PHOENIX

PHOENIX RUNDE "Letzter Ausweg Enteignung? - Die Bankenkrise", PHOENIX-PROGRAMMHINWEIS für Donnerstag, 26. März 2009, 22.15 Uhr

    Bonn (ots) - Mit einem milliardenschweren Rettungspaket scheint es noch nicht getan zu sein, denn nicht nur die Liquidität, sondern auch das Vertrauen in Bankmanager und deren Aufsichtsräte ist verschwunden. Sind vorübergehende Verstaatlichung und Enteignung die richtige politische Antwort auf die Bankenkrise? Reicht ein Lex Hypo Real Estate? Die Kritiker meinen, es sollte ein für alle Banken geltendes Gesetz sein, das dem Staat Kontrollkompetenzen einräumt, wenn dieser schon die Steuergelder der Bürger einsetzt. Fast alle Banken sind von der Krise betroffen, allein den als bieder verschrienen Sparkassen gelang es, Bilanzgewinne zu verbuchen. Die Banken im Angesicht der Krise: Wie stehen die Finanzinstitute nach dem Konjunkturpaket da? Was ist noch zu tun?

    Gaby Dietzen diskutiert in der PHOENIX Runde mit Martin W. Hüfner (Ex-Chefvolkswirt Hypo Vereinsbank), Joachim Poß (Stellv. SPD-Fraktionsvorsitzender, Finanzexperte, MdB), Carl-Ludwig Thiele (Stellv. FDP-Fraktionsvorsitzender, Finanzexperte, MdB ) und Alexis Passadakis (attac).

    Wiederholung um 00.00 Uhr

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 195
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: