Hella KGaA Hueck & Co.

Neuer Profi-Zusatzfernscheinwerfer Jumbo 320 FF von Hella mit LED-Positonslicht

Lippstadt (ots) - Den Profi-Zusatzfernscheinwerfer Jumbo 320 FF Halogen stellt Hella auf der Automechanika 2008 in Frankfurt erstmals mit LED-Positionslicht vor. Damit setzen Off-Roader und Trucker besondere Licht- Akzente. Sechs Hochleistungs-LEDs bilden das sehr helle, weiße Positionslicht, das jeder Fahrzeugfront ein prägnantes Erscheinungsbild gibt. Die Lichtfarbe des LED-Positionslichts passt besonders gut zu Xenon-Abblendlicht, mit dem immer mehr Fahrzeuge ausgerüstet sind.

Fertigungsqualität und Lichttechnik des Jumbo 320 FF sind ganz auf die Belange der Profis abgestimmt. Der Freiflächen-Reflektor verfügt über eine horizontale Segmentierung, die in Verbindung mit der H7-Halogenlampe für weitreichendes Zusatzfernlicht sorgt. Der aus Magnesiumdruckguss gefertigte Reflektor überzeugt durch geringes Gewicht und lange Lebensdauer. Dank computeroptimierter Feinabstimmung von Leuchtmittel und Frei-Flächen-Technik wird die Fahrbahn gleichmäßig hell ausgeleuchtet. Die Reflektor-Spiegelschicht besteht aus reinem Aluminium. Eine nur wenige Nanometer dünnen Schutzschicht auf dem Reflektor sorgt dafür, dass die hohe Scheinwerferleistung über lange Zeit gewährleistet bleibt. Das schwarze Gehäuse des Jumbo 320 FF mit LED-Positionslicht besteht aus schlagfestem Kunststoff und macht ihn robust und widerstandsfähig gegen äußere Einwirkungen. Der Jumbo 320 FF verfügt über eine ECE-Typprüfung und ist gemäß der strengen Umweltnorm ISO 14001 zertifiziert. Er ist sowohl für 12- als auch 24-Volt-Bordnetze zu haben.

Bilder sind verfügbar unter www.hella-press.com

Pressekontakt:

Hella KGaA Hueck & Co., Ulrich Köster, Pressesprecher,
Tel.: 02941/38-7566, E-Mail: ulrich.koester@hella.com
Original-Content von: Hella KGaA Hueck & Co., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: