Fidor Bank AG

Zwei Mal auf dem Treppchen: Münchner Fidor Bank AG gehört zu den Besten beim BankingCheck Award

München (ots) - Zweiter Platz in der Kategorie "Girokonto", dritter Platz in der Kategorie "Direktbank"

Zwei Top-Platzierungen der Fidor Bank: Bei dem diesjährigen BankingCheck Award wurde die Münchner Web 2.0 Bank in der Kategorie "Girokonto" mit dem zweiten und in der Kategorie "Direktbank" mit dem dritten Platz ausgezeichnet. In beiden Bereichen wurde die Fidor Bank von ihren Kunden jeweils mit "sehr gut" bewertet und setzte sich so gegen eine Vielzahl von Mitbewerbern durch. Vom 1. Februar bis zum 31. Mai 2014 hatten Kunden die Chance, die besten Banken, Finanzdienstleister und Finanzprodukte des Jahres auf BankingCheck.de zu bewerten und dadurch die Sieger selbst zu küren. Der BankingCheck Award wurde bereits zum dritten Mal in Folge verliehen.

Für Matthias Kröner, CEO der Fidor Bank, sind die sehr guten Bewertungen der eigenen Community etwas ganz besonderes: "Wir sind mit der Fidor Bank auf dem richtigen Weg, dass zeigen die beiden Auszeichnungen ganz deutlich. Der revolutionäre Banking-Ansatz, den wir verfolgen ist nicht nur innovativ und zukunftsträchtig, sondern kommt auch sehr gut bei unseren Kunden an." Beim Girokonto der Fidor Bank können die Kunden nicht nur einen der günstigsten Dispokredit-Zinssätze (derzeit 6,9 % pro Jahr, ab 1. Juli 6,8 % pro Jahr) nutzen, sondern auch ihr Guthaben überdurchschnittlich gut verzinsen lassen: Der Haben-Zins liegt derzeit bei 0,9 % pro Jahr. Überdies kann der Dispokredit weiter gesenkt werden: Jeweils 2.000 Likes auf der Facebook-Seite der Fidor Bank senken den für alle Kunden gültigen Dispo um 0,1 % pro Jahr bis maximal 6,3 % pro Jahr.

Die Fidor Bank verfolgt in Deutschland als einzige Bank das Konzept des Social Banking. Mehr als 250.000 User beraten sich gegenseitig in der Fidor-Community über Finanzthemen und -Produkte. Im Mittelpunkt steht dabei mit dem gebührenfreien Fidor Smart Girokonto eine Plattform, über die sich zahlreiche Leistungen per App ansteuern lassen: Vom einfachen Sparbrief über den Kauf von Edelmetallen bis hin zum Social Lending und Crowdfunding. Zudem hat die Fidor Bank die Fidor Smart Prepaid MasterCard im Angebot.

Über die Fidor Bank AG:

Die Fidor Bank AG (http://www.fidor.de) ist eine in Deutschland lizensierte internet-basierte Direktbank. Mit dem Fidor Smart Girokonto richtet sich die Bank an Privat- und Geschäftskunden. Als Erstbank-Verbindung bietet das Fidor Smart Girokonto die Verbindung aus klassischem Kontoangebot sowie Internet-Payment und innovativem Banking-Angebot. Das Angebot an Geschäftskunden umfasst ausgewählte Finanzierungsprodukte sowie ein speziell für den e-Commerce geschaffenes Fidor Smart Geschäftskonto. Die Fidor Bank AG nutzt konsequent die Wirkmechanismen des Web 2.0. Für Interaktion und Kommunikation mit Nutzern nutzt die Bank neben der eigenen Community alle gängigen Social Media Plattformen, beispielsweise:

YouTube (http://www.youtube.com/user/FidorCommBanking) 
Facebook (http://www.facebook.com/fidorbank) 
Twitter (http://www.twitter.com/ficoba) 
XING (https://www.xing.com/net/ficoba) 

Pressekontakt:

Nick Riegger | Sandstraße 33 | 80335 München | Germany
Tel.: +49 89 189 085 157 | Fax: +49 89 189 085 199 |
presse@fidor.de

Ralf-Dieter Brunowsky | Martinsstr. 17 | 55116 Mainz
Tel.: +49 6131 930 2831 | mobil: +49 170 462 1440

Original-Content von: Fidor Bank AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Fidor Bank AG

Das könnte Sie auch interessieren: