PHOENIX

"Der Fall Ypsilanti - SPD in der Krise", Unter den Linden, PHOENIX-PROGRAMMHINWEIS für Montag, 10. März 2008, 22.15 Uhr

Bonn (ots) - Christoph Minhoff diskutiert u.a. mit Klaus Ernst, Stellvertretender Parteivorsitzender Die Linke Die Bombe platzte kurz vor dem Wochenende: Am Freitagmittag gab Andrea Ypsilanti in einer eilig einberufenen Pressekonferenz ihren Verzicht auf die Wahl zur Ministerpräsidentin am 5. April in Hessen bekannt. Für eine rot-grüne, von der Linkspartei unterstützte Minderheitsregierung sah sie keine Chance mehr, nachdem zuvor die SPD-Landtagsabgeordnete Dagmar Metzger angekündigt hatte, ihre Stimme einer solchen Zusammenarbeit zu verweigern. Eine sichere Mehrheit im Parlament war somit nicht mehr gewährleistet. Mit dem vorzeitigen Scheitern einer rot-rot-grünen Kooperation steht die SPD vor einem Scherbenhaufen. Nicht nur in Hessen, sondern auch auf Bundesebene herrscht Ratlosigkeit über den künftigen Kurs. Der hektische Rückzug in Hessen könnte zudem die Diskussion um Parteichef Kurt Beck, der dem rot-rot-grünen Experiment seinen Segen gegeben hatte, neu entfachen. Welche Auswirkungen hat der Verzicht Ypsilantis auf die politische Landschaft in Hessen? Können nur Neuwahlen eine saubere Entscheidung bringen? Wie sollen die Sozialdemokraten künftig mit der Linkspartei umgehen? Und wer kann die SPD aus der aktuellen Krise holen - Kurt Beck oder möglicherweise ein neuer Parteichef? Diese und weitere Fragen diskutiert Christoph Minhoff mit seinen Gästen "Unter den Linden". Wiederholungen: Montagnacht, 0.00 Uhr und Dienstag, 09.15 Uhr Pressekontakt: PHOENIX PHOENIX-Kommunikation Ingo Firley Telefon: 0228 / 9584 195 Fax: 0228 / 9584 198 Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: