LEGO GmbH

Kirk Kristiansen-Familie legt Grundstein für das LEGO House

Modell des LEGO House. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/65052 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/LEGO GmbH/k.A. / LEGO Group"

Billund/München (ots) - Im Jahr 2016 werden LEGO Fans jeden Alters die LEGO Geschichte und die unendlichen Möglichkeiten des kreativen LEGO Bauens in einem 12.000 Quadratmeter großen Erlebniscenter in Billund, Dänemark, entdecken können. Gestern wurden die ersten Steine für das einzigartige LEGO House gelegt.

Repräsentanten dreier Generationen der LEGO Eigentümerfamilie legten gestern die sechs Grundsteine des LEGO House in der Heimatstadt der LEGO Gruppe, Billund, Dänemark. Die sechs Grundsteine - die von den Abmessungen her ein genaues Abbild des klassischen LEGO Steins darstellen - symbolisieren die Werte, die allen LEGO Erfahrungen zu Grunde liegen: Imagination (Vorstellungskraft/ Fantasie), Creativity (Kreativität), Fun (Freude), Learning (Lernen), Caring (Fürsorge) und Quality (Qualität).

"Spielen liegt mir wirklich sehr am Herzen. Mich begeistert, wie Kinder durch Spielen lernen. Und darum geht es letztlich im LEGO House. Für meine Familie und mich persönlich war die LEGO Gruppe immer viel mehr als nur ein Unternehmen und unsere Produkte viel mehr als nur Produkte. Kinder lernen durch das Spielen mit unseren LEGO Steinen, und genau das macht die Idee des LEGO Systems aus", sagte Kjeld Kirk Kristiansen, Enkel des Gründers der LEGO Gruppe und aktueller Besitzer des Unternehmens.

Ein Erlebnis für alle Sinne für Fans jeden Alters

Das LEGO House wird ein Ort für LEGO Fans jeden Alters sein. Besucher werden mit LEGO Steinen experimentieren, sich über ihre Erlebnisse mit anderen austauschen und ihrer Vorstellungskraft und Kreativität freien Lauf lassen können. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich mit LEGO Baumeistern aus der ganzen Welt zu messen. Das Konzept für das Erlebniscenter im Inneren des LEGO House wird derzeit entwickelt. Das Gebäude selbst ist eine Hommage an den LEGO Stein. Es greift in seiner architektonischen Form das Motiv des LEGO Steins auf.

Bjarke Ingels, Gründer und Partner des Architekturbüros Bjarke Ingels Group (BIG), das mit der Planung des LEGO House beauftragt wurde, erläuterte in seiner Rede bei der Grundsteinlegung: "Für mich verkörpert der LEGO Stein Kreativität mit System. Die klare und einfache Logik des LEGO Systems eröffnet Kindern jeden Alters unendliche Möglichkeiten, eigene Welten zu erschaffen und sie durch das Spielen mit Leben zu erfüllen. Das modulare Prinzip des LEGO Systems hat uns zur Architektur des LEGO House inspiriert. Es wird einer Wolke aus zusammengesteckten LEGO Steinen gleichen, die den Besuchern im Inneren Raum zum aktiven Erleben sowie Ausstellungsflächen bietet. Im Außenbereich bildet der Stapel LEGO Steine ein Dach für ein Atrium und einen Berg bestehend aus miteinander verbundenen Terrassen und Spielplätzen."

Ein besonderes LEGO Erlebnis

Die Eröffnung des Gebäudes ist für 2016 geplant. Mit dem gestrigen Tag hat offiziell die Bauphase begonnen. Jørgen Vig Knudstorp, CEO der LEGO Gruppe, sagte bei der Grundsteinlegung: "Dieses Haus wird sich zu einem weltweit einzigartigen Ort entwickeln. Kinder, Fans, Familien und Erwachsene werden hier in die LEGO Geschichte eintauchen und sich von den unendlichen LEGO Spielmöglichkeiten inspirieren lassen."

Nach der Fertigstellung des Hauses im Jahr 2016 wird ein gigantischer LEGO Stein auf dem 23 Meter hohen Gebäude thronen. Das LEGO House wird 12.000 Quadratmeter groß sein, das Atrium wird sich über 2.000 qm erstrecken. Das LEGO House wird ausgedehnte Erlebnis-Bereiche bieten, außerdem ein Café, einen einzigartigen LEGO Store, einen öffentlich zugänglichen Platz sowie verschiedene Dachterrassen. Pro Jahr werden ca. 250.000 Besucher erwartet.

Der Bürgermeister von Billund, Ib Kristensen, sagte bei der Grundsteinlegung: "Wir sind stolz, dass die LEGO Gruppe sich für Billund als Standort des LEGO House entschieden hat. Es ist ein Sinnbild für die seit Jahrzehnten bestehende, starke Verbindung zwischen dem Unternehmen, der Gründerfamilie und den Einwohnern Billunds, und es ist ein wichtiger Beitrag für die zukünftige Entwicklung unserer Stadt.

Für den Geschäftsführer des LEGO House, Søren Lund steht fest, dass das LEGO House ein Wahrzeichen für Billund werden wird: "Wir hoffen, dass das LEGO House sich zu einem Treffpunkt sowohl für die Bürger von Billund als auch für die vielen Touristen entwickelt. Und das nicht nur, weil das Gebäude ein beeindruckendes architektonisches Werk ist, sondern weil es jedem offensteht, die Treppen hinaufzusteigen und die fantasievoll gestalteten Terrassen zu genießen. Ich bin sehr gespannt auf die Konstruktionsphase und freue mich schon darauf, die ersten Gäste willkommen zu heißen und ihnen ein- ganz besonderes LEGO Erlebnis zu bieten."

Weitere Informationen sowie Bild- & Videomaterial erhalten Sie auf http://www.LEGOnewsroom.de

Pressekontakt:

LEGO GmbH
Pressestelle
Martina Augenstein
Tel.: +49 89 4534 6255
Martina.Augenstein@LEGO.com


fischerAppelt, relations
PR-Agentur Deutschland
Annelies Peiner
Tel.: +49 89 74 74 66 20
ap@fischerappelt.de

Original-Content von: LEGO GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: LEGO GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: