PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan, Donnerstag, 24.09.2009

    Bonn (ots) - Tages-Tipps:

    13.00 Uhr Statements von Angela Merkel (Bundeskanzlerin) und Peer Steinbrück (Bundesfinanzminister) zum bevorstehenden G-20 Gipfel in Pittsburgh Berlin. 19.00 Uhr Bündnis 90/Die Grünen Bundestagswahlkampfabschluss

    21.00 Uhr Baby Bundesrepublik Wie unsere Demokratie laufen lernte

    08.15 Verdammte See 2/2: Das Geheimnis von U-166 Film von Jörg Müller, Friedrich Scherer, ZDF/2003

    09.00 BON(N) JOUR BERLIN MIT BÖRSE Stefan Braun (Süddeutsche Zeitung) und Reinhard Schlieker (ZDF-Börsenstudio Frankfurt)

    09.15 Das Ende der Gier? - Streit um Bonusgrenzen PHOENIX RUNDE mit Prof. Michael Hüther (Institut der deutschen Wirtschaft, Köln), Dorothea Schäfer (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung), Prof. Sighard Neckel (Soziologe) und Jörg Rocholl (European School of Management and Technology)

    THEMA. Wahl '09 (VPS 10.00)

    10.00 "Schleswig-Holstein hat die Wahl" - "Das Duell" mit den Spitzenkandidaten Peter Harry Carstensen (CDU) vs. Ralf Stegner (SPD); Moderation: Andreas Cichowicz (NDR) NDR aktuell extra. (VPS 10.00)

    11.00 Die Splitterparteien in Schleswig-Holstein Kiel. (VPS 10.00)

    anschl. "Schleswig-Holstein hat die Wahl" mit Wolfgang Kubicki (FDP), Monika Heinold (Bündnis '90/Die Grünen), Anke Spoorendonk (SSW) NDR aktuell extra. (VPS 10.00)

    anschl. Der Kampf der Kleinen Die so genannten "sonstigen Parteien" vor der Wahl Film von Andreas Neumann, Annette Bak, Frido Essen u.a., RB/SR/2009 (VPS 10.00)

    13.00 Statements von Angela Merkel (Bundeskanzlerin) und  Peer Steinbrück (Bundesfinanzminister) zum bevorstehenden G-20 Gipfel in Pittsburgh Berlin. (VPS 13.00)

    anschl. 64. UN-Generalversammlung, u.a. mit Reden von Mahmud Achmadinedschad (Iranischer Präsident) und Gordon Brown (Britischer Ministerpräsident) New York. (VPS 13.00)

    Ende THEMA. Wahl '09

    13.30 Abgeordnet - Der Politiker-Praxistest 5-Teilige Reihe, 4. Teil Film von Kai Diezemann, Daniel Hechler, Hanspeter Michel, SWR/2009 (5 Teil: Freitag, 25. September um 13.30 Uhr)

    14.00 Duell ums Kanzleramt. Merkel contra Steinmeier Film von Stephan Mayer, BR/2009

    14.30 Backstage Bundestag Das Haus der Deutschen Film von Lars Seefeldt, ZDF/2009 Ein Gebäude mit Kuppeln und vier Fahnen. So kennen die meisten Menschen das deutsche Parlament. Was kaum einer weiß: Der Bundestag ist ein Kosmos mit eigenen Regeln, vielen Räumen  - und vor allem mit Menschen wie du und ich, die dafür sorgen, dass die Demokratie-Maschine läuft.

    14.45 "hart aber fair". "Die Generalabrechnung - Countdown zur Entscheidung" mit Ronald Pofalla (CDU-Generalsekretär), Alexander Dobrindt (CSU-Generalsekretär), Hubertus Heil (SPD-Generalsekretär), Dirk Niebel (FDP-Generalsekretär), Dietmar Bartsch

    THEMA. Finanzkrise (G-20-Gipfel) (VPS 14.45)

    16.00 Statements von Angela Merkel (Bundeskanzlerin) und  Peer Steinbrück (Bundesfinanzminister) zum bevorstehenden G-20 Gipfel in Pittsburgh Berlin. (VPS 14.45)

    anschl. Der Finanzgipfel - Rettung oder Untergang? PHOENIX RUNDE mit Prof. Michael Hüther (Institut der deutschen Wirtschaft, Köln), Prof. Elmar Altvater (Ökonom), Prof. Irwin Collier (US-Ökonom) und Harald Schumann (Autor) Moderation: Anke Plättner (VPS 14.45)

    anschl. Der große Crash Die Pleite der Lehman-Bank Film von Jean-Christophe Caron, Guy Smith, ZDF/2009 (VPS 14.45)

    anschl. Aktuelles vom G-20-Gipfel zur Finanzkrise Pittsburgh. (VPS 14.45)

    Ende THEMA. Finanzkrise (G-20-Gipfel)

    19.00 Bündnis 90/Die Grünen Bundestagswahlkampfabschluss u.a. mit Jürgen Trittin (Spitzenkandidat) und Renate Künast (Spitzenkandidatin) anschl. Konzert (Virginia Jetzt); Moderation: Gayle Tufts (US-amerikanische Entertainerin) Berlin. (VPS 18.45)

    20.00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

    20.15 Geheimnisvolle Orte. Hitlers Schloss in Posen - Die letzte "Führerresidenz" Film von Jürgen Ast, Daniel Ast, RBB/2008 (VPS 20.16)

    21.00 Baby Bundesrepublik Wie unsere Demokratie laufen lernte Film von Jörg Müllner, ZDF/2009 Die zweite Republik - sie war einerseits ein Geschöpf aus dem Brutkasten der Alliierten, andererseits hatte sie auch viele deutsche Väter und einige Mütter. Den Anstoß zum Zeugungsakt gaben die Sieger: Es war keine Idee der Deutschen, einen Weststaat auf den Weg zu bringen, sondern ein Auftrag der Amerikaner. Männer und Frauen, die den Aufbruch in die Demokratie erlebten, kommen in der Dokumentation zu Wort: Helmut Schmidt, Egon Bahr, Hildegard Hamm-Brücher, Ernst Cramer, Hanna-Renate Laurien und Dieter Hildebrandt blicken zurück auf das "Baby Bundesrepublik" und schildern, welche Erwartungen und Befürchtungen sie damals hegten.

    21.45 HEUTE-JOURNAL (ZDF) mit Gebärdensprache

    22.15 Keine Leidenschaft, keine Visionen, keine Konturen? - Wahlkampf 2009 PHOENIX RUNDE mit Matthias Jung (Forschungsgruppe Wahlen), Prof. Klaus Kocks (Kommunikationsberater), Lars Rosumek (Medienberater) und Frank Ochmann (stern)

    23.00 DER TAG Moderation: Simone Fibiger (VPS 23.00)

    23.00 Statements von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) zum G-20 Gipfel in Pittsburgh Berlin. (VPS 23.00)

    00.00 Keine Leidenschaft, keine Visionen, keine Konturen? - Wahlkampf 2009 PHOENIX RUNDE mit Matthias Jung (Forschungsgruppe Wahlen), Prof. Klaus Kocks (Kommunikationsberater), Lars Rosumek (Medienberater) und Frank Ochmann (stern)

    THEMA. Im Zug unterwegs

    00.45 Auf der Transsib 1/2: Von Moskau nach Wladiwostok Film von Albrecht Reinhardt, WDR/2008 Die Transsib gehört zu den ganz großen Eisenbahnlegenden und ist noch heute eine der wichtigsten Lebensadern der russischen Föderation. ARD-Korrespondent Albrecht Reinhardt startete vom Jaroslawer Bahnhof im Herzen Moskaus und beendete seine Reise in Peking. Der erste Teil führt ihn in sechs Tagen und sieben Nächten bis nach Wladiwostok, dicht an der Grenze zu China.

    01.30 Auf der Transsib 2/2: Schwarzer Drachenfluss und Verbotene Stadt Film von Albrecht Reinhardt, WDR/2008 In China wandelt das Fernsehteam auf russischen Spuren. Denn die alte Transsib führte vor dem Ersten Weltkrieg über Harbin, ehemals ein russischer Eisenbahnknotenpunkt, und über Dalian, wo russisches Militär erfolglos gegen japanische Truppen kämpfte, bis nach Peking.

    02.15 Traumzug durch Afrika 1/2: Von Kapstadt zum Krüger Park Film von Christian Gramstadt, NDR/2007 Einmal im Jahr durchquert ein viktorianischer Zug, genannt "Pride of Africa", den afrikanischen Kontinent - vom Atlantik bis zum Indischen Ozean, von Kapstadt nach Daressalam. Eine Fahrt durch Südafrika, Simbabwe, Sambia und Tansania. Eine Abenteuerreise durch Steppen und Savannen.

    03.00 Traumzug durch Afrika 2/2: Vom Krüger Park nach Daressalam Film von Christian Gramstadt, NDR/2007 Der  Stolz von Afrika  gleicht einem rollenden 5-Sterne-Hotel mit 37 Suiten, zwei Restaurants, einer Lounge und einem Aussichtswagen. Afrika - zum Greifen nah und doch in sicherem Abstand.  Zwei Wochen großes Afrika , schrieb der Teilnehmer Amerikaner Milton Dalins am Ende der Reise ins Gästebuch des Traumzuges. Und:  Zähle nicht die Stunden! Besteige Berge, fahre Zug, durchschwimme Flüsse, tanze barfuß und lache. Der letzte Bahnhof kommt früh genug.

    03.45 Der Bernsteinzug Eine Reise durchs Baltikum Film von Eva Gerberding, Andrè Schäfer, ZDF / Arte/2007 Die Fahrt im Bernsteinzug ist ein Abenteuer und führt in touristisches "Niemandsland" zwischen altem und neuem Europa. Die Reise geht durch Polen, Litauen, Lettland und Estland bis nach St. Petersburg. Der Film begleitet eine Reisegruppe auf der 14-tägigen Fahrt.

    04.30 Von Vancouver bis in die Rockies Im Zug durch Kanadas Westen Film von Jürgen Hansen, Simone Stripp, ZDF/2005 Von April bis Oktober kann eine der spektakulärsten Bahnstrecken der Welt quer durch die kanadischen Rocky Mountains bereist werden. Cowboys, Grizzlybären und die dramatische, unberührte Natur des kanadischen Westens sind die beeindruckende Kulisse dieser Zugfahrt.

    05.15 Eisenbahnromantik - 75 Jahre Glacier Express Film von Alexander Schweitzer, SWR/2005 Mit dem berühmten Schweizer Gebirgszug von St. Moritz nach Zermatt oder umgekehrt, vom Matterhorn zum Piz Bernina, also von Gletscher zu Gletscher - eine Reise mit dem Glacier Express. Knapp acht Stunden dauert die Fahrt, sie geht über 291 Brücken, durch 91 Tunnel und auf den 2.033 Meter hohen Oberalppass - nur einige Superlative dieser 290 Kilometer langen Eisenbahnfahrt. Der Film unternimmt eine Panoramafahrt durch die Hochalpen im Herzen der Schweiz und erzählt die Geschichte dieses Luxuszuges.

    05.45 Eisenbahnromantik - Stahlband durch die Bergwüste Argentiniens - Ramal C14 Film von Michael Mattig-Gerlach, Michael Weber, SWR/2006 1921 begann der Bau der Ramal C14 und erst mühevolle 27 Jahre später war die 617 Kilometer lange Trasse fertig gestellt. 21 Tunnels, 44 Brücken und Viadukte mussten für diese Transandino del Norte gebaut werden, die hinauf in die Bergwüste der Anden in eine Höhe von beinahe 4.500 Meter führt.

    06.15 Vietnam-Express Reise durch ein junges Land Film von Margarethe Wohlan, ZDF/2007 Der "Thong Nhat", zu Deutsch Wiedervereinigungsexpress, verbindet die ehemals getrennten Landesteile Nord- und Südvietnam. 1.800 Kilometer lang ist die Strecke und führt durch außergewöhnliche Landschaften und faszinierende Natur. Ein Filmteam hat sie bereist und Passagiere getroffen, die spontan bereit waren, von sich zu erzählen.

    07.00 Mit der Bummelbahn um den Baikalsee Film von Eberhard Rühle, WDR/2008 Den Komfort eines ICE bietet der Zug nicht, eher Holzklasse und russisches Leben pur. Mit Tempo 20 fährt vier Mal die Woche ein Bummelzug um den südlichen Zipfel des Baikalsees. Schneller geht's nicht, zu marode ist das 100 Jahre alte Schienennetz. Doch das stört keinen, denn hetzen lässt sich hier niemand: An den Haltestellen verkauft die Schaffnerin Lebensmittel und Medikamente an die Bewohner der entlegenen Ortschaften - Geschäfte gibt's hier keine.

    Ende THEMA. Im Zug unterwegs

    07.30 Rückkehr der Büffel Film von Kamil Taylan, Wolf von Truchsess von Wetzhausen, Arte/2008

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: