NORDSONNE

NORDSONNE IDENTITY entwickelt Jahresbericht für die Friedrich-Ebert-Stiftung

Berlin (ots) - Im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) konzipierte und gestaltete die Berliner Agentur NORDSONNE IDENTITY den Jahresbericht für das Jahr 2009. Mit der »Teilhabe« als kommunikative Grundidee greift die Identity-Agentur einen Leitgedanken der FES auf. Unter dem Titel »MIT TEILEN - MIT WISSEN - MIT WIRKEN« werden auf Titel und Innenseiten fragmentierte Alltagsgegenstände gezeigt, die die hohe Bedeutung von politischer, wirtschaftlicher und kultureller Teilhabe thematisieren.

Der über 100 Seiten umfassende Jahresbericht der Friedrich-Ebert-Stiftung richtet sich an politische Persönlichkeiten sowie an Vertreter aus Wirtschaft, Kultur und Medien. Als zentrale Publikation der FES-Abteilung »Kommunikation und Grundsatzfragen« dient er darüber hinaus als Informationsmedium in die Breite.

Die Friedrich-Ebert-Stiftung ist die größte und älteste parteinahe Stiftung in Deutschland. Mit über 100 Büros im In- und Ausland ist die FES in den Bereichen politische Bildung, internationale Zusammenarbeit, Studienförderung sowie Forschung und Beratung tätig.

Über NORDSONNE IDENTITY

Die Berliner Agentur NORDSONNE IDENTITY entwickelt individuelle Identitäten für Organisationen und beschäftigt sich mit Kommunikation in Theorie und Praxis. Das Portfolio der Agentur umfasst schwerpunktmäßig die Bereiche Corporate Identity, Online-Medien sowie Kreativ- und Kommunikationsberatung.

Pressekontakt:

Tom Schmiedel
Geschäftsführer Kommunikation

Fon +49 (0)30 / 400 558 - 0
Fax +49 (0)30 / 400 558 - 25
presse @ nordsonne.de

NORDSONNE IDENTITY
Linienstraße 153
10115 Berlin
http://www.nordsonne.de

Original-Content von: NORDSONNE, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: