Deutscher Hausärzteverband e.V.

Einladung zur Pressekonferenz des Deutschen Hausärzteverbandes (23. Mai 2016, 16 Uhr) im Rahmen des 119. Deutschen Ärztetages in Hamburg

Köln / Berlin / Hamburg (ots) - Vom 24. bis 27. Mai 2016 findet in Hamburg der 119. Deutsche Ärztetag statt.

Vor diesem Hintergrund möchte Sie der Deutsche Hausärzteverband am Vortag des 119. Deutschen Ärztetages in einer Pressekonferenz über aktuelle gesundheitspolitische Themen informieren. Dabei wird es um die Frage nach einer sinnvollen Patientensteuerung, um die Chancen einer Qualitätsverbesserung der Patientenversorgung durch eine nachhaltige Koordination von Behandlungsabläufen sowie um den weiterhin stark steigenden Bedarf an Hausärztinnen und Hausärzten gehen. Darüber hinaus möchten wir Ihnen neue Konzepte des Deutschen Hausärzteverbandes zur Bewältigung der Herausforderungen vorstellen und einen Ausblick auf den bevorstehenden Ärztetag geben. Hierbei wird auch die geplante Novellierung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) thematisiert werden.

Wir laden Sie herzlich ein zur 
Pressekonferenz des Deutschen Hausärzteverbandes (im Rahmen des 
Deutschen Ärztetages 2016) 
Wann? Montag, 23. Mai 2016 von 16.00 - 17.00 Uhr 
Wo? Grand Elysee Hotel Hamburg 
Raum: Oval Office (6. Stock) 
Rothenbaumchaussee 10 
20148 Hamburg 

Ihre Gesprächspartner sind Herr Ulrich Weigeldt, Bundesvorsitzender des Deutschen Hausärzteverbandes, und Herr Eberhard Mehl, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Hausärzteverbandes.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung zu der Pressekonferenz bis Donnerstag, 19. Mai 2016, per E-Mail an pressestelle@hausaerzteverband.de.

Ihre Interview-Anfragen richten Sie bitte jederzeit gerne an die Pressestelle des Deutschen Hausärzteverbandes.

Pressekontakt:

Deutscher Hausärzteverband e.V. | Büro des Bundesvorsitzenden
Vincent Jörres | Pressesprecher
Bleibtreustr. 24, 10707 Berlin
Tel.: + 49 (0) 30 887 143 73-60 | pressestelle@hausaerzteverband.de
www.hausaerzteverband.de

Original-Content von: Deutscher Hausärzteverband e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Hausärzteverband e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: