Verband d. Int. Kraftfahrzeughersteller e.V. (VDIK)

VDIK: Umstellung der Kraftfahrzeugsteuer auf CO2-Bezug - Verschiebung darf die dringend erforderliche Erneuerung des Fahrzeugbestandes nicht bremsen

Bad Homburg (ots) - Der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) bedauert, dass die bereits seit längerer Zeit geforderte Umstellung der Kfz-Steuer auf die Bezugsgrößen Schadstoffausstoß und CO2-Emissionen aufgrund der jetzt bekannt gewordenen schwierigen politischen Rahmenbedingungen zum 01. Januar 2009 offensichtlich nicht zustande kommen kann. Die Bundesregierung sollte jedoch nichts unversucht lassen, diesen wichtigen Baustein des Klimaschutzpaketes doch noch rechtzeitig zu beschließen.

VDIK-Präsident Volker Lange: "Eine Umstellung der Kraftfahrzeugsteuer auf CO2 Bezug mit deutlichen Steuervorteilen für Neuwagen mit moderner Abgastechnologie und niedrigeren CO2-Emissionen hätte einen spürbaren Anreiz zum Austausch alter gegen neue Fahrzeuge geschaffen. Alternativ ist die Bundesregierung jetzt gefordert, durch eine gezielte Förderung insbesondere für private Neuwagenkäufer die VDIK-Initiative 'Pro saubere Luft' zu unterstützen. Nur durch eine drastische Verjüngung des Fahrzeugbestandes sind die Ziele der Europäischen Kommission in Bezug auf Klimaschutz, Luftqualität und Verkehrssicherheit zu erreichen."

Die vom VDIK bereits im Jahr 2006 ins Leben gerufene Initiative 'Pro saubere Luft' setzt genau hier an und fördert den Austausch alter gegen neue, emissions- und verbrauchsarme Fahrzeuge mit deutlich höherem Sicherheitsniveau. Damit wollen die internationalen Fahrzeughersteller aktiv die ins Stocken geratene Erneuerung des überalterten Fahrzeugbestandes, die einen bedeutenden Beitrag für die Umwelt und die Verkehrssicherheit leistet, wieder in Gang zu bringen.

   - Belegexemplar erbeten - 

14/08

Pressekontakt:

Ihr Ansprechpartner: 
Thomas Böhm
Referent Presse/PR/Messen
Telefon: 06172/98 75 35
Telefax: 06172/98 75 46
E-Mail: boehm@vdik.de
Original-Content von: Verband d. Int. Kraftfahrzeughersteller e.V. (VDIK), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Verband d. Int. Kraftfahrzeughersteller e.V. (VDIK)

Das könnte Sie auch interessieren: