BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Richtfest am Neubau ID der Ingenieurwissen-schaften der Ruhr-Universität Bochum - genau 7 Monate nach der Grundsteinlegung hängt der Richtkranz über dem ID-Gebäude

    Bochum (ots) - Bauminister Lutz Lienenkämper sowie Vertreter des Bau- und Liegen-schaftsbetriebs NRW (BLB NRW), der Ruhr-Universität Bochum und der Stadt Bochum dankten den Bauleuten für die termingerechte Fer-tigstellung des Rohbaus. "Das Land investiert bis 2014 insgesamt rund 320 Millionen EUR aus dem Hochschulmodernisierungsprogramm und Konjunkturprogramm II in die Ruhr-Universität Bochum. Das heutige Richtfest ist der Auftakt dafür, angemessene und zukunftsfähige Universitätsgebäude zu schaffen", betonte Minister Lienenkämper.

    Mit dem riesigen Rohbau wurde die erste Hürde in der Campus-Sanierung genommen. Der Neubau soll im Sommer 2010 von den derzeit im IC-Gebäude untergebrachten Fakultäten für Elektro- und Informationstechnik bezogen werden. Anschließend sollen das Gebäude-IC und später die Gebäude IB und IA modernisiert werden.

    Der 80 Mio. EUR teure Neubau wird mit einer Geothermieanlage ein-gerichtet. Durch 80 Leitungen wird dabei Wasser 130 Meter tief un-ter die Erde gepumpt, dort aufgewärmt - oder im Sommer gekühlt - und dann wieder an die Oberfläche befördert, um den ID-Bau zu beheizen bzw. zu kühlen.

Pressekontakt:
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Niederlassung Dortmund
Katrin Boszczyk      
Tel. +49 231 99535-104
Katrin.Boszczyk@blb.nrw.de
www.blb.nrw.de

Original-Content von: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Das könnte Sie auch interessieren: