PHOENIX

AKTUALISIERT: PHOENIX-Programmhinweis: G20-Finanzgipfel, NATO-Jubiläum und EU-USA-Gipfel

    Bonn (ots) - Diese Woche treffen sich Staats- und Regierungschefs bei mehreren Gipfeltreffen, um über die aktuellen Herausforderungen von Wirtschaftskrise bis Afghanistan-Krieg zu beraten. Am Donnerstag, 2. April, soll auf dem G20-Finanzgipfel ein neues Weltfinanzsystem entwickelt werden. Am Freitag, 3. April, und Samstag, 4. April, feiert die NATO ihr 60-jähriges Jubiläum mit Veranstaltungen in Baden-Baden und Straßburg. Zu beiden Ereignissen werden massive Proteste von Globalisierungsgegnern erwartet. Der Gipfel-Marathon wird am Sonntag, 5. April, von einem informellen EU-USA-Gipfel in Prag beendet. PHEONIX berichtet an allen Tagen live über die wichtigsten Ereignisse des Wochenendes. Am Donnerstag beleuchtet ein Themenschwerpunkt "Wege aus der globalen Finanzkrise" die Hintergründe und Pläne des Finanzgipfels (ab 14.45 Uhr). Am Freitag, 3. April, und Samstag, 4. April, begleitet PHOENIX live vor Ort die Feierlichkeiten "60 Jahre NATO" und die Proteste der NATO-Gegner. Neben Live-Übertragungen aller wichtigen Ereignisse, wie der Ankunft Barack Obamas in Deutschland (erwartet Freitag gegen 15.20 Uhr), beleuchten aktuelle Beiträge, Gespräche und Dokumentationen die Aufgaben und Probleme der NATO am Beginn des neuen Jahrtausends. Der Kölner Politikwissenschaftler Prof. Thomas Jäger und der US-amerikanische Publizist Andrew Denison analysieren live vor Ort die Geschichte der NATO und die Zukunftsperspektiven des Bündnisses. Die wichtigsten Ergebnisse des G20-Finanzgipfels und des NATO-Jubiläums werden am Donnerstag und Freitag jeweils in der Sendung "DER TAG" (23.00 Uhr - 0.00 Uhr) zusammengefasst. Am Sonntag, 5. April, werden im Rahmen des informellen EU-USA-Gipfels in Prag unter anderem eine Rede Barack Obamas (erwartet für ca. 10.00 Uhr) und bilaterale Gespräche mit Angela Merkel geplant. PHOENIX überträgt auch hier die wichtigsten Reden und Statements des Gipfeltreffens live oder in Zusammenfassungen. Alle Obama-Reden des Gipfel-Wochenendes werden bei PHOENIX in Zweikanalton sowohl mit deutscher Übersetzung als auch im englischen Original übertragen.

    Programmhighlights G20-Gipfel und NATO-Jubiläum

    Donnerstag, 2. April 2009 14.45 Uhr -  18.00 Uhr THEMA: Wege aus der globalen Finanzkrise. Aktuelles, Gespräche, Hintergründe und Dokumentationen. Darin u.a.: "Angst vor der Krise. Der Schock des Jahres 1929", Film von Ronald H. Blumer (ORF 2008); "Geld regiert die Welt. Finanzkrise im globalen Dorf", Film von Udo Lielischkies, Florian Meesmann, Katrin Rothe (WDR 2008)

    Freitag, 3. April 2009 13.30 Uhr - 17.30 Uhr THEMA: "60 Jahre NATO", darin unter anderem: Jubiläumsgipfel 60 Jahre NATO in Baden-Baden; "Obama Superstar. Richtungswechsel im Weißen Haus", Film von Matthias Fornoff (ZDF 2009); "Bündnis ohne Kompass. Wohin steuert die NATO?", Film von Kai Niklasch (ZDF 2009); "Leben und Sterben für Kabul. Wie Deutschland am Hindukusch die Freiheit verteidigt", Film von Hubert Seipel (NDR 2008); "Vom Kalten Krieger zum Weltpolizist? Die Geschichte der NATO", Film von Alexander Stenzel (SWR 2009) 20.15 Uhr - 22.30 Uhr Fortsetzung THEMA: "60 Jahre NATO", darin unter anderem: "Die heißesten Momente des Kalten Krieges" (ZDF 2008); "Krieg im Kopf. Rückkehr aus Afghanistan", Film von Thomas Balzer (NDR 2008)

    Samstag, 4. April 2009 8.00 Uhr - 17.00 Uhr THEMA: "60 Jahre NATO", darin unter anderem: Jubiläumsgipfel 60 Jahre NATO in Straßburg; "Obama und die Deutschen. Partner in Krisenzeiten?", Film von Fabian Döring, Ralf Hoogestraat, Maik Gizinski (NDR 2009); "Am Rande des Krieges. Mit der schnellen Eingreiftruppe in Afghanistan", Film von Günther Henel (SWR 2009); "Afghanistan - NATO in der Falle?", Film von Ghafoor Zamani (SWR 2009) 17.00 Uhr - 17.45 Uhr "Der Mann, der die NATO verriet. Topspion Topas", Film von Jörg Hafkemeyer (MDR 2001)

    Sonntag, 05. April 2009 vorraussichtlich 10.00 Uhr: Rede Barack Obama in Prag

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de



Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: