Daimler Financial Services AG

Daimler-Mitarbeiter in Berlin beschenken Kinder zu Weihnachten (mit Bild)

Daimler-Mitarbeiter in Berlin beschenken Kinder zu Weihnachten (mit Bild)
Daimler-Mitarbeiter in Berlin beschenken Kinder zu Weihnachten. Bei der Aktion "Schenk ein Lächeln" packten Mitarbeiter der Daimler-Fianzdienstleistungssparte und des Deutschland-Vertriebs mehr als 500 Weihnachtspakete mit Spielzeug, Schulsachen, Süßigkeiten oder Kleidung. Die Geschenke gehen an Einrichtungen in der Region Berlin und ...

Berlin (ots) -

   - Mitarbeiter des deutschen Vertriebs und der 
     Finanzdienstleistungssparte packen mehr als 500 Weihnachtspakete
   - Geschenke gehen an bedürftige Kinder, vorrangig in Berlin und
     Brandenburg
   - Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kinderhilfswerk 

Daimler Financial Services und die Mercedes-Benz Vertriebsorganisation Deutschland (MBVD), beide mit Sitz am Potsdamer Platz in Berlin, beschenken bedürftige Kinder zum Weihnachtsfest. Bei der Aktion "Schenk ein Lächeln" packten Mitarbeiter Weihnachtspakete mit Spielzeug, Schulsachen, Süßigkeiten oder Kleidung. In diesem Jahr kamen dabei mehr als 500 Päckchen zusammen.

Die Mitarbeiter von Daimler unterstützen mit ihren Geschenken vor allem Einrichtungen in der Region Berlin und Brandenburg, die sich um Kinder und Familien in einem schwierigen sozialen Umfeld kümmern. Die Auswahl geeigneter Projekte und die Verteilung der Geschenke erfolgt in Kooperation mit dem Deutschen Kinderhilfswerk.

"Ich bin sehr stolz, dass sich so viele Kolleginnen und Kollegen an der Geschenkaktion beteiligt haben", sagt Klaus Entenmann, Vorstandsvorsitzender der Daimler Financial Services AG. "Das unterstreicht einmal mehr, dass wir uns auch in der Krise aktiv engagieren." Harald Schuff, Vorsitzender der Geschäftsleitung der MBVD, fügt hinzu: "Unsere Geschenke sollen jenen Kindern eine Freude bereiten, bei denen der Platz unter dem Weihnachtsbaum oft leer bleibt. Dieses soziale Engagement ist nicht nur sinnvoll, sondern für uns eine Herzensangelegenheit."

Laut einem Bericht der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) wächst in Deutschland jedes sechste Kind in einer von Armut bedrohten Familie auf. Seit Einführung von Hartz IV im Januar 2005 ist die Zahl der von Armut betroffenen Kinder auf eine Rekordhöhe von 2,5 Millionen gestiegen. Diese Kinder müssen auf Sozialhilfeniveau leben und werden zunehmend zu Verlierern der Gesellschaft. Nur 207 Euro hat ein Hartz-IV-Kind im Monat zum Leben, denn ein Anspruch auf Kindergeld besteht darüber hinaus nicht. Von diesem Geld müssen Kleidung, Schulmaterialien aber auch das Essen bezahlt werden. Da bleibt häufig kein finanzieller Spielraum für Weihnachtsgeschenke.

"Ich finde es gut, dass mein Unternehmen sich hier vor Ort engagiert", betont Martina Wolber, Mitarbeiterin der Mercedes-Benz Vertriebsorganisation Deutschland, die selbst Geschenke für die Aktion gepackt hat. "So kann jeder selbst einen persönlichen Beitrag dazu leisten, direkt vor der eigenen Haustür für ein besseres Umfeld zu sorgen."

Projekte, die Daimler Financial Services und die Mercedes-Benz Vertriebsorganistion Deutschland durch "Schenk ein Lächeln" unterstützen:

   - Kinderküche von Einhorn e. V. Regenbogenhaus, Berlin
   - AMSOC e. V., Berlin
   - Die Nische e. V., Berlin
   - Babel e. V., Berlin
   - Die Wattenbeker, Neuenhagen
   - Lokales Bündnis für Familie, Torgelow
   - Kinderhaus Weimar, Weimar 

Weitere Informationen im Internet unter http://www.daimler.com

Pressekontakt:

Konstanze Fiola, Tel. 030-2694 2012, konstanze.fiola@daimler.com
Christian Müller, Tel. 030-2554 1138, christian.d.mueller@daimler.com

Original-Content von: Daimler Financial Services AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Daimler Financial Services AG

Das könnte Sie auch interessieren: