PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan, Sonntag, 16.11.2008

Bonn (ots) - Tages-Tipps 18.00 Uhr THEMA. Arktis Erstausstrahlung 23.30 Uhr Reporter im krieg 1/4: Augenzeugen der Geschichte 08.15 Meine Geschichte - Die 60er Jahre 4/7: Ruth Kage Moderation: Jürgen Engert, PHOENIX / HR/2008 Meine Geschichte 08.30 Hinter Stacheldraht geboren Die Kinder der sowjetischen Lager in Deutschland Film von Peter Grimm, MDR/2008 Keiner weiß, wie viele Kinder in den sowjetischen Lagern in der ehemaligen DDR geboren sind. Sie kamen dort zur Welt, wurden aber nicht registriert. Als die Speziallager 1950 aufgelöst wurden, lernten die Kinder erstmals in ihrem Leben etwas von der Welt jenseits der Baracken, Appellplätze und Stacheldrahtzäune kennen. Der Film erzählt von einigen Schicksalen. Glauben und Leben 09.00 Der Held meiner Mutter Auf der Suche nach dem gefallenen Vater Film von Angelika Schmidt-Biesalski, NDR/2008 Ihren Vater hat sie nie gekannt und doch war er allgegenwärtig. Brigitte P. war erst zwei Jahre alt, als ihr Vater im fernen Galizien im Krieg getötet wurde. Obwohl ihre Mutter wieder geheiratet hat, war "Vati Wolf" der Held der Mutter, das unerreichbare Vorbild auf hohem Sockel - wie bei vielen so genannten Kriegerwitwen. Vor drei Jahren fand Brigitte durch Zufall heraus, wo ihr Vater beerdigt ist und beschloss, sein Grab zu besuchen und sich diesem unbekannten Vater anzunähern. Glaubenswelten 09.30 Im Dialog Moderation: Alfred Schier Gast: Peter Sodann 10.00 Aktuelles vom Finanzgipfel der G20-Staaten Washington. (VPS 10.00) anschl. Bundesparteitag von Bündnis 90/Die Grünen Erfurt. (VPS 10.00) 12.00 Presseclub (ARD) "Die Rezession ist da - Wer zieht den Karren aus dem Dreck?" Moderation: Jörg Schönenborn Mit Margaret Heckel (Welt), Susanne Höll (Süddeutsche Zeitung), Ulrich Reitz (Westdeutsche Allgemeine Zeitung), Uwe Vorkötter (Frankfurter Rundschau) (VPS 12.00) 12.45 Presseclub nachgefragt Moderation: Jörg Schönenborn (VPS 12.00) 13.00 Bundesparteitag von Bündnis 90/Die Grünen Erfurt. (VPS 13.01) 13.10 59. Forum Pariser Platz "Alte Politik in neuem Gewand? - Die USA nach Bush" Moderation: Annette Riedel mit Jean Asselborn (Vize-Premierminister und Außenminister Großherzogtum Luxemburg), Kurt Volker (US-Botschafter bei der NATO), Hans-Ulrich Klose, SPD (Stellv. Vorsitzender Auswärtiger Ausschuss) und Stefan Kornelius (Süddeutsche Zeitung) (VPS 13.00) Die Diskussion 14.11.1908 - 100. Geburtstag von Joseph McCarthy (US-Senator und Kommunistenjäger in den 50er Jahren) (VPS 14.00) Historische Ereignisse 14.10 Hollywood auf der Anklagebank Erinnerungen an die Schwarze Liste Film von Judy Chaikin, Eve Goldberg, BR/ARTE/1998 (VPS 14.00) Historische Ereignise 15.05 Der unaufhaltsame Abstieg des Senators McCarthy Film von William Karel, ARTE/2005 (VPS 14.00) Historische Ereignisse 16.00 Volkstrauertag mit zentraler Veranstaltung des "Volksbundes zum Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt" im Deutschen Bundestag mit Totengedenken Horst Köhler (Bundespräsident), Gedenkansprache Jean-Claude Juncker (Premierminister Luxemburg) Berlin. (VPS 16.00) 17.00 Nachtstudio Wie aktuell ist deutsche Geschichte? Von den Anfängen bis ins Fernsehen Moderation: Volker Panzer mit Prof. Barbara Stollberg-Rilinger (Historikerin, Universität Münster), Prof. Heinrich August Winkler (Historiker), Prof. Etienne Francois (Historiker), Gerd Althoff (Historiker, Universität Münster) und Peter Arens (Leiter Kultur und Wissenschaft, ZDF) Die Diskussion THEMA. Arktis 18.00 Alaska schmilzt Mit dem Eis verschwinden die Eisbären Film von Thomas Berbner, BR/2007 Früher gab es in der Arktis regelmäßig Temperaturen von minus 30 Grad, jetzt sind es gerade noch minus fünf Grad, häufig werden sogar Plusgrade gemessen. Mit dem Rückgang des Eises sind die Eisbären bedroht. Die Jagd auf Robben ist erschwert, und die Eisbären können nicht mehr so viel Gewicht zulegen wie sie zum Überleben brauchen. mein ausland 18.30 Tückische Giganten Eisbergforschung in Kanada Film von Karl Teuschl, SR/2007 Zwischen 20.000 und 40.000 Eisberge lösen sich jedes Jahr von den Gletschern Grönlands. Das "Institute for Ocean Technology" im neufundländischen St. John's betreibt Grundlagenforschung über Eis und Eisberge. Viele Wissenschaftler rechnen damit, dass der Weg durchs Eismeer im Norden Kanadas ca. ab 2030 während des Sommers weitgehend eisfrei und für die Handelsschifffahrt gut zu befahren sein wird. In großartigen Landschaftspanoramen und seltenen Unterwasseraufnahmen dokumentiert der Film die Bewegung der Eisberge. 19.15 Grönland - eine eisige Insel im Wandel Film von Claudia Buckenmaier, Tilmann Bünz, ARD-Studio Stockholm, PHOENIX/2008 Ein Naturwunder, das bedroht ist: die Eisberge vor Ilulissat. Sie sind das Wahrzeichen Grönlands und Ausgangspunkt für die Reise der ARD-Korrespondenten Claudia Buckenmaier und Tilman Bünz kreuz und quer durch Grönland. Ilulissat heißt "Eisberge". Überall auf dieser riesigen Insel, die immer noch zu Dänemark gehört, steht das Leben unter dem Eindruck des wärmer werdenden Klimas. Wissenschaftler kommen aus aller Welt, um in dieser empfindlichen Region den Klimawandel zu erforschen. Mein Ausland Ende THEMA. Arktis 20.00 Tagesschau (ARD) mit Gebärdensprache 20.15 Der Nil 3/3: Die Suche nach der Quelle Film von Gavin Maxwell, WDR/2005 Der Nil ist der wichtigste Wasserweg der Menschheitsgeschichte und der längste Fluss der Welt. Der dritte Teil erzählt die Geschichte der großen Forscher, die Mitte des 19. Jahrhunderts nach dem Ursprung des Nils suchten. Geheimnisse unserer Welt 21.00 Rio Casiquiare Der vergessene Fluss Film von Matthias Kopfmüller, ZDF/2005 Vor etwa 200 Jahren entdeckte Alexander von Humboldt den Rio Casiquiare, der den Amazonas und den Orinoco miteinander verbindet. In einer außergewöhnlichen Expedition folgen Tierfilmer Matthias Kopfmüller und sein Team den Spuren des deutschen Forschers und zeigen die atemberaubende Tierwelt im und am "vergessenen Fluss". Geheimnisse unserer Welt Erstausstrahlung 21.45 Reiseberichte aus Südostasien Unterwegs mit Robert Hetkämper PHOENIX/2008 Auch Vietnams Wirtschaft hat neuerdings Wachstumsprobleme. Die Börsen in Hanoi und Ho Chi Minh-City waren in den letzten Monaten auf rasanter Talfahrt. Aber was abstürzt, kommt auch wieder nach oben: Zu diesem Schluss kommt Südostasienkorrespondent Robert Hetkämper angesichts des ungebrochenen Arbeitseifers und des unendlichen Improvisationstalents der Menschen in Vietnam. mein ausland 22.30 59. Forum Pariser Platz "Alte Politik in neuem Gewand? - Die USA nach Bush" Moderation: Annette Riedel mit Jean Asselborn (Vize-Premierminister und Außenminister Großherzogtum Luxemburg), Kurt Volker (US-Botschafter bei der NATO), Hans-Ulrich Klose, SPD (Stellv. Vorsitzender Auswärtiger Ausschuss) und Stefan Kornelius (Süddeutsche Zeitung) Erstausstrahlung 23.30 Reporter im Krieg 1/4: Augenzeugen der Geschichte Film von Jon Blair, PHX/2003 Mit den ersten Zeitungen wuchs das Interesse an der Weltpolitik. Kriege waren nun nicht mehr fern. Jeden Tag konnten die neuesten Ereignisse nachgelesen werden. Der erste Kriegsberichterstatter überhaupt war William Howard Russell. Die Times hatte ihn 1853 aufs Schlachtfeld des Krimkrieges geschickt. Russell selbst zog mit in den Kampf und gab unverhohlen die Wahrheit wider. Doch mit der zunehmenden Zahl an Kriegsberichterstattern wuchs auch die Zensur. (Teil 2: Reporter im Krieg, Sonntag, 23.11. um 23.30 Uhr) Zum internationalen Tag der Toleranz am 16.11.2008 00.15 Kari ist so Film von Martin Blachmann, Ingeborg Rüthers, WDR/2008 Kari ist neun Jahre und schwer behindert. Nach einer Hirnhautentzündung im Alter von sechs Monaten blieben schwere Schäden zurück. Kari kann nicht laufen, ist gehörlos - kann also auch nicht sprechen - und ist noch dazu hyperaktiv. Wie funktioniert ein Leben mit einem solchen Kind? Der Film hat die allein erziehende Mutter und Karis Geschwister Jan (12) und Zoé (7) einen Tag lang begleitet. 00.45 Mama, ich bin schwul Jugendliche und ihr Coming-out Film von Rita Knobel-Ulrich, NDR/2008 Elias ist 16 Jahre und hat immer davon geträumt, einmal zu heiraten und Kinder zu haben. Bis ihm auffiel, dass er sich nie so wie seine Kumpels für Mädchen interessierte. Es folgte eine schwere Zeit. Schwul? - Das war in seiner Schule ein Schimpfwort. Der Film hat homosexuelle Jungen und Mädchen und deren Eltern gefragt: War es schwer zu sagen: Mama, ich bin schwul, oder: Mama, ich bin lesbisch? 01.15 Alles Koscher im Café Eine unorthodoxe Dokumödie von Uri Schneider Film von Uri Schneider, SWR/2008 Es sind 55 Quadratmeter "Jiddischkeit", so etwas wie jüdisches Herz und jüdische Seele: das Café Bleibergs mitten in Berlin-Charlottenburg. Hier kümmert es kaum einen, wie normal oder nicht normal jüdisches Leben in Deutschland 60 Jahre nach dem Holocaust wieder ist. Autor Uri Schneider hat mit der Kamera das Leben und die Leute im Café Bleibergs beobachtet. 01.45 Ich war eine Hure Aus dem Bordell in die Altenpflege Film von Walter Krieg, NDR/2007 "Profrida" ist ein kirchliches Netzwerk, dass es sich zum Ziel setzt, Prostituierte in den normalen Arbeitsmarkt einzugliedern. Gisela Zohren aus Dortmund, selbst ehemalige Prostituierte, hilft dabei, alternden, arbeitslosen und aussteigewilligen Prostituierten eine Perspektive zu bieten, ihnen ein Leben und einen Verdienst in Würde zu ermöglichen. So konnte z.B. Tanja den Beruf der Altenpflegerin erlernen. Der Film zeigt die ersten Schritte von Tanja und einer Kollegin aus dem Rotlicht in die Altenpflege. 02.15 Schwarze Haut - Weißer Hass Die Geschichte der Familie Pilima Film von Gregor Bialas, ZDF/2007 Als Familie Pilima sich ihren Traum vom eigenen Haus erfüllt, wird sie zur Zielscheibe fremdenfeindlicher Attacken. Ihr Haus in Liebstadt, einem Ort in der Sächsischen Schweiz, wird von Rechtsradikalen mit "Heil-Hitler-Rufen" und Parolen wie "Neger raus" regelrecht belagert. Als die Anfeindungen immer massiver werden, entschließt sich die Familie, das Haus wieder zu verkaufen. Der Film begleitet Menschen, die hierzulande in einer scheinbar aufgeklärten Gesellschaft wegen ihrer Hautfarbe um nichts weniger als ihr Leben fürchten müssen. 02.45 Mehr mit dem Herzen sehen Carmen Würth und ihr Hotel Anne-Sophie Film von Jo Frühwirth, SWR/2007 Wenn Kellnerin Yvonne den Gast lächelnd fragt: "Kann ich Ihnen noch etwas bringen?", dann ist ein Strahlen im Raum. Yvonne ist 29 Jahre alt, hat das Down-Syndrom und bedient im Restaurant des Hotels "Anne Sophie" in Künzelsau. Sie ist eine von 20 geistig behinderten Menschen, die Carmen Würth beschäftigt. Der Film beobachtet den Alltag im Hotel und zeigt, wie gut Behinderte und Nicht-Behinderte harmonieren können. 03.15 Leben mit Kopftuch Film von Martin Blachmann, WDR/2006 Beide sind verheiratet, beide leben in einem Einfamilienhaus, beide haben zwei Kinder, beide haben Jura studiert und Schwestern sind sie auch. Der einzige Unterschied: Die eine trägt das Kopftuch und die andere nicht. Warum das so ist, erzählen sie vor der Kamera, die sie einen Tag lang in ihrem Alltag begleitet hat. 03.45 Eine Chance für Mohammed Film von Markus Hoffmann, Markus Schmitz, WDR/2007 Mohammed ist Kurde und mit 19 Jahren das jüngste von sieben Geschwistern aus Köln-Ostheim. Ein Stadtteil geprägt von hoher Arbeitslosigkeit. Dazu kommen Gewalttaten, die für Schlagzeilen sorgen. Mohammed hat Glück. Als einer der wenigen Jugendlichen hat er eine Ausbildungsstelle bekommen. Nach 50 erfolglosen Bewerbungen haben sich Sozialarbeiter und Politiker für ihn stark gemacht. Nun gilt Mohammed als "lebendes Beispiel" für den Absprung aus dem Gangleben. 04.00 Das unbekannte Gesicht des Islam Die Alewiten in der Türkei Film von Martin Niessen, ZDF/2006 In der Türkei leben schätzungsweise 20 Millionen Alewiten, die schon seit jeher auch wegen ihrer toleranten Einstellung gegenüber Andersgläubigen unterdrückt und verfolgt werden. Vor allem Kurden sind Anhänger dieser islamischen Glaubenslehre, deren Hauptverbreitungsgebiet Zentral- und Ostanatolien ist. Einmal im Jahr präsentiert sich dieser etwas andere Islam offen auf einem dreitägigen Fest im türkischen Hacibektas. 04.15 Kinder ohne Kindheit Philippinen - Die traurigen Engel der Nacht Film von Christian Sterley, ZDF/1999 05.00 Kinder ohne Kindheit Uganda - Der Krieg der Knirpse Film von Walter Heinz, ZDF/1999 05.45 Kinder ohne Kindheit Indien - Die kleinen Knechte Film von Uwe Kroger, ZDF/2000 06.30 Kinder ohne Kindheit Mexiko - Notausgang ins Paradies Film von Stephan Hallmann, ZDF/1999 07.15 Meine Geschichte - Die 60er Jahre 5/7: Herbert Moizisch Moderation: Jürgen Engert, PHOENIX / HR/2008 Meine Geschichte 07.30 Der Nil 3/3: Die Suche nach der Quelle Film von Gavin Maxwell, WDR/2005 Geheimnisse unserer Welt Pressekontakt: PHOENIX PHOENIX-Kommunikation Regina Breetzke-Maxeiner Telefon: 0228 / 9584 193 Fax: 0228 / 9584 198 regina.breetzke@phoenix.de Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: