PHOENIX

PHOENIX Runde "Zurück ins Mittelalter - Was will der Papst?" Donnerstag, 29. Januar 2009, 22.15 Uhr

    Bonn (ots) - Papst Benedikt XVI. nimmt vier exkommunizierte Bischöfe wieder in die Kirche auf. Sie gelten als erzkonservativ. Einer davon ist ein Holocaust-Leugner. Selbst Geistliche, die loyal zu ihrem Pontifex stehen, sprechen von Ernüchterung, Verunsicherung und  Enttäuschung. Der deutsche Zentralrat der Juden sieht den Dialog mit der Katholischen Kirche in Gefahr. Was treibt den Papst? Wohin führt er seine Kirche?

    Gaby Dietzen diskutiert in der PHOENIX Runde unter anderem mit Weihbischof Hans-Jochen Jaschke (Bistum Hamburg), Prof. Hans Joachim Meyer (Präsident Zentralkomitee der Deutschen Katholiken) und Philipp Gessler (taz).

    Wiederholung um 00.00 Uhr und Mittwoch um 9.15 Uhr

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: