Hella KGaA Hueck & Co.

Die Klimaanlage hat auch im Winter ihre Vorteile

Lippstadt (ots) - Sommerhitze ruft nach der Klimaanlage - fast alle Autofahrer würden das unterschreiben. Doch dass die Air Condition auch im Winter Vorteile bringt und regelmäßig verwendet werden sollte, ist vielen nicht klar. Dabei sorgt sie gerade in der feuchten und kalten Jahreszeit schnell für beschlagfreie Scheiben, weil sie die Feuchtigkeit aus der Luft entfernt.

Zunächst erscheint es unsinnig, kalte Luft auch noch abzukühlen. Die Spezialisten von Behr Hella Service lösen den scheinbaren Widerspruch auf: Beim Heizungsbetrieb mit eingeschalteter Klimaanlage wird die Luft nicht nur erwärmt, sondern gleichzeitig auch getrocknet. So kann sie in der Defrost-Funktion die Frontscheibe im Auto sehr schnell wieder klar machen. Viele Heizungssteuerungen berücksichtigen das und schalten in der Defrost-Stellung automatisch die Klimaanlage zu. Wer keine Klimaautomatik hat, sollte die Kühlung von Hand zuschalten.

Der regelmäßige Betrieb der Anlage ist laut Behr Hella Service zudem vorteilhaft für die Haltbarkeit. Er beugt Kältemittelverlust und teuren Reparaturen vor. Wer seine Klimaanlage mehrfach monatlich für ein paar Minuten laufen lässt, schmiert damit den Kompressor und die Dichtungen.

Um eine dauerhafte und einwandfreie Funktion der Klimaanlage sicherzustellen, sollten die Schlüsselkomponenten Kompressor, Kondensator, Verdampfer und Expansionsventil regelmäßig von der Werkstatt bei einem jährlichen Klima-Check überprüft werden. Da die Klimaanlage unter ständigem Druck arbeitet, sind ihre Bestandteile einem natürlichen Verschleißprozess ausgesetzt. Auch Schläuche und Dichtungen altern, trocknen aus und können dadurch undicht werden. Dies führt zur Verflüchtigung des Kältemittels und reduzierter Kühlleistung. Eine Überprüfung der Anlage beziehungsweise Ergänzung der Kältemittelmenge schafft hier Abhilfe.

Darüber hinaus empfiehlt es sich, alle zwei Jahre einen Klima-Service durchführen zu lassen. Hierbei wird unter anderem das Kältemittel gewechselt, die Dichtigkeit überprüft und gegebenenfalls der Trockner ausgetauscht.

Ein Bild ist verfügbar unter www.hella-press.com .

Pressekontakt:

Hella KGaA Hueck & Co., Ulrich Köster, Pressesprecher,
Tel. 02941/38-7566, E-Mail: ulrich.koester@hella.com
Original-Content von: Hella KGaA Hueck & Co., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: