PHOENIX

PHOENIX RUNDE "Opel, Karstadt und Co - Sozialhilfe für Unternehmen?", PROGRAMMHINWEIS für Mittwoch, 27. Mai 2009, 22.15 Uhr

    Bonn (ots) - An diesem Mittwoch wollen die Mitarbeiter von Karstadt auf die Straße gehen. Sollte das angeschlagene Unternehmen Arcandor, zu dem Kartstadt gehört, keine staatliche Hilfe erhalten, sind 56.000 Arbeitsplätze bedroht. Auch der Poker um Opel geht weiter. Mitte der Woche will sich die Bundesregierung für einen möglichen Investor entscheiden. Was kann der Staat leisten? Müssen die Steuerzahler für alles zahlen? Wem soll und kann geholfen werden, wem nicht?

    Anke Plättner diskutiert in der PHOENIX Runde mit Margret Mönig-Raane (Stellv. Bundesvorsitzende verdi), Hartmut Schauerte (CDU, Parl. Staatssekretär Bundeswirtschaftsministerium), Rainer Brüderle (stellv. Vorsitzender FDP-Bundestagsfraktion) und  Rudolf Hickel (Wirtschaftswissenschaftler, Universität Bremen).

    Wiederholung um 00.00 Uhr

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: