Gründerwettbewerb - IKT Innovativ

Last Call für Gründer: Noch wenige Wochen bis zum Einsendeschluss beim Multimedia-Gründerwettbewerb

Berlin (ots) -

   Erste Runde 2008 des "Gründerwettbewerbs - Mit Multimedia 
   erfolgreich starten" endet am 30. Juni / Zusätzlicher Sonderpreis 
   der Runde zum Thema "Multimedia in Dienstleistungsprozessen" 

Noch bis 30. Juni 2008 ist die aktuelle Runde des "Gründerwettbewerbs - Mit Multimedia erfolgreich starten" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) offen für alle, die mit einer innovativen und zukunftsfähigen Gründungs-Idee den Schritt in die Selbständigkeit wagen möchten. Für die Bewerbung muss kein ausführlicher Businessplan eingereicht werden, eine ca. 10 Seiten umfassende Ideenskizze genügt, um die Chance auf wertvolles Startkapital zu nutzen: vergeben werden bis zu fünf Hauptpreise in Höhe von jeweils 25.000 Euro sowie bis zu 15 weitere Gewinnprämien in Höhe von jeweils 5.000 Euro. Zusätzlich erhalten alle Preisträger in der Gründungsphase und bei der Erstellung ihres Geschäftsplans aktive Unterstützung durch erfahrene Experten eines eigens eingerichteten überregionalen Netzwerks.

Der Gründerwettbewerb ist wie immer offen für Gründungskonzepte aus dem breit gefassten Themengebiet Multimedia. Von besonderem Interesse sind Gründungskonzepte, die auf den Einsatz von Multimediatechnologien im industriellen Umfeld zielen, sei es in der Produktentwicklung oder im Service- und Dienstleistungsbereich, wo es um Qualitätsverbesserung, Beschleunigung von Abläufen oder um Innovationen im Hinblick auf neue Geschäftsmodelle geht.

Service im Fokus

Zusätzlich wird ein mit 5.000 Euro dotierter Sonderpreis für Ideen zum Fokusthema "Multimedia in Dienstleistungsprozessen" vergeben, den das BMWi für die aktuell laufende Runde ausgelobt hat. Der Dienstleistungsbereich macht in Deutschland bereits mehr als 70% der wirtschaftlichen Wertschöpfung aus und vor allem Multimediatechnologien bilden heute in vielen Branchen einen wichtigen Schlüssel für die Gestaltung von neuen Dienstleistungsangeboten - von der optimalen und kosteneffizienten Steuerung von Warenströmen in der Logistik bis hin zur telemedizinischen Gesundheitsversorgung. Es werden Geschäftskonzepte zum Fokusthema "Multimedia in der Dienstleistungsbranche" gesucht, die entweder bereits bestehende Dienstleistungen auf eine neue technologische oder funktionale Basis stellen oder gänzlich neue Dienstleistungen abbilden.

Weitere Informationen sowie die Teilnahmebedingungen zum Wettbewerb gibt es unter www.gruenderwettbewerb.de .

Ansprechpartner für Teilnehmer:

   VDI/VDE Innovation + Technik GmbH 
   Projektdurchführung im Auftrag des BMWi 
   Steinplatz 1, 10623 Berlin 
   Tel.: 030-310 078-123 
   Fax: 030-310 078-189 
   E-Mail: info@gruenderwettbewerb.de 

Ansprechpartner für die Presse:

Jan Liepold
LoeschHundLiepold Kommunikation GmbH
Lindwurmstraße 124, 80337 München
Tel.: 089-720187-12
Fax: 089-720187-20
E-Mail: j.liepold@lhlk.de
Original-Content von: Gründerwettbewerb - IKT Innovativ, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: