür: Es gibt keine Stimmen, die gute Nachrichten aus dem Irak verkünden. Denn freie Medien gibt es bisher so gut wie gar nicht. Die neu gegründete Agentur AK-News will das ändern. 19.15 Russlands neue Zensur Aus dem Alltag einer mutigen Journalistin Film von Britta Hilpert, PHOENIX/2008 Jelenas großes Vorbild ist Anna Politkovskaja, die mutige Journalistin, die für ihre kritischen und offenen Artikel sterben musste. Wie Anna arbeitet Jelena bei der Novaja Gaseta, und wie Anna schreibt sie über Dinge, die der Obrigkeit unangenehm sind. Dabei ist Jelena gerade mal 21 Jahre alt und studiert noch - bei der Novaja gilt sie als neue Generation, als große Hoffnung für die Zukunft. Doch die sieht düster aus für unabhängige Journalisten in Russland. Gemeinsam mit Jelena erleben wir, wie die Presse auf vielfältige Weise "auf Linie" gebracht wird, nicht nur durch plumpe physische Bedrohung. Ende THEMA. Medien weltweit 20.00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache 20.15 Index - Die Schwarze Liste des Vatikan 2-teilige Reihe, 1. Teil Film von Wolf von Lojewski, Hubert Wolf, ZDF/2009 Über Jahrhunderte hinweg beanspruchte die katholische Kirche die Deutungsmacht über die Ordnung der Welt. Sie ließ neues Gedankengut, neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu oder ächtete sie. Sie entschied über richtig oder falsch, erlaubte Fortschritt oder versuchte, ihn zu verhindern. Der Vatikan erfand deswegen den Index, die Liste der verbotenen Bücher. Die 2teilige Dokumentation rollt die wichtigsten geheimen Prozesse auf, die im Namen des Vatikans um das Seelenheil der Menschheit geführt wurden. 21.00 Index - Die Schwarze Liste des Vatikan 2-teilige Reihe, 2. Teil Film von Wolf von Lojewski, Hubert Wolf, ZDF/2009 Die Französische Revolution ist der Beginn einer neuen Epoche: Nicht mehr die Kirche, sondern Gott selbst wird in Frage gestellt. Der Vatikan steht in der Moderne vor den großen neuen Herausforderungen Liberalismus, Kommunismus und Nationalsozialismus. Erstausstrahlung 21.45 Barcelona Rumba auf Katalanisch Film von Thomas Schneider, ARD-Studio Madrid, PHOENIX/2009 22.30 WISSENSCHAFTSFORUM PETERSBERG "Hautnah - Die Hülle des Menschen" Moderation: Nina Ruge mit Prof. Thomas A. Lugner (Präs. Deutsche Dermatologische Gesellschaft), Prof. Uwe Gieler (Zentrum für Psychosomatische Dermatologie, Uni Gießen), Tanja Fischer (Haut- u. Lasercentrum Potsdam) und Jürgen Pfeiffer (Vors. Bundesverband Neurodermitiskranker) 23.30 Natalie - Mein Weg aus der Stille Film von Simone Jung, HR/2009 Natalies Blick haftet aufmerksam an ihrem Gegenüber, weicht nicht von dessen Lippen. Sie liest von den Lippen ab, denn sie ist von Geburt an taub. Nun hat sich die 31-Jährige zu einer dramatischen Operation durchgerungen. Der Film lässt die Zuschauer unmittelbar an den Ängsten und Hoffnung teilhaben, die Natalie mit dieser Operation verbindet, die ihr zu einem neuen Gehör verhelfen soll. Natalie selbst ist die Erzählerin ihrer Geschichte. 00.15 Historische Ereignisse (Wdh 14.00 Uhr) 9.10.1989 - Vor 20 Jahren: Friedliche Revolution in Leipzig 02.45 Nachfragen unerwünscht Egon Krenz, der letzte Chef der DDR Film von Christoph Lütgert, NDR/2009 Ein schönes Häuschen nahe dem Darß, die Ostsee vor der Tür. Hier hat er sich gemütlich eingerichtet: Egon Krenz, jahrzehntelang Spitzenfunktionär des SED-Regimes. Gutbürgerlich lebt er jetzt im beschaulichen Ostseebad Dierhagen in Mecklenburg-Vorpommern und ist beliebt - der Bürgermeister von Dierhagen stört sich nicht an der Vergangenheit seines berühmten Zugezogenen. Er lobt Krenz als zurückhaltenden Bürger, der zu DDR-Zeiten "der Kleinste und Humanste von allen" gewesen sei. 03.15 Die Bundeslade Film von Heinz Walter, PHOENIX / ZDF/2006 03.25 Wunderbare Welt Die Göttertiere der Inka Film von Teresa Clare, Heinz von Matthey, ZDF/2000 04.15 Schliemanns Erben Die Goldstraße der Inka Film von Gisela Graichen, Michael Tauchert, ZDF/2004 05.00 Wohnungen der Götter Konya - Mystischer Ort des Islam Film von Michael Albus, ZDF/2003 05.45 Wohnungen der Götter New York - Mystischer Ort des Judentums Film von Michael Albus, ZDF/2004 06.30 Wohnungen der Götter Taizé - Mystischer Ort des Christentums Film von Michael Albus, ZDF/2005 07.15 Meine Geschichte - Häftling der Stasi Jörg Drieselmann Moderation: Jürgen Engert, PHOENIX / RBB/2008 Meine Geschichte 07.30 Index - Die Schwarze Liste des Vatikan 2-teilige Reihe, 1. Teil Film von Wolf von Lojewski, Hubert Wolf, ZDF/2009 Pressekontakt: PHOENIX PHOENIX-Kommunikation Regina Breetzke-Maxeiner Telefon: 0228 / 9584 193 Fax: 0228 / 9584 198 regina.breetzke@phoenix.de Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: