Postcon

Frauen in Führungspositionen: Postcon erweitert Executive Board

Charlotte Gemsa, Chief Human Resources Officer (CHRO) von Postcon. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/64431 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Postcon"

Ratingen (ots) - Postcon hat zwei weibliche Führungskräfte in das Executive Board berufen: Christina Sontheim (38) hat als Chief Legal & Compliance Officer (CLCO) die Leitung und strategische Neuausrichtung dieses Bereichs übernommen. Ebenfalls neu im Führungskreis ist Charlotte Gemsa (38): Die Position des Chief Human Resources Officer (CHRO) hat Deutschlands führender alternativer Briefdienstleister mit einer Nachwuchskraft aus den eigenen Reihen besetzt. Beide berichten direkt an Rüdiger Gottschalk, Chief Executive Officer (CEO) von Postcon.

Mit Christina Sontheim wechselt eine erfahrene Rechtsanwältin zu Postcon: Nach Stationen bei Metro, Peek & Cloppenburg sowie zuletzt als Leiterin der Rechtabteilung bei Tommy Hilfiger & Calvin Klein. Um die Rechtsabteilung entsprechend ihrer Bedeutung und angesichts gesetzlicher und regulatorischer Rahmenbedingungen in der Unternehmensführung des alternativen Briefdienstleisters zu verankern, hat Postcon die Position des Chief Legal & Compliance Officer (CLCO) neu geschaffen.

Die Schlüsselfunktion des Chief Human Resources Officer bei Postcon übernimmt Charlotte Gemsa von Olaf Rekittke, der als Chief Distribution Officer in den Bereich Operations gewechselt ist. 2008 begann Charlotte Gemsa nach dem Referendariat beim Landgericht Düsseldorf als Legal Council bei Postcon. In den folgenden Jahren hat sie verschiedene Positionen innerhalb der HR-Abteilung erfolgreich innegehabt. Zuletzt verantwortete Charlotte Gemsa als Personalleiterin die Bereiche Arbeitsrecht, HR Business Partnering und Administration bei Postcon.

"Mit Christina Sontheim und Charlotte Gemsa konnten wir nicht nur zwei erfahrene und kompetente Führungskräfte verpflichten. Wir haben auch den Frauenanteil im Executive Board von Null auf 25 Prozent erhöht. Dies ist für mich ein gutes und wichtiges Signal an alle unsere Mitarbeiterinnen, bestehende ebenso wie zukünftige", so CEO Rüdiger Gottschalk. "Unser Bestreben ist es, den Anteil von Frauen in allen Hierarchieebenen weiter zu erhöhen."

Pressemitteilung und Bilder zum Download unter http://ots.de/n2KH7

Pressekontakt:

Jeannine Böhrer-Scholz
02102 15 39 316
0151 19 54 97 23
jeannine.boehrer-scholz@postcon.de
Bildmaterial unter postcon.de/presse

Original-Content von: Postcon, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Postcon

Das könnte Sie auch interessieren: