Magazin DIE STIFTUNG veröffentlicht dritte Sonderausgabe "Familienunternehmen & Stiftung"

München (ots) - Dass Unternehmer Stiftungen vor allem gründen, um Steuern zu sparen, ist Partywissen. Tatsächlich sind Unternehmer durchaus bereit, Steuern zu zahlen. Der Wunsch, das Lebenswerk zu erhalten, der gesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden oder einfach nur Dankbarkeit zu zeigen, spielen bei der Errichtung einer unternehmensnahen Stiftung dagegen eine viel größere Rolle. Hiervon sind Martina Erlwein und Jan Peter Tornow von der Berenberg Bank überzeugt. Im Gespräch mit der Zeitschrift DIE STIFTUNG berichten sie ausführlich, was Unternehmerfamilien zu einer Stiftungsgründung motiviert.

Das Interview und viele weitere Beiträge zu diesem Thema sind in der neuen Sonderausgabe "Familienunternehmen & Stiftung (3. Jg.)" des Magazins DIE STIFTUNG zu finden, die in dieser Woche erschienen ist. Das 84-seitige Nachschlagewerk widmet sich umfassend dem Einsatz von Stiftungen zur Gestaltung der Unternehmensnachfolge, Versorgung der Angehörigen, Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung und Bewahrung des Familienvermögens.

Doch Stiftung ist nicht gleich Stiftung: Welche Stiftungsform sich für das eigene Unternehmen eignet, welche Fragen hierfür im Vorfeld geklärt werden müssen, wie eine Stiftungssatzung formuliert und wie das Vermögen der Organisation angelegt werden sollte, behandelt die Sonderausgabe umfassend. Aktuelle Entwicklungen des Stiftungswesens in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz werden ebenso aufgezeigt wie innovative Möglichkeiten für bürgerschaftliches Engagement auf (familien-)unternehmerischer Ebene.

Darüber hinaus haben dort Fallstudien ihren Platz, die anhand konkreter Beispiele zeigen, wie bekannte Familienunternehmer Stiftungen zur Bewahrung ihres Lebenswerks, Fortführung der Unternehmensphilosophie und Bündelung ihrer gemeinnützigen Aktivitäten eingesetzt haben. So werden u.a. die Stiftungsgründungen von Michael Otto, Florian Langenscheidt und Klaus Bahlsen beleuchtet. Ausgewählte Adressen und Literaturempfehlungen runden das Nachschlagewerk ab.

"Familienunternehmen & Stiftung - Werte bewahren, Wirkung erzielen" ist direkt über den Verlag zu beziehen: "DIE STIFTUNG" Media GmbH, Hofmannstraße 7a, 81379 München, Tel.: 089/200039940. Internet: www.die-stiftung.de.

DIE STIFTUNG

"Familienunternehmen & Stiftung - Werte bewahren, Wirkung erzielen"
München 2012, 84 Seiten 
14,80 EUR, zzgl. 1,80 EUR Versand 

Für ein kostenloses Probeheft einer regulären Ausgabe des Magazins DIE STIFTUNG, senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Stichwort "Interview" an info@die-stiftung.de.

Pressekontakt:

Gregor Jungheim
Redaktionsleiter DIE STIFTUNG
DIE STIFTUNG Media GmbH
- Ein Unternehmen der GoingPublic Media AG -
Hofmannstraße 7a
81379 München
Tel.: 089-2000339-47
eMail: jungheim@die-stiftung.de
Internet: www.die-stiftung.de