PHOENIX

ACHTUNG NEUES THEMA UND NEUER GAST heute bei "Unter den Linden" (PHOENIX): "Gesine Schwan nominiert! - Konsequenzen für Schwarz-Rot?", PHOENIX-PROGRAMMHINWEIS für Montag, 26. Mai 2008, 22.15 Uhr

Bonn (ots) - Hartmann von der Tann diskutiert mit Elke Ferner, Stellv. SPD-Fraktionsvorsitzende und Wolfgang Bosbach, CDU, Stellv. CDU/CSU-Fraktionsvorsitzender Gesine Schwan tritt nach dem Willen der SPD-Spitze bei der Wahl des Bundespräsidenten im kommenden Jahr gegen Horst Köhler an. Die SPD-Spitze hat sich einstimmig hinter Schwan gestellt. Die Hochschulprofessorin kündigte bereits an, auch um Stimmen der Linken werben zu wollen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Nominierung Schwans bedauert. Die SPD begebe sich damit in die Hände der Linken, sagte die CDU-Vorsitzende. Dies sei nicht erfolgversprechend. Für die Große Koalition bedeutet die geplante Nominierung also eine erhebliche Belastungsprobe. Kann die Koalition an der P-Frage zerbrechen? Wie hoch sind die Chancen Schwans gegen den in der Bevölkerung beliebten Amtsinhaber? Wird aus der Präsidentenwahl ein zweiter Schauplatz im Bundestagswahlkampf 2009? Wiederholungen: Montagnacht, 0.00 Uhr und Dienstag, 09.15 Uhr Pressekontakt: PHOENIX PHOENIX-Kommunikation Ingo Firley Telefon: 0228 / 9584 195 Fax: 0228 / 9584 198 Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: