Fidor Bank AG

Neues Angebot für Geschäftskunden: Fidor Bank bietet Geschäftskonto mit Prepaid MasterCard und Crowdfinancing

München (ots) -

   - Fidor Smart Geschäftskonto ab jetzt auch mit optionaler Prepaid 
     MasterCard
   - Crowd-Finanzierungen als Konto-App verfügbar
   - Keine Kontoführungsgebühren, keine Transaktionskosten 

Für Privatkunden sind kostenlose Girokonten mittlerweile Standard. Anders ist das nach wie vor bei Geschäftskunden: Diese bezahlen laut einer Studie der Zeitschrift "Öko-Test"(Heft 8/2014) für ihr Geschäftsgirokonto im Durchschnitt 250 bis 351 EUR pro Jahr. Die Münchner Fidor Bank (www.fidor.de) ändert das und baut ihr Angebot des Online-Girokontos für Geschäftskunden weiter aus - Händler, Freiberufler oder Gewerbetreibende profitieren ebenso vom Fidor Smart Geschäftskonto (http://bit.ly/1lwjxR4). Die Nutzer des Fidor-Kontos können Zahlungen wesentlich günstiger empfangen oder versenden und sie sicher und übersichtlich verwalten. Hinzu kommt, dass das Konto-Guthaben sogar noch attraktiv verzinst wird, mit derzeit 0,25 Prozent Guthabenzins pro Jahr. Zusätzlich haben die Nutzer des Fidor Smart Geschäftskontos die Möglichkeit, sich für eine Prepaid MasterCard zu entscheiden - für nur 8,95 EUR im Jahr und ohne Ausstellungsgebühr (http://bit.ly/1sqx2Hc).

Crowdfinanzierungsangebote für Projekte oder Unternehmen

Damit Geschäftskunden auch die passende Finanzierung erhalten, eröffnet die Fidor Bank neue Wege: Auf Wunsch können Kontonutzer aus verschiedenen Crowdfinanzierungsangeboten für Unternehmen oder einzelne Projekte wählen. Das sogenannte Crowdfinancing wird seit Kurzem von Partnern der Fidor Bank angeboten und rundet das Angebot des Fidor Smart Geschäftskontos ab. Eine Anfrage zur Unternehmens- oder Projektfinanzierung wird schnell und unkompliziert über das Geschäftskonto gestellt - eine sinnvolle Alternative zu langwierigen Finanzierungsgesprächen in der Bankfiliale.

Schnelle und einfache Kontoeröffnung

Die Fidor Bank baut das digitale Angebot für Geschäftskunden kontinuierlich aus. "Während Unternehmer in Bankfilialen oftmals nicht einmal Formulare zur Kontoeröffnung vorfinden, setzen wir auf digitale und schlanke Registrierungs- und Legitimierungsprozesse. So machen wir es dem Kunden leicht, bei uns ein Konto zu eröffnen - und das auch noch zu einem fairen Preis", meint Matthias Kröner, Sprecher des Vorstands der Fidor Bank AG. "Warum Selbständige oder Gewerbetreibende bis zu 351 EUR pro Jahr für die Nutzung eines einfachen Geschäftskontos bezahlen sollten, erschließt sich uns nicht", so Kröner. "Das Ziel der Fidor Bank ist es deshalb, ein faires Angebot für den Kunden und die Bank zu formulieren, bei dem Kosten und Nutzen klar erkenntlich und transparent sind." Das Fidor Smart Geschäftskonto wird in Zukunft noch um günstige Zusatzangebote erweitert.

Über die FIDOR Bank AG:

Die FIDOR Bank AG (http://www.fidor.de) ist eine in Deutschland lizensierte internet-basierte Direktbank. Als Erstbank-Verbindung bietet das Fidor Smart Girokonto die Verbindung aus klassischem Kontoangebot sowie Internet-Payment und innovativem Banking-Angebot. Das Angebot an die Geschäftskunden umfasst ausgewählte Finanzierungsprodukte sowie ein speziell für den e-Commerce geschaffenes Fidor Smart Geschäftskonto.

Pressekontakt:

Nick Riegger | Sandstraße 33 | 80335 München | Germany
Tel.: +49 89 189 085 157 | Fax: +49 89 189 085 199 |
presse(at)fidor.de

Original-Content von: Fidor Bank AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Fidor Bank AG

Das könnte Sie auch interessieren: