Deutscher Hausärzteverband e.V.

Einladung für Medienvertreter zum "Tag der offenen Tür" - Aktuelle Diskussionen im Gesundheitswesen am 28. März 2014 in Köln

Köln (ots) - Die demografische Entwicklung mit einem steigenden Anteil an älteren und chronisch kranken Patienten fordert unser Gesundheitswesen heraus. Gut funktionierende, verlässliche ambulante Versorgungsstrukturen mit dem Hausarzt als zentraler Schnittstelle müssen dabei besonders geschützt werden.

Der Deutsche Hausärzteverband verbindet mit seinen angeschlossenen Organisationen vernetztes Denken und Handeln und ist zu einem wichtigen Akteur für die strukturierte Patientenversorgung in Deutschland geworden. Gleichzeitig setzt sich der Verband für bessere Rahmenbedingungen für den Hausarztberuf ein.

Anlässlich eines Tags der offenen Tür in der Hauptgeschäftsstelle in Köln diskutieren Vertreter des Deutschen Hausärzteverbandes und seiner dazu gehörenden Organisationen (IhF - Institut für hausärztliche Fortbildung, HÄVG AG - Hausärztliche Vertragsgemeinschaft, HÄVG-Rechenzentrum GmbH) über Fragen zur hausärztlichen Versorgung und stellen ihre Arbeit vor. Die HÄVG AG ist für die Umsetzung so genannter Hausarztzentrierter Versorgungsverträge zuständig, die Patientinnen und Patienten in Deutschland freiwillig im Rahmen der Gesetzlichen Krankenversicherung wählen können. Das IhF zertifiziert und organisiert Fortbildungen für Hausärztinnen und Hausärzte und führt bundesweit eigene Schulungen durch.

Woran sich das Gesundheitswesen im ambulanten Sektor in Deutschland in Zukunft orientieren wird, darüber diskutiert im Rahmen des Tags der offenen Tür unter anderem der Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit, Karl-Josef Laumann, mit Vertretern des Deutschen Hausärzteverbandes.

   Um 15.00 Uhr findet eine Pressekonferenz statt. Ihre 
Gesprächspartner sind:
   - Karl-Josef Laumann, Staatssekretär im Bundesministerium für 
     Gesundheit
   - Ulrich Weigeldt, Bundesvorsitzender Deutscher Hausärzteverband 
     e.V.
   - Eberhard Mehl, Hauptgeschäftsführer Deutscher Hausärzteverband 
     e.V.
   - Dr. Hans-Michael Mühlenfeld, Vorsitzender Institut für 
     Hausärztliche Fortbildung (IhF) 
   Mehr zum Tag der offenen Tür: www.hausaerzteverband.de 
   Wir bitten um Anmeldung unter pressestelle@hausaerzteverband.de 
   Veranstaltungsort: 
   Deutscher Hausärzteverband e.V., 
   Edmund-Rumpler-Straße 2, 51149 Köln 

Pressekontakt:

Deutscher Hausärzteverband e.V.
Kirsten Schröter
Pressesprecherin
Telefon 0157 / 788 75808,
E-Mail kirsten.schroeter@hausaerzteverband.de

Original-Content von: Deutscher Hausärzteverband e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Hausärzteverband e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: