Luminex Corporation

Luminex Corporation erhält die FDA-Zulassung und CE-IVD-Kennzeichnung für das ARIES M1 System

Austin, Texas (ots/PRNewswire) - Die Erweiterung der ARIES-Plattform bietet die nennenswerten Vorteile von ARIES auch für klinische Labors mit geringeren Durchsatzanforderungen

Luminex Corporation (NASDAQ: LMNX) gab heute den Erhalt der FDA-Zulassung und der CE-IVD-Kennzeichnung für ein neues In-vitro-Diagnosesystem, das ARIES® M1 System, bekannt. Das ARIES® M1 System wurde für klinische Labors mit geringem Durchsatz konzipiert und ist eine voll integrierte Plattform für die Durchführung von PCR-Assays, von der Probe bis zum Testresultat.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160705/386171

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20150201/172702LOGO

Das ARIES M1 System wurde entwickelt, um klinischen Satellitenlabors dieselben Vorteile, wie die des ARIES Systems mit höherem Durchsatz zu bieten, das über Funktionen, wie eine intuitive Systemschnittstelle, STAT- oder Batch-Testverfahren und unbetreute Verarbeitung verfügt. Das System extrahiert, amplifiziert und erkennt Nukleinsäure-Targets aus unterschiedlichen Probenarten. Sobald die Kassetten in das Gerät geladen sind, werden die Ergebnisse ohne weitere technische Eingriffe erstellt. Das System kann bis zu sechs unterschiedliche Proben und ein bis sechs Assays gleichzeitig verarbeiten.

"Bei der Entwicklung der Familie von ARIES Systemen haben wir uns sehr genau mit den Anforderungen unserer Kunden beschäftigt und haben diese Produkte so konzipiert, dass sie die Effizienz im Labor steigern, die Genauigkeit von Ergebnissen gewährleisten und sich nahtlos in die heutige schlanke Laborumgebung integrieren. Jetzt fügen wir ein weiteres System hinzu, das sich auf das Feedback von Kunden stützt, und erweitern damit unsere Reichweite im Markt", sagte Homi Shamir, President und Chief Executive Officer von Luminex. "Luminex verfügt damit über das umfassendste Angebot von Systemen, von der Probe bis zum Testresultat, für Labors, die molekulardiagnostische Tests sowohl mit geringem als auch mit hohem Durchsatz durchführen. Und nachdem wir die Übernahme von NSPH abgeschlossen haben, können wir uns darauf konzentrieren, die Produkte in unserer Pipeline in Richtung der Vermarktung zu bewegen und den Wert unserer neu erworbenen Vermögensgegenstände zu realisieren."

Das neue System wird auf der kommenden AACC Annual Scientific Meeting & Clinical Lab Expo ausgestellt, die vom 31. Juli bis 4. August in Philadelphia, PA, stattfindet.

Weiterführende Informationen oder die Möglichkeit, Vorführungen anzufordern, finden Sie unter: www.luminexcorp.com/ARIES

Über die ARIES ® Systeme

Die ARIES® Systeme sind molekulare Diagnoseplattformen, von der Probe bis zum Testresultat, die konzipiert wurden, um die Effizienz im Labor zu steigern, die Genauigkeit von Ergebnissen zu gewährleisten und um sich nahtlos in die heutige schlanke Laborumgebung zu integrieren. ARIES® nutzt internes Barcode-Scannen und weitere fortschrittliche Funktionen, um Fehler durch Bediener zu minimieren. Ein integrierter Touchscreen-PC macht einen separaten Computer, eine zusätzliche Tastatur und die Maus überflüssig und maximiert so die wertvolle Arbeitsfläche in Labors. Das ARIES® M1 System für geringeren Durchsatz besteht aus einem Modul, das in der Lage ist, sechs verschiedene Assays in Übereinstimmung mit dem ARIES® Universal Assay Protocol durchzuführen. Das ARIES® System für höheren Durchsatz besteht aus zwei unabhängigen Modulen, die jeweils ein bis sechs Kassetten unterstützen, die sowohl STAT- als auch Batch-Testverfahren von IVD und selbst entwickelten Assays mithilfe von MultiCode® Reagents ermöglichen, wenn ein Universal Assay Protocol verwendet wird.

Über Luminex Corporation

Luminex hat sich das Ziel gesetzt, seine Leidenschaft für Innovationen zur Schaffung bahnbrechender Lösungen zur Förderung der Gesundheit und Forschung einzusetzen. Durch die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung proprietärer Instrumente und Assays, die seine Multi-Analyse-Plattform xMAP® mit offener Architektur sowie MultiCode® Verfahren für die Polymerase-Kettenreaktion (PCR) in Echtzeit und PCR-basierte Multiplex-Technologie verwenden, die Ärzten und Forschern schnell und kostengünstig Ergebnisse liefern, revolutioniert das Unternehmen das globale Gesundheitswesen und die biowissenschaftliche Forschung. Die Technologie von Luminex ist weltweit im Handel erhältlich und wird von führenden klinischen Labors und renommierten Unternehmen der Branchen Pharmazie, Diagnostik, Biotechnologie und Biowissenschaften eingesetzt. Das Unternehmen deckt den Bedarf der Kunden in so unterschiedlichen Märkten wie klinische Diagnostik, pharmazeutische Wirkstoffentwicklung, biomedizinische Forschung einschließlich Genomik und Proteomik, personalisierte Medizin, biologische Abwehrforschung und Lebensmittelsicherheit ab. Weitere Informationen über Luminex Corporation und die jüngsten Fortschritte bei Multiplexing mit preisgekrönter Technologie erhalten Sie unter http://www.luminexcorp.com/.

Aussagen in dieser Pressemitteilung, welche die Absichten, Pläne, Überzeugungen, Erwartungen oder Prognosen von Luminex bzw. der Geschäftsführung von Luminex zu zukünftigen Ereignissen ausdrücken, sind sogenannte vorausschauende Aussagen. Zu den vorausschauenden Aussagen in dieser Pressemitteilung gehören Aussagen über den verfügbaren Markt für ARIES®, das für ARIES® erwartete, zukünftige Ertragswachstum sowie die Entwicklung, Prüfung und Fortschritte im Hinblick auf die regulatorische Zulassung unserer Nachfolgeprodukte, einschließlich der mit ARIES® verwandten Assays. Außerdem weisen Begriffe wie "glauben" , "erwarten", "beabsichtigen", "prognostizieren", "überzeugt", "werden", "könnten", "sollten" und ähnliche Ausdrücke auf derartige vorausschauende Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 hin. In diesem Zusammenhang wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder Leistungen des Unternehmens wesentlich von jenen unterscheiden könnten, die in solchen vorausschauenden Aussagen prognostiziert werden. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Leistungen von Luminex erheblich abweichen, gehören Risiken und Unwägbarkeiten u. a. im Zusammenhang mit unserer Fähigkeit, Produkte zeitnah auf dem Markt einzuführen, mit dem zeitlichen Ablauf regulatorischer Zulassungen und dem Ergebnis klinischer Studien ebenso wie die im Abschnitt "Risikofaktoren" in den von Luminex bei der Securities and Exchange Commission auf den Formularen 10-K und 10-Q eingereichten und erörterten Risiken. Die hier enthaltenen vorausschauenden Aussagen geben die Einschätzung von Luminex zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung wieder und Luminex lehnt ausdrückliche jede Absicht, Verpflichtung oder Zusicherung ab, öffentlich Aktualisierungen oder Berichtigungen an vorausschauenden Aussagen vorzunehmen, um Änderungen der Erwartungen von Luminex in diesem Zusammenhang oder Änderungen aufgrund von Ereignissen, Bedingungen oder Umständen, auf denen vorausschauenden Aussagen basieren, widerzuspiegeln.

Pressekontakt:


Luminex Investorenkontakt
Harriss Currie, 512.219.8020
Sr. Vice President of Finance und CFO
hcurrie@luminexcorp.com
Luminex Medienkontakt
Christine Valle, 512.219.8020
Sr. Manager, Global Marketing
cvalle@luminexcorp.com



Weitere Meldungen: Luminex Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: