Keukenhof

Frau Swetlana Medwedewa, die Frau des russischen Präsidenten, hat offiziell die 61. Keukenhof Internationale Blumenausstellung eröffnet

Lisse, die Niederlande, March 19, 2010 (ots/PRNewswire) - Begleitet von ihrer Königlichen Hoheit Prinzessin Maxima der Niederlanden eröffnete Frau Swetlana Medwedewa, die Frau des Präsidenten der Russischen Föderation, die 61. Keukenhof Internationale Blumenausstellung in Lisse (die Niederlande). Sie wurde im Besonderen eingeladen, da das diesjährige Hauptthema der Ausstellung "From Russia with love" ist. Die Eröffnungszeremonie war die Taufe einer neu gezüchteten Tulpenart. Keukenhof 2010 ist für die Öffentlichkeit bis zum 16. Mai geöffnet.

Um die Multimedia-Pressemitteilung anzusehen, klicken Sie bitte hier:

http://multivu.prnewswire.com/mnr/prne/keukenhof/40797/

(Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20100319/382080 )

Teil des Programms war die Eröffnungsrede von Peter d'Hamecourt, ein Kenner der russischen Gesellschaft und früherer Korrespondent für zahlreiche Medien sowie eine Performance des Nederlands Dans Theaters. Walter Jansen, Vorstandsvorsitzender, erläuterte die jüngsten strategischen Entwicklungen des Parks und legte vor allen Dingen die Vision für das 32 Hektar grosse Gebiet um die Ausstellung herum dar. Dieses Projekt befindet sich in der Endphase der Realisierung.

Fur Jansen war die Revitalisierung der Bewirtungseinrichtungen extrem wichtig. Unsere Partner Albron und Keukenhof nehmen sich den Anforderungen unserer modernen und internationalen Kunden an. Die Einführung der Entdeckungstour erfüllt ebenfalls, wie Recherchen ergeben haben, ihre Aufgabe."

Thema Russland

Seit diesem Jahrzehnt stehen die Keukenhof-Ausflüge unter einem bestimmten zentralen Thema, das unter anderem durch eindrucksvolle Blumenmosaiken dargestellt wird. Laut dem Management war die Wahl für das Thema 2010 "From Russia with love" mehr oder weniger eine logische Folge. Zur gleichen Zeit war die Realisierung der Ausstellung eine Herausforderung. Das gigantische Land Russland ist wunderschön, mysteriös und bietet eine besondere Geschichte. Der unmittelbare Grund ist die zunehmend wichtigere Rolle Russlands für den niederländischen Export von Blumenzwiebeln. Im Gegenzug erwartet der Keukenhof ein florierendes Interesse von Besuchern aus Russland. Im Jahr 2009 gab es mehr als 9.000 Gäste aus Russland.

Die Begegnung der Keukenhof-Besucher mit dem Thema des Jahres 2010 wird bereits am Haupteingang beginnen. Hier wird ein stolzer Russe mit seinen Kindern auf dem Roten Platz vor dem Kreml spielen. Neben russischen Landschaften sowie traditionellen Matroschkapuppen führt die Tour vorbei an gigantischen Bildern von der Pokrow- und Basilius-Kathedrale. Der Botschafter der Russischen Föderation hat dieses Monument im Oktober 2009 fertiggestellt.

http://www.keukenhof.nl.

Pressekontakt:

CONTACT:  Für weitere Informationen: Keukenhof, Annemarie Gerards, 
PRManager,Tel.: +31-(0)252-465 505, +31-(0)6-22669760
a.gerards@keukenhof.nl
Original-Content von: Keukenhof, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: