BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Richtfest für den Erweiterungsbau der Regionalniederlassung Ruhr des Landesbetriebes Straßenbau Nordrhein-Westfalen in Bochum

    Bochum (ots) - Helmut Heitkamp, Leiter des Bau- und Liegenschaftsbetriebes NRW Dortmund, feiert am heutigen Mittwoch, 20. Mai 2009, ab 11.00 Uhr gemeinsam mit den geladenen Gästen das Richtfest für den Erweiterungsbau der Regionalniederlassung Ruhr des Landesbetriebes Straßenbau Nordrhein-Westfalen in Bochum. Der BLB NRW Dortmund investiert ca. 6,4 Mio. Euro in das neue Gebäude.

    Das sechsgeschossige Bürogebäude, das parallel zur A 40 läuft, wird voraussichtlich Ende November 2009 dem Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen übergeben.

    Der terracottafarbige Neubau wird der A 40 seinen Rücken zuwenden und somit nicht nur dem Bestandsgebäude Schallschutz bieten. Alle Büroräume des Neubaus sind auf den der Autobahn abgewandten südlichen Bereich des Grundstücks ausgerichtet.

    Es werden Räume für Menschen geschaffen, die sich um die Planung, den Bau und den Erhalt unserer Straßen kümmern. Dies wird durch den Neubau mit einer zusätzlichen Mietfläche von ca. 3.490 m² auf dem 7.962 m² großem Grundstück ermöglicht.

    Insgesamt entstehen 100 neue Büroarbeitsplätze. Der Regionalniederlassung Ruhr des Landesbetriebs Straßenbau NRW wird es damit ermöglicht, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einem anstatt bisher in drei Gebäuden unterzubringen. Außerdem finden in dem Neubau zukünftig ca. 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachcenters Vermessung aus Recklinghausen ihren Arbeitsplatz.

Pressekontakt:
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Niederlassung Dortmund
Katrin Boszczyk
Tel. +49 231 99535 104
Katrin.Boszczyk@blb.nrw.de
www.blb.nrw.de

Original-Content von: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Das könnte Sie auch interessieren: