PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan, Mittwoch, 26.08.2009

    Bonn (ots) - Tages-Tipps:

    16.45 Uhr THEMA: Wahl 09

    21.15 Uhr Erstausstrahlung Ware Mensch Illegaler Eizellenhandel in Rumänien

    08.30 Auf der Transsib 1/2: Von Moskau nach Wladiwostok Film von Albrecht Reinhardt, WDR/2008 Die Transsib gehört zu den ganz großen Eisenbahnlegenden und ist noch heute eine der wichtigsten Lebensadern der russischen Föderation. Albrecht Reinhardt startet vom Jaroslawer Bahnhof im Herzen Moskaus. Der erste Teil der Reise führt ihn in sechs Tagen und sieben Nächten nach Wladiwostok, dicht an der Grenze zu China. Auf der Strecke überquert er den Ural und besucht die Dörfer "Europa", mit 35 Einwohnern ein sterbender Ort, und "Asien", eine aufblühende Gemeinde, in der rund tausend Menschen leben.

    09.15 63. FORUM PARISER PLATZ "Die Krise und der Kandidat" Frank-Walter Steinmeier (Bundesminister des Auswärtigen und Kanzlerkandidat der SPD) im Gespräch mit Sabine Adler (Leiterin Hauptstadtstudio Deutschlandradio) und Christoph Minhoff (Programmgeschäftsführer PHOENIX)

    10.15 Auf der Transsib 2/2: Schwarzer Drachenfluss und Verbotene Stadt Film von Albrecht Reinhardt, WDR/2008 In China wandelt das Fernsehteam auf russischen Spuren. Denn die alte Transsib führte vor dem Ersten Weltkrieg über Harbin, ehemals ein russischer Eisenbahnknotenpunkt, über Dalian, wo russisches Militär gegen japanische Truppen kämpfte und verlor, bis nach Peking. Reinhardts Reisereportage lässt nicht nur die endlosen Weiten des Fernen Ostens passieren, er erzählt auch von den zahllosen Begegnungen am Wege und berichtet noch einmal von den Abenteuern des Schienenstrangs - ein Train-Movie als Bilderreise.

    11.00 Verrückt nach Venedig Film von Katharina RAu, ZDF/2009

    11.15 Unterwegs in Amerika 3/5: Von Nevada an die kalifornische Westküste nächste Folge: Donnerstag, 27. August um 14.00 Uhr Film von Petra Haffter, RBB / NDR/2008 Auf der Suche nach Geld und Glück: Wie einst die Goldgräber beim großen Goldrausch, die Eisenbahnarbeiter, die das Land erschlossen, oder die Siedler mit den großen Trecks strömen auch jetzt wieder Glücksritter nach Nevada und Kalifornien. Heute sind es Immobilienmakler, Anlageberater, Börsengewinnler, Entertainer und Aussteiger. 4. Teil "Von Kalifornien nach Texas" am Donnerstag, 27. August 2008, 14.00 Uhr

    12.00 Festakt zum 60. Gründungstag der CDU/CSU-Bundestagsfraktion mit Angela Merkel (CDU, Bundeskanzlerin), Volker Kauder (CDU, Fraktionsvorsitzender) und Theo Waigel (CSU, Bundesminister a.D und Erster Stellv. Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion von 1982 - 1989) Bonn. (VPS 12.00)

    nach Lage Aktuelles zur Sondersitzung des Umweltausschusses des Bundestages u.a. mit Bericht von Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) zu den neuerlichen Vorfällen im AKW Krümmel und zu den Vorwürfen der schwedischen Atomaufsicht hinsichtlich der Sicherheitskultur bei Vattenfall Berlin. (VPS 12.00)

    12.40 Aktuelles zu den Fraktionssitzungen der im Bundestag vertretenen Parteien Berlin. (VPS 12.00)

    13.00 Sondersitzung des Deutschen Bundestages mit 1. Lesung zum Lissabon-Vertrag und Vereinbarte Debatte zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Frage- und Informationsrecht des Bundestages sowie zu den Rechten eines Untersuchungsausschusses Berlin. (VPS 12.00)

    anschl. Aktuelles aus dem Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages mit der Anhörung von Ulla Schmidt (SPD, Bundesgesundheitsministerin) in Sachen Dienstwagennutzung Berlin. (VPS 12.00)

    anschl. Aktuelles aus dem Wirtschaftsausschusses des Deutschen Bundestages mit Bundeswirtschaftsminister Karl Theodor zu Guttenberg (CSU) u.a. zur aktuellen Entwicklung bei Opel und dem Bericht zum Entwurf eines industriepolitischen Gesamtkonzepts Berlin. (VPS 12.00)

    anschl. Robert-Koch-Instituts und Paul Ehrlich-Instituts zur "Neuen Influenza" und Impfstoffen mit Prof. R. Burger (Vizepräsident Robert-Koch-Institut) sowie Prof. J. Löwer (Präsident Paul-Ehrlich-Institut) Berlin. (VPS 12.00)

    THEMA. Wahl `09 (VPS 16.45)

    16.45 ZDF-Wahlforum 2009 mit Christian Sievers und Bettina Schausten: "Wie viel Sozialstaat können wir uns noch leisten?" (VPS 16.45)

    Ende THEMA. Wahl `09

    18.00 Manipulation der Gene Das Doping der Zukunft? Film von Annika Schipke, 3sat/2008 Immer höher, immer schneller, immer weiter - Leistungssport fordert Rekorde. Doch der menschliche Körper hat seine natürlichen Grenzen, die Sportler allerdings durch Manipulation ein wenig hinausschieben können: Doping. Die Dokumentation beschäftigt sich mit den verschiedenen Doping-Verfahren und fragt Experten, ob es wissenschaftliche Methoden geben wird, Gen-Doping nachzuweisen.

    18.30 Die Tirpitz Hitlers letztes Schlachtschiff Film von Gary Johnstone, NDR/2005

    19.30 Das schwimmende Krankenhaus von Sibirien Film von Britta Hilpert, 3sat/2008

    20.00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

    20.15 Krakatau - Ein Vulkan verändert die Welt Film von Jeremy Hall, ZDF/2005 Die Explosion des Krakatau am 27. August 1883 war einer der gewaltigsten Vulkanausbrüche der Neuzeit und eine Katastrophe globalen Ausmaßes. Auf den umliegenden indonesischen Inseln starben über 35.000 Menschen durch die verheerende Flutwelle, die der Ausbruch verursachte. Die Dokumentation rekonstruiert die dramatischen Ereignisse vor und nach der Explosion. Mit fesselnden Spielszenen und atemberaubenden Computeranimationen zeichnet sie die genaue Chronik der Katastrophe nach. Wiederholung der Sendung am Donnerstag, 27. August 2009, 18.30 Uhr

    Erstausstrahlung 21.15 Ware Mensch Illegaler Eizellenhandel in Rumänien Film von Susanne Glass, PHOENIX/2009 Weibliche Eizellen sind weltweit Mangelware. Die Lieferantinnen dieses "Humanrohstoffs" sind oft blutjung, ungebildet und arm, was skrupellose Eizellenhändler vor allem in Osteuropa ausnutzen. Für wenig Geld dienen ihnen junge Rumäninnen als so genannte "Eizellenspenderinnen" - als lebende Eizellenreservoire für die betuchte Klientel aus Westeuropa, USA und zunehmend aus asiatischen Ländern. Wiederholung der Sendung am Donnerstag, 27. August 2009, 11.30 und 19.30 Uhr

    21.45 HEUTE-JOURNAL (ZDF) mit Gebärdensprache

    22.15 UNTER DEN LINDEN SPEZIAL Wahl '09 Mit Oskar Lafontaine (DIE LINKE, Parteivorsitzender)

    23.00 DER TAG Moderation: Constanze Abratzky u.a. (VPS 23.00)

    23.00 Aktuelles zur Anhörung vor dem Haushaltsausschuss von Ulla Schmidt (SPD, Bundesgesundheitsministerin) in Sachen Dienstwagennutzung. Berlin. (VPS 23.00)

    23.45 "SachsenSpiegel extra" - Diskussion mit den Spitzenkandidaten aus Sachsen Dresden. (VPS 23.00)

    00.00 UNTER DEN LINDEN SPEZIAL Wahl '09 Mit Oskar Lafontaine (DIE LINKE, Parteivorsitzender)

    THEMA. Im Norden Afrikas

    00.45 Orangen, Öl und Orient Leben in Marokko und Algerien Film von Annekarin Lammers, ARD-Studio Madrid, PHOENIX/2008 Mit 64 noch einmal ganz neu anfangen und das in Marokko: Heidemarie Wiedemann hat es gewagt. "Zu Hause in Deutschland hätte ich mich doch nur aufs Sofa gesetzt und darauf gewartet, dass ich alt werde." Und genau das wollte sie nicht. Stattdessen hat sich die Rentnerin eine Farm in Marokko, in der Nähe des malerischen Ortes Taroudant, gekauft und baut nun Zitrusfrüchte und Mais an. Ein etwas anderer Lebensabend.

    01.30 Schätze des Maghreb Safran, Silber und schwarzes Gold Film von Ute Bruckner, SWR/2007 Er blüht zartlila und verleiht vielen Speisen eine unnachahmliche goldgelbe Farbe: Safran, eines der kostbarsten Gewürze der Welt. In Marokko, am Fuße des Atlasgebirges, wird er angebaut. Safran ist  nur einer der vielen Schätze des Maghreb, denen der Film auf der Spur ist.

    02.00 Wüstentour zu den Tuareg In der algerischen Sahara Film von Holger Preuße, SWR/2006 Einst waren sie die "stolzen Ritter der Wüste" und als Krieger und Sklavenjäger gefürchtet. Sie waren der Inbegriff eines freien nomadischen Lebens. Heute sind sie die Opfer von Dürrekatastrophen, politischer Diskriminierung und Unterdrückung. Die Tuareg müssen nicht mehr unter extremen klimatischen Bedingungen im "Bar bela mar", dem "Meer ohne Wasser" überleben. Die meisten von ihnen sind sesshaft geworden. Im Mittelpunkt des Films stehen die Schicksale verschiedener Tuareg-Familien. Einst Nomaden in der Sahara, sind sie nun in Wüstenstädte wie Tamanrasset gezogen und kämpfen Tag für Tag dafür, dass sie ihre Identität, ihre Kultur und ihre Traditionen nicht verlieren.

    02.45 Kairo - Gesichter einer Stadt Film von Elisabeth Weyer, HR/2006 Kairo ist eine der faszinierendsten Metropolen der Welt. Sie ist eine Stadt der Gegensätze: Laut und lebendig, Kultur und Chaos, Moloch und Idyll. Die Megacity hat fast 20 Millionen Einwohner und ist ein gigantischer Schmelztiegel der Kulturen. Seit 5000 Jahren ist dieser Ort ununterbrochen bewohnt: Sitz von Pharaonen und Sultanen, Beute von zahlreichen Eroberern, die hier ihre Spuren hinterließen.

    03.30 Marrakesch und Meer Eine Sommerreise durch Marokko Film von Edith Lange, HR/2004 Vor märchenhafter Kulisse erzählt die Sommerreise durch Marokko Geschichten wie aus 1001 Nacht über Vergangenheit und Gegenwart des Orients. Essaouira ist einer der schönsten Badeorte an der marokkanischen Küste. Gewaltige Festungsmauern umgeben die Medina, die historische Altstadt, mit ihrem orientalischen Zauber, den engen Gassen und den tausend Geschäften. 200 Kilometer weiter im Landesinneren - eine der faszinierendsten Städte der Welt: Marrakesch. Umgeben von den Gebirgszügen des Hohen Atlas liegt die Wüstenstadt in der Hochebene. Marrakesch wurde von Berbern gegründet - die strengen Regeln des Islam sind hier weniger wirksam als anderswo.

    04.00 Schätze des Islam am Mittelmeer Tunesien - Minaretts zwischen Wüste und Wasser Film von Gaby Imhof-Weber, BR/2004 Der Film folgt den Spuren der islamischen Kultur in Tunesien, folgt ihr in die Oasen mit ihrer faszinierenden Architektur aus Lehmziegeln und ihren bilderreichen Legenden aus der Geschichte des Islam. Unter arabischen aber auch unter einheimischen berberischen Dynastien wurde Tunesien zum Einfallstor für die islamische Kultur im ganzen Maghreb. Dramatisches Moment dieser Frühgeschichte ist die im 7. Jahrhundert angelegte große Moschee in der heiligen Stadt Kairouan, die älteste Moschee im Maghreb.

    04.45 Rosenduft und Sternenstaub Eine Traumreise durch den Maghreb Film von Susanne Sterzenbach, SWR/2003 Ein Traumhaus voller Düfte, um die Gäste zu verzaubern - das ist Dar Ahlam im südmarokkanischen Dadès-Tal. Das Dadès-Tal ist berühmt für seine Rosen und für seine Wohnburgen, die Kasbahs. Junge Leute haben begonnen, die Burgen ihrer Vorfahren zu renovieren,  zu Hotels und Museen umzugestalten und sie mit den Wundern Marokkos zu füllen. Ein Fest für alle Sinne.

    05.15 Libyens Wüstenwasser Der künstliche Fluss durch die Sahara Film von Jens Dücker, ZDF/2006 Libyen besteht zu 95 Prozent aus Wüste. Im Süden der Sahara regnet es so gut wie nie, statistisch gesehen alle 25 Jahre. Inmitten dieses extrem trockenen Klimas liegt die legendäre Oase Kufra. Vor 20 Jahren wurde auf der Suche nach Öl entdeckt, dass tief unter ihr riesige Mengen an Wasser lagern. Libyens Staatschef Muammar al-Gaddhafi rief das "Great Man Made River Project" ins Leben. Der große von Menschen gemachte Fluss soll auf Jahrhunderte Wasser für Libyen sichern.

    06.00 Melilla Europa Festung in Afrika Film von Driss Deiback, Stephan Lamby, NDR/2005 Die Stadtgrenze von Melilla zählt zu den bestgesicherten Grenzen der Welt. Melilla gehört zu Spanien, liegt aber im Norden Marokkos. Ein Stück Europa in Afrika! Von 25 Wachtürmen aus beobachten Beamte der Guardia Civil den Grenzstreifen, 42 ferngesteuerte Kameras registrieren jede Bewegung. Eine Hitech-Grenze, die kaum zu überwinden ist. Dennoch versuchen Hunderte von afrikanischen Emigranten Nacht für Nacht, nach Melilla zu kommen und somit in die EU zu gelangen - manche sogar mit Erfolg.

    06.45 Die Geheimnisse von Luxor Mit Dietmar Ossenberg im Tal der Könige Film von Dietmar Ossenberg, ZDF/2008 Die Faszination Ägyptens ist weltweit ungebrochen. Luxor und das Tal der Könige sind dabei ein Muss für jeden Besucher. Täglich sind es Zehntausende, die die Pharaonengräber besuchen. Viele Königsgräber müssen zeitweilig geschlossen werden, weil die herrlichen Wandmalereien durch die vielen Menschen Schaden nehmen. Dietmar Ossenberg, der das Tal der Könige in den vergangenen Jahren immer wieder besucht hat, versucht zu ergründen, warum der Mythos des Tals noch immer ungebrochen ist.

    Ende THEMA. Im Norden Afrikas

    07.30 Krakatau - Ein Vulkan verändert die Welt Film von Jeremy Hall, ZDF/2005

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: