PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan, Samstag, 09.08.2008

    Bonn (ots) - Tages-Tipp:

     Oscar für Dokumentarfilm 22.25 Uhr Taxi zur Hölle

    08.15 Geschichte Mitteldeutschlands Katharina die Große - Die Zarin aus Zerbst Film von Leonore Brandt, Otto Dirk, MDR/2006 (VPS 08.14)

    09.00 Die Muckibude Hanteln, Schweiß und harte Jungs Film von Harold Woetzel, SWR/2007

    09.30 Das antike Olympia, Griechenland Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Film von Eva Witte, SWR/2004 Rund 1000 Jahre lang, bis Erdbeben, historische Umwälzungen und die schlammigen Fluten des Flusses Kladeos das Feld der Ehre versinken ließen, gab es das antike Olympia. Der Film spürt Geschichten von Helden und Halbgöttern, von sportlichen Großtaten und Skandalen auf.

    China und die Spiele - Olympia 2008 (VPS 09.45)

    09.45 Pressekonferenz des Deutschen Olympischen Sportbundes mit Gerd Graus (Pressesprecher DOSB) und Gästen Peking. (VPS 09.45)

    10.30 Der Löwenmann Allein unter Raubtieren Film von Stefania Lamberti, NDR/2008

    11.15 Meine Geschichte - Häftling der Stasi 5/6: Regina Kaiser Moderation: Jürgen Engert, PHOENIX / SWR/2008

    11.30 Inferno in der Unterwelt Flözbrände in China Film von Harmut Idzko, SWR/2008 In Nordchina liegen die weltweit größten Kohlevorkommen. Die dortigen Helanberge sind brennende Berge, durchschnitten von riesigen Erdspalten, aus denen dicke Rauchwolken aufsteigen. Starker Schwefelgeruch liegt in der Luft. Die Brände entstehen meist durch illegalen Bergbau. Die Kohlediebe lassen angegrabene Flöze offen stehen, diese entzünden sich, wenn sie mit Sauerstoff in Berührung kommen. Allein durch die Brände werden jedes Jahr mindestens 20 bis 30 Millionen Tonnen Kohle vernichtet. (VPS 11.29) Auslandsreportage

    12.00 Drill, Kader und Gesang Chinas Kinder unter Druck Film von Nicole Boelhoff, ARD-Studio Peking, PHOENIX/2008 mein ausland

    12.45 Günter Wallraff undercover Wo Arbeit wehtut Film von Pagonis Pagonakis, Georg Lolos, WDR/NDR/2008 Schauplatz Deutschland

    13.15 Damals in der DDR 2/7: Neubeginn auf Russisch Film von Sven Ihden, Roland May, Karsten Laske, MDR / WDR/2004 (Teil 3: Utopie hinter der Mauer, am 16.08.08 um 13.15 Uhr) Mitten in Deutschland

    14.00 Berlin Ecke Volksbühne Film von Britta Wauer, ZDF/2006 Zeitgeschichte

    THEMA. Rund ums Mittelmeer

    14.45 Abenteuer Mittelmeer Mit Dietmar Ossenberg von Tanger nach Marseille Film von Dietmar Ossenberg, ZDF/2006 Das Mittelmeer, Nahtstelle zwischen Okzident und Orient, Christentum und Islam ist ein Spannungsfeld der Kulturen, Religionen und sozialen Unterschiede. Nirgendwo findet das Aufeinanderprallen dieser Gegensätze auf so engem Raum statt. Die Reisereportage durch fünf Kernländer des Christentums und des Islam im westlichen Mittelmeer - Spanien, Marokko, Tunesien, Italien und Frankreich - sucht nach den Bruchstellen und Brückenschlägen zwischen den Kulturen und erzählt von Menschen, die in und zwischen diesen Welten leben und wandern.

    15.30 Zypern Insel der Götter Film von Bernd Ax, WDR/2004 Nicht nur, dass die Insel politisch in den türkischen Norden und den griechischen Süden geteilt ist, wer Urlaub auf Zypern machen will, der muss sich zumeist auch zwischen den beiden Möglichekeiten entscheiden - zwischen der Region um Agia Nápa oder der um Páphos. Für Individualtouristen ist der Norden landschaftlich und kulturell ein interessantes Reiseziel, der Pauschaltourist ist im Süden der Insel sicher besser aufgehoben.

    16.00 Die Kraken vom Stromboli Film von Sigurd Tesche, WDR/2007 Der 924 Meter hohe Stromboli gilt als der aktivste Vulkan der Erde. Der Feuerberg liegt vor den Küsten Siziliens und Kalabriens im Thyrrhenischen Meer. Seinen häufigen Eruptionen fallen immer wieder Meerestiere zum Opfer - nur Kraken offenbar nicht. Fischer berichten, sie könnten vor einem Ausbruch oder einem Erdbeben keine Octopusse in der Nähe des Vulkans fangen. Besitzen Kraken ein Frühwarnsystem für Vulkanausbrüche und Erdbeben? (VPS 16.15)

    16.45 Spurensuche. Der weiße Hai im Mittelmeer Film von Marc Kaczmarckyk, ZDF Der weiße Hai, ein Nomade der Weltmeere, kommt auch im Mittelmeer vor. 2003 fingen kroatische Fischer in der Adria ein großes Weibchen. Die Nachricht von einem der größten weißen Haie, die je erlegt wurden, weckte das Interesse des englischen Haischützers Richard Pierce. Er stellte 2005 eine Expedition zusammen, die sich auf Spurensuche ins Mittelmeer begab. Mit von der Partie war Craig Ferrara, ein Haiexperte aus Südafrika. Das Ergebnis der Forschungsreise ist vom meeresbiologischen Standpunkt aus erschütternd, da sich die Adria als sterbendes Meer offenbart.

    17.30 Der Tod taucht immer mit Der Schwamm oder das Leben Film von Günther Hänel, SWR/2005 Die Ernte der Schwämme vom Meeresgrund und der Verkauf sicherte über Jahrhunderte die Existenz von Kalymnos und brachte Wohlstand auf die griechische Insel. Es war ein Handwerk, eine Herausforderung an die Natur - in vergangener Zeit kam nur etwa die Hälfte der Schwammtaucher lebend an Land zurück. Heute sorgen Technik und Tauchmedizin für ein hohes Maß an Sicherheit. Wasserverschmutzung, eine Schwammkrankheit und die Herstellung künstlicher Schwämme führten jedoch zum Niedergang der Taucherkolonie. Jetzt gibt es einen Aufschwung, da sich die Schwammbänke um Kalymnos erholt haben. Und: Naturschwämme sind wieder gefragt.

    Ende THEMA. Rund ums Mittelmeer

    18.00 Gärten am Rhein 4/8: Von Basel bis Schwetzingen Film von Sarah Palmer, SWR/2005 Der Oberrhein zwischen Basel und Mannheim ist eine der wärmsten Gegenden Deutschlands und das kommt den Gärten zu Gute. Große repräsentative Gartenanlagen sind hier eher die Ausnahme, dafür gibt es eine reiche Auswahl an sorgfältig gepflegten, öffentlichen und privaten Parks und Gärten, die manche botanische Rarität beherbergen. (Teil 5: Von der Südpfalz zum Rolandsbogen, am 16.08.08 um 18.00 Uhr)

    18.30 Die himmlischen Reisterrassen von China Film von Peter Weinert, HR / Arte/2004 In der Provinz Yunnan, tief im Südwesten Chinas, haben Reisbauern eine der außergewöhnlichsten Kulturlandschaften der Erde geformt. Seit über einem Jahrtausend trotzen die Hani, eine von 25 Minderheiten der Region, den Bergen Land für ihre Reisterrassen ab und versehen sie mit einem ausgeklügelten Bewässerungssystem. Diese technische Meisterleistung hat eine der außergewöhnlichsten Landschaftsarchitekturen hervorgebracht: riesige phantastisch bizarre Skulpturen aus Erde und Wasser. Geheimnisse unserer Welt

    19.15 Jung und wild und über 70! Weltweit-Reportagen über das Altern mit Format Film von Mario Schmidt, Ulrich Adrian, Björn Staschen u.a., WDR/2008 Die Gesellschaft altert nicht nur in Deutschland, auf der ganzen Welt werden die Menschen immer älter. Der demographische Wandel ist ein weltweites Phänomen. In dieser Reportage geht es um alte Menschen, die einen besonderen Weg gefunden haben, mit dem Alter umzugehen. Auslandsreportage

    19.45 Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Die Jahrhunderthalle in Breslau - Zukunfstweisend Polen Film von Christian Romanowski, SWR/2007 Die Konstruktionstechnik dieses Monumentalbaus war 1913 so neu und für die Bauarbeiter derartig beängstigend, dass sie sich weigerten, die Verschalung der mächtigen Betonpfeiler zu entfernen. Errichtet wurde der weltgrößte Kuppelbau aus Stahlbeton zur Hundertjahrfeier der Befreiung von der napoleonischen Herrschaft. Bis heute hat die Jahrhunderthalle nichts von ihrer zukunftsweisenden Kühnheit eingebüßt.

    20.00 Tagesschau (ARD) mit Gebärdensprache

    20.15 Trotzki Aufstieg und Fall eines Revolutionärs Film von Jürgen Ast, RBB/2007 Sankt Petersburg, 7. November 1917 - ein Wendepunkt in der Geschichte des 20. Jahrhunderts. Mit einem Streich erobert Leo Trotzki die Macht für die Kommunisten in Russland. Er ist neben Lenin der Manager der Oktoberrevolution. Doch aus dem Gefeierten wird ein Gejagter - sein erbitterter Gegenspieler: Stalin. Die Rolle Trotzkis ist bis heute umstritten. Was ist dran am Mythos? Zeitgeschichte

    21.00 Eisgang Deutsche im Gulag Film von Erik S. Tesch, WDR/2005 Ursula Rumin war junge Drehbuchautorin, als sie 1952 in Ostberlin vom sowjetischen Geheimdienst verhaftet wurde. Der völlig unbegründete Vorwurf: "Spionage und konspirative Zusammenarbeit mit dem Feind". Die Folge: Verurteilung zu 15 Jahren Straflager Workuta. Mit ihr zusammen erinnern sich Zeitzeugen, die wie sie in das Räderwerk des Kalten Krieges geraten waren. Zeitgeschichte

    Oscar für Dokumentarfilm 22.25 Taxi zur Hölle Film von Alex Gibney, ZDF/ARTE/2007 Der Film des mehrfach ausgezeichneten Filmemachers Alex Gibney erzählt von der Verhaftung eines afghanischen Taxifahrers, der nach wenigen Tagen in US-Gewahrsam gewaltsam ums Leben kommt. Er dokumentiert die von der amerikanischen Regierung forcierte Einführung der Folter als Verhörmethode in US-Einrichtungen und fordert eindringlich die Einhaltung der Menschenrechte und der Genfer Konvention zur Behandlung von Kriegsgefangenen. Dokumentarfilm

    00.10 Der Paradiesmacher Douglas Tompkins schöne neue Welt Film von Claudius Gehr, 3sat/2007

    00.45 Schliemanns Gold Das Gold der Konquistadoren Film von Gisela Graichen, Michael Tauchert, ZDF/2005 (VPS 00.44)

    01.30 Schliemanns Gold Das Gold der Kelten Film von Gisela Graichen, Peter Prestel, ZDF/2005 (VPS 01.29)

    02.15 Schliemanns Erben spezial Das Gold von Tuva Film von Peter Prestel, ZDF/2002 (VPS 02.14)

    03.00 Schliemanns Erben Die Goldstraße der Inka Film von Gisela Graichen, Michael Tauchert, ZDF/2004 (VPS 02.59)

    03.45 Schliemanns Erben Roms Limes im Orient Film von Gisela Graichen, Peter Prestel, Michael Harder, ZDF/2001 (VPS 03.44)

    04.30 Sphinx - Geheimnisse der Geschichte Nostradamus - Prophet des Untergangs Film von Günther Klein, ZDF/1999 (VPS 01.30)

    05.15 Sphinx - Geheimnisse der Geschichte Casanova - Die wahre Geschichte Film von Gero von Boehm, ZDF/1999 (VPS 02.15)

    06.00 Rätsel in Stein Sphinx - ZDF Expedition Film von Martin Papirowski, Luise Wagner-Roos, ZDF/2003

    06.45 Sphinx - Geheimnisse der Geschichte Das Blut des Sonnengottes Film von Stefan Koester, ZDF/2002

    07.30 Drill, Kader und Gesang Chinas Kinder unter Druck Film von Nicole Boelhoff, ARD-Studio Peking, PHOENIX/2008 mein ausland

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: