ARDEX GmbH

Familiär und Visionär: Ein Erfolgsmanager wird 60
Dieter A. Gundlach feiert 60. Geburtstag
ARDEX GmbH, Witten

Witten (ots) - Seit Mitte der 90er Jahre hat sich die Wittener ARDEX-Gruppe zu einem der Weltmarktführer bei innovativen Lösungen im Bereich der Bauchemie entwickelt. Als "stiller Champion" ist das Familienunternehmen mittlerweile in über 50 Ländern der Erde vertreten - und weltweit erfolgreich mit hochwertigen bauchemischen Spezialbaustoffen. Die Weichen für diese Erfolgsgeschichte hat Dieter A. Gundlach gestellt - der Vorsitzende der Geschäftsführung von ARDEX kann zu seinem 60. Geburtstag am 4. Mai 2008 eine makellose Erfolgsbilanz vorweisen, die im schwierigen Geschäft der Bauzulieferindustrie ihresgleichen sucht.

Natürlich betont Dieter A. Gundlach, dass der Unternehmenserfolg zuallererst der längst weltweit aktiven ARDEX-Mannschaft und der hoch innovativen Produktpalette des Wittener Bauchemie-Spezialisten zuzuschreiben ist. Doch beide Faktoren kommen nicht zuletzt deshalb zum Tragen, weil Dieter A. Gundlachs Wirken seit seinem Eintritt bei ARDEX vor rund 16 Jahren von zwei besonderen Qualitäten gekennzeichnet war: Erstens sieht er erfolgsorientiertes Management nicht als abstrakte Führungsaufgabe, sondern als Ergebnis einer ständigen Interaktion zwischen Kunden, Mitarbeitern und Geschäftsführung. Zweitens habe er frühzeitig über eine ausreichend große Weitsicht verfügt, die nachhaltigen Chancen der Globalisierung rechtzeitig zu erkennen und die Weichen entsprechend zu stellen. Die Unternehmensentwicklung von ARDEX belegt seinen Erfolg: Bei seinem Eintritt 1992 erzielte ARDEX mit 436 Mitarbeitern und sieben Tochtergesellschaften 150 Millionen Euro Umsatz; heute zählen 35 Tochtergesellschaften mit 1.860 Mitarbeitern in über 50 Ländern der Erde zur ARDEX-Gruppe. Sie erwirtschaftete in 2007 einen Umsatz von rund 510 Millionen Euro.

Für den umtriebigen 60-Jährigen Dieter A. Gundlach kein Grund zur Selbstzufriedenheit, sondern Motivation, die bisherigen Erfolge zu festigen und weiter auszubauen: z.B. in Osteuropa, im Vorderen Orient und Asien. So werden in den kommenden drei Jahren rund 100 Millionen Euro in der ARDEX-Gruppe zur weiteren Wettbewerbsstärkung weltweit investiert. Absehbar ist daher schon jetzt, dass Dieter A. Gundlach im kommenden Jahr, wenn ARDEX selbst 60 wird, erneut mit hervorragenden Zahlen aufwarten kann.

Pressekontakt:

ARDEX GmbH
Ulrich Türk
Tel.: 02302 664-218
E-Mail: tuerk@ardex.de

Original-Content von: ARDEX GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARDEX GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: