Super Micro Computer, Inc.

Supermicro® startet breites Angebot an Lösungen für HPC-SuperServer, Datenspeicher und Netzwerke mit den aktuellsten Intel®-Prozessoren und Intel Omni-Path-Architektur sowie GPU- und NVMe-All-Flash-Speichertechnologien auf der ISC 2016

Frankfurt, Deutschland (ots/PRNewswire) - Zu den umfassenden HPC-Lösungen gehören auf Intel® Xeon Phi(TM)-Prozessoren (bekannt unter dem Codenamen Knights Landing) basierende 2U 4-Knoten-SuperServer für HPC-Cluster und -Arbeitsstation für Entwickler, 2U Dual-Port 40-NVMe All-Flash-Super-SBB (HA-in-a-Box) SuperStorage mit einem aggregierten Durchsatz von bis zu 5 Tb/s in einem 42U-Rack für Lustre-Lösung, 8-Wege-System mit 24 TB Speicherkapazität für hohe Rechen- und Speicherdichte sowie auf Intel® Omni-Path-Architektur basierender 100-Gb/s-Netzschalter für Hochgeschwindigkeitsverbindungen.

Super Micro Computer, Inc. (NASDAQ: SMCI), ein Weltmarktführer bei Technologielösungen für Rechner, Datenspeicherung und Netzwerke sowie für Lösungen beim Green Computing, stellt in dieser Woche seine Lösungen für Hochleistungsrechnen (High Performance Computing; HPC) auf der International Supercomputing Conference in Frankfurt, Deutschland, vor.

Supermicro wird auf der Messe erstmals seine jüngsten Innovationen bei Architekturen und Technologien für Hochleistungsrechnen zeigen. Dazu gehören ein 2U 4-Knoten-Server mit Unterstützung für neue Intel® Xeon Phi(TM)-Prozessoren (bekannt unter dem Codenamen Knights Landing) mit integrierter oder externer Intel® Omni-Path-Architekturoption zusammen mit verbundener 4U/Tower-Entwicklerarbeitsstation; 1U SuperServer® mit Unterstützung für bis zu 4 GPU, einschließlich der nächsten Generation der P100 GPU; 7U 8-Wege-SuperServer mit 24 TB Speicherkapazität mit Unterstützung für den neuen Intel® Xeon®-Prozessor der Produktserien E7-8800 v4/v3 und bis zu 8 Intel® Xeon Phi(TM)-Coprozessoren oder GPU-Karten; auf All-Flash High-Availability-in-a-Box SuperStorage 2U 40-Bay Dual-Port NVMe-System mit Dual-Knoten "Simply Double" basierender Speicher, der bis zu 5 Tb/s Durchsatz und über 1,28 PB Speicherkapazität in einem 42U-Rack bietet; hochleistungsfähiges Lustre-Dateisystem; und 1U 48-Port Top-of-Rack-Netzschalter mit 100Gbps Intel® Omni-Path-Architektur (OPA), der mit seinem exzellenten Angebot in Sachen Bandbreite, Latenz und Nachrichtenrate, die in hohem Maße skalierbar und leicht einzusetzen ist, eine einzigartige HPC-Cluster-Lösung bereitstellt.

Zu den weiteren Vorstellungen von Supermicro auf der ISC gehören zudem der hochleistungsfähige und hoch effiziente 1U 10 NVMe Ultra SuperServer; die hoch effizienten 3U/6U MicroBlade, 7U SuperBlade® mit der höchsten Dichte, die 20 DP-Knoten oder 10 DP-Knoten mit 20 GPU/Xeon Phi bieten; die stabile Twin-Architektur 2U TwinPro(TM) der 4. Generation, die 2 DP-Knoten und redundante Titanium-Level-Hochleistungsnetzteile (96%+) bieten; sowie DP-SuperServer-Systeme mit Unterstützung für Intel Xeon Phi-Coprozessoren oder GPU-Karten in 2U/4, 4U/8 und Tower/4+1-Konfigurationen.

Zusätzlich kündigt Supermicro Pläne für die Bereitstellung von Systemen an, bei denen die Intel® Scalable System Framework-Konfigurationen zum Einsatz kommen. Hierbei sollen die neuesten Intel Xeon-Prozessoren, die kürzlich angekündigten Intel Xeon Phi-Prozessoren, sowie die Intel Omni-Path-Architektur Anwendung finden.

"Mithilfe der HPC-Lösungen von Supermicro können die Bereiche Deep Learning, Entwicklung und Wissenschaft ihre Rechencluster weiter ausbauen, um ihre in Sachen Rechenleistung besonders anspruchsvollen Anwendungen zu beschleunigen, wodurch die kürzesten Zeiten erzielt werden, was im Ergebnis zu einer optimalen Leistung im Hinblick auf Energieverbrauch, Platzbedarf und eingesetztem Kapital führt", sagte Charles Liang, Präsident und CEO von Supermicro. "Dank unserer jüngsten Innovationen, bei denen Intel Xeon Phi-Prozessoren mit der auf Leistung und Dichte getrimmten Twin-Architektur, den skalierbaren 8-Socket-Servern, 100-Gbps-OPA-Schalter für Verbindungen mit großer Bandbreite und einem hochleistungsfähigen NVMe für auf Lustre basierenden Speicher zusammengebracht werden, können Kunden ihre Anwendungen und Innovationen beschleunigen, um sich den kompliziertesten Probleme in der realen Welt zu widmen."

"Supermicro steht bereit, um dem Markt die spannendsten HPC-Produkt, bei denen das Intel Scalable System Framework zum Einsatz kommt, zur Verfügung zu stellen", sagte Charles Wuischpard, Vice President der Data Center Group und Geschäftsführer der High Performance Computing Platform Group bei Intel. "Dank der Übernahme unserer aktuellsten Technologien durch Supermicro - dazu gehören der neue Intel Xeon Phi-Prozessor und die Intel Omni-Path-Architektur - werden für Forschungs- und kommerzielle Anwendungen in den Bereichen Wissenschaft, Analyse und Maschinelles Lernen tiefere Einblicke und Neuerungen in einem bemerkenswerten Ausmaß zur Verfügung stehen."

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160617/380917

Supermicro stellt Folgendes auf der ISC aus

- SuperServer mit Unterstützung für den Intel Xeon Phi-Prozessor 
  (https://www.supermicro.com/products/nfo/Xeon_Phi.cfm) mit 
  integriertem Intel Omni-Path Fabric 2U Rackmount und 
  4U-Tower-Lösungen - Supermicros Rechenplattform, die auf dem Intel®
  Xeon Phi(TM)-Prozessor basiert. In Verbindung mit den Intel 
  Xeon-Prozessoren bildet der Intel Xeon Phi-Prozessor ein 
  überzeugendes Markenteam, das herkömmliche Befehlssätze verwendet 
  und eine Vielzahl an Programmiermodellen unterstützt, die dabei 
  helfen, die Verwaltung von Anwendungen für Parallelrechner in einer
  hybriden Umgebung zu vereinfachen und die Vorteile der 
  HPC-Plattformen von Supermicro mit ihren starken 
  Verarbeitungsressourcen zu nutzen. Entwicklung, Wissenschaft und 
  Forschung können die Leistung ihrer Anwendungen dramatisch 
  beschleunigen, und das bei geringen Investitionen in die 
  Entwicklung dank Supermicros Superrechner-Lösungen, die auf dem 
  Intel Xeon Phi-Prozessor aufbauen. Hybride Plattformen unterstützen
  die neuesten Intel® Xeon®-Prozessoren der Produktserien E5-2600 v4 
  und v3. Der 2U SYS-5028TK-HTR ist das am weitesten optimierte Intel
  Xeon Phi-Prozessor-System auf dem Markt, bei dem 4 Knights 
  Landing-Prozessoren ohne Vorwärmung unterstützt werden. Der 4U 
  Tower SYS-5038K-I ist für Entwickler gedacht, die Anwendungen für 
  diese spannenden, neuen Prozessor-/Netwerkoptionen entwickeln 
  möchten. 
- 2U 40 Dual-Port NVMe All-Flash SuperStorage-Lösungen 
  (https://www.supermicro.com/products/nfo/NVMe.cfm) - A 2U 40 
  Dual-Port, Dual-Controller, All-NVMe-System mit Unterstützung für 
  einen Durchsatz von bis zu 30 GB/s je System über Intel 100G 
  Omni-Path-Netzwerkaufgaben, in der Branche ohne Konkurrenz. Zu den 
  Vorzügen gehören der größte Sprung nach vorne in Sachen Durchsatz 
  (bis zu 12x) und Latenz (bis zu 7x), eine gemeinsam genutzte, 
  herkömmliche Backplane, die für eine verbesserte Flexibilität bei 
  der Wahl des Laufwerks sorgt, der 2,5" U.2 (SFF-8639) Formfaktor 
  für eine verbesserte Nutzbarkeit von Hot-Swap gegenüber PCI-E 
  Flash-Karten und eine höhere Energieeffizienz. Die Server-Lösungen 
  von Supermicro mit NVMe richten sich an Cluster- und 
  Superrechner-Anwendungen in den Bereichen HPC, Energie, 
  3D-Modellierung und Grafikdesign, Hochfrequenzhandel, Datenbanken, 
  Suchmaschinen, Hochsicherheitsverschlüsselung und 
  Desktop-Virtualisierung, und zwar in Cloud-, Virtualisierungs- und 
  Unternehmensumgebungen. 
- 2U Simply Double SuperStorage 
  (https://www.supermicro.com/products/nfo/Simply_Double.cfm) - 
  Lösungen bieten bis zu zweifacher Speicherkapazität und IOPS, ohne 
  mehr Platz als herkömmliche 2U Front-Load-Speichersysteme zu 
  benötigen. Ein zweiter Satz an Laufwerkschächten, die in einer 
  patentierten Riser Bay angeordnet sind, befindet sich oben auf den 
  Simply-Double-Systemen und bietet so einen leichteren Zugriff und 
  bessere Bedienbarkeit. Verfügbar als 2,5"- oder 
  3,5"-Laufwerkschächte und unterstützt zudem All-Flash NVMe-SSDs 
  oder SAS 3.0 HDDs. Bietet zwei zusätzliche rückseitige 2,5" 
  Hot-Swap-Laufwerkschächte, 3 PCI-E 3.0-Slots, redundante 
  Titanium-Level-Netzteile (96%+) und-Unterstützung für Intel 
  Xeon-Prozessoren der Produktserien E5-2600 v4/v3. 
- SuperServer mit Unterstützung für GPU 
  (https://www.supermicro.com/products/nfo/gpu.cfm)-Beschleuniger auf
  Basis der Architektur-Lösungen der nächsten Generation - 
  Supermicros High Performance SuperComputing-Lösungen für 
  Unternehmen sind mit den branchenweit breitesten Formfaktoren und 
  der höchsten Dichte verfügbar (1U, 4 P100 GPU SYS-1028GQ-TXR/-TXRT 
  der nächsten Generation) sorgen für starke Massenparallelrechner 
  und eine konkurrenzlose GPU-Bündelung über 80-GB/s-NVLINK für 
  Anwendungen im Bereich Maschinelles Lernen. 
- 7U 8-Wege (MP) SuperServer 
  (https://www.supermicro.com/products/nfo/Xeon_MP.cfm) - Jüngste 
  Generation von Supermicros 8-Wege-Multiprozessor- (MP-)System, 
  bietet bis zu 192 CPU-Kerne und 192 DDR4-Speicher-DIMM-Slots. Acht 
  CPU-Module und 2 Speichermodule befinden sich an der Vorderseite 
  des Systems, jeweils mit einem CPU-Modul mit Unterstützung für 
  einen Intel® Xeon®-Prozessor der Produktserie E7-8800 v4/v3 mit QPI
  bis zu 9,6 GT/s, 24 DDR4-Speicher-DIMMs, (insgesamt 192 DDR4-DIMMs 
  für das gesamte System), 1 PCI-E 3.0 (x16) (GPU-unterstützt) oder 
  optional 2x 2,5" Hot-Swap U.2 NVMe. 2 Speichermodule, jeweils mit 
  Unterstützung für 6x Hot-Swap 2,5" HDD/SSD, 3x 3,5" HDD oder 
  optional 10x 2,5" HDD/SSD sowie 1 PCI-E (x8 in x16) und optionaler 
  RAID-Karte. Gehäuse unterstützt 5 rückseitige Hot-plug-FHHL PCI-E 
  3.0 (x8 in x16)-Module, SIOM-Erweiterung mit 4x 10GbE und 1x 1GbE 
  IPMI-Ports und 5 redundante (N+1) 1600W 
  Titanium-Level-Hochleistungsnetzteile (96%+). Lösung ist für 
  aufgabenkritische Rechenleistungen in den Bereichen ausgebautes 
  HPC, In-Memory-Computing und groß angelegte Virtualisierungen 
  optimiert. 
- 7U SuperBlade® (https://www.supermicro.com/products/SuperBlade/) - 
  Zu den Vorzügen gehören eine maximale Dichte mit 20 DP-Knoten in 
  7U, niedrige Gesamtkosten, geringere Verwaltungskosten, geringerer 
  Energieverbrauch, optimale Rendite und hochgradige Skalierbarkeit. 
  Module unterstützen neueste Intel® Xeon®-Prozessoren der 
  Produktserie E5-2600 v4 und sind mit 20 Intel Xeon Phi-Coprozessor-
  oder GPU-Blades erhältlich; 2 Coprozessor-Karten je Bladeserver (
  SBI-7128RG-X (https://www.supermicro.com/products/superblade/module
  /SBI-7128RG-X.cfm)/-F (https://www.supermicro.com/products/superbla
  de/module/SBI-7128RG-F.cfm)/-F2 (https://www.supermicro.com/product
  s/superblade/module/SBI-7128RG-F2.cfm)), 3 GPU je Bladeserver (
  SBI-7127RG3 (https://www.supermicro.com/products/SuperBlade/module/
  SBI-7127RG3.cfm)), Data Center Blade (SBI-7428R-C3N (https://www.su
  permicro.com/products/SuperBlade/module/SBI-7428R-C3N.cfm), 
  SBI-7428R-T3N (https://www.supermicro.com/products/SuperBlade/modul
  e/SBI-7428R-T3N.cfm)), TwinBlade® (SBI-7228R-T2F (https://www.super
  micro.com/products/SuperBlade/module/SBI-7228R-T2F.cfm)/-T2F2 (http
  s://www.supermicro.com/products/SuperBlade/module/SBI-7228R-T2F2.cf
  m)/-T2X (https://www.supermicro.com/products/SuperBlade/module/SBI-
  7228R-T2X.cfm)), Storage-Blade-Lösungen mit NVMe-Unterstützung (
  SBI-7128R-C6N (https://www.supermicro.com/products/SuperBlade/modul
  e/SBI-7128R-C6N.cfm)). Gehäuse bietet die einzigen 
  Hot-Swap-NVMe-Lösungen der Branche, Hot-plug-Schaltermodule mit 
  Unterstützung für InfiniBand FDR/QDR, 10/1 GbE, FCoE, 
  Chassis-Management-Modul (CMM) und redundante 3000W/2500W/1620W 
  (N+1, N+N), digitale Hot-Swap-Platinum-Level-Netzteile. 
- 3U/6U MicroBlade  
  (https://www.supermicro.com/products/nfo/MicroBlade.cfm)- 
  entwickelt für die größten Vorzüge gegenüber vielen 
  Standard-Architekturen in der Branche mit 
  All-in-One-Gesamtlösungen, extrem hoher Dichte, extrem geringem 
  Stromverbrauch, beste Leistung je Watt und eingesetztem Kapital, 
  hochgradige Skalierbarkeit und leichteste Bedienbarkeit. Das 
  MicroBlade-Gehäuse kann 1 Chassis-Management-Modul beinhalten und 
  bis zu 2x 10/2.5/1GbE SDN-Schalter in 3U oder bis zu 2 
  Chassis-Management-Module und bis zu 4 SDN-Schalter in 6U für 
  effiziente Kommunikationen mit hoher Bandbreite. Es kann bis zu 4 
  oder 8 redundante (N+1 oder N+N) 2000W/1600W 
  Titanium/Platinum-Level-Hochleistungsnetzteile (96%+/95%+) mit 
  Ventilatoren zur Kühlung beinhalten.  
- MBI-6119G-C4/T4 - 28 Intel® Xeon®-Prozessorknoten der Produktserie 
  E3-1200 v5 je 6U (bis zu 196 Knoten je 42U) oder 14 Knoten je 3U 
  mit 4x 2,5" SAS SSD, RAID 0,1,1E,10 oder 4x 2,5" SATA HDD. 
- MBI-6219G-T (https://www.supermicro.com/products/MicroBlade/module/
  MBI-6219G-T.cfm) - 56 Intel® Xeon®-Prozessorknoten der Produktserie
  E3-1200 v5 je 6U (bis zu 392 Rechenknoten je 42U-Rack) oder 28 
  Knoten je 3U mit 2x 2,5" SSD je Knoten. 
- MBI-6218G-T41X (https://www.supermicro.com/products/MicroBlade/modu
  le/MBI-6218G-T41X.cfm)/-T81X - 56 Intel® Xeon®-Prozessorknoten der 
  Produktserie D-1581/1541 (Broadwell-DE) je 6U (bis zu 392 
  Rechenknoten je 42U-Rack) oder 28 Knoten je 3U mit bis zu 16 Kernen
  und integrierten 10GbE je Knoten. 
- MBI-6118G-T41X (https://www.supermicro.com/products/MicroBlade/modu
  le/MBI-6118G-T41X.cfm)/-T81X - 28 Intel® Xeon®-Prozessorknoten der 
  Produktserie D-1541/D-1581 (Broadwell-DE) je 6U (bis zu 196 
  Rechenknoten je 42U-Rack) oder 14 Knoten je 3U mit 8 Kernen und 
  integrierten 2x 10GbE. 
- MBI-6128R-T2 (https://www.supermicro.com/products/MicroBlade/module
  /MBI-6128R-T2.cfm)/-T2X (https://www.supermicro.com/products/MicroB
  lade/module/MBI-6128R-T2X.cfm) - 28 Intel® 
  Xeon®-Prozessor-DP-Knoten der Produktserie E5-2600 v4 je 6U (bis zu
  196 Rechenknoten je 42U-Rack) oder 14 Knoten je 3U mit 1GbE- und 
  10GbE-Optionen. 
- MBI-6118D-T2H (https://www.supermicro.com/products/MicroBlade/modul
  e/MBI-6118D-T2H.cfm)/-T4H (https://www.supermicro.com/products/Micr
  oBlade/module/MBI-6118D-T4H.cfm) - 28 Intel® Xeon®-Prozessor der 
  Produktserie E3-1200 v4 und Knoten der 4th Generation Core(TM) 
  i3-Produktserie je 6U (bis zu 196 Rechenknoten je 42U-Rack) oder 14
  Knoten je 3U mit Iris Pro Graphics und 4x 2,5" SSD, RAID 0,1. 
- MBI-6418A-T7H (https://www.supermicro.com/products/MicroBlade/modul
  e/MBI-6418A-T7H.cfm) /-T5H - 112 Knoten für Intel® 
  Atom(TM)-Prozessoren der Produktserien C2750/2550 je 6U (bis zu 784
  Rechenknoten je 42U-Rack) mit bis zu 8 Kernen und integrierten 2x 
  2,5 GbE je Knoten.  
- 1U Ultra (https://www.supermicro.com/products/nfo/Ultra.cfm)
  SuperServer mit Unterstützung für 10 NVMe-Laufwerke - Entworfen für
  die Bereitstellung von konkurrenzloser Leistung, Flexibilität, 
  Skalierbarkeit und Einsatzfähigkeit, die sich ideal für 
  anspruchsvolle Rechenleistungen auf Unternehmensebene eignen. 
  Unterstützt Intel® Xeon®-Prozessoren der Produktserien E5-2600 v4 
  und v3 (160W/bis zu 22 Kerne), bis zu 3 TB Speicher in 24 DIMMs, 
  SATA3 mit optionaler SAS3- und 10 NVMe-Unterstützung für eine 
  gestiegene Speicherbandbreite. Diese Systeme schaffen das bis zu 
  12-Fache an IOPS, eine 10-mal höhere Effizienz und eine 6-mal 
  besseres Preis-/Leistungsverhältnis als Systeme, die 
  Standard-SAS3-SSDs einsetzen. 
- 2U TwinPro(TM)/TwinPro²(TM) 
  (https://www.supermicro.com/products/nfo/2UTwinPro.cfm)
  SuperServer-Plattform - Optimiert für High-End-Umgebungen bei 
  Unternehmen, HPC-Clustern, Rechenzentren sowie 
  Cloud-Computing-Umgebungen und entworfen für eine leichte 
  Installation und Wartung mit der höchsten Qualität für einen 
  durchgängigen Betrieb bei maximaler Auslastung. Unterstützt Intel® 
  Xeon®-Prozessoren der Produktserien E5-2600 v4 und v3. 
- Netzschalter 
  (https://www.supermicro.com/products/nfo/networking.cfm) - das 
  Neueste bei der Technik für kosteneffiziente 
  Top-of-Rack-Ethernet-Schalter, sei es in voll ausgestatteten 
  Modellen, die sowohl die Hardware als auch die Software in einem 
  kompletten System anbieten oder in blanker Metallhardware mit der 
  Möglichkeit, Software von Drittanbietern laufen zu lassen, die auf 
  die speziellen Kundenanforderungen in einer offenen 
  Netzwerkumgebung eingestellt werden kann. Der SSH-C48Q ist ein 
  100Gbps 1U 48-Port Top-of-Rack-Schalter, der auf der Intel® 
  Omni-Path-Architektur aufbaut. 
- Server Management Software 
  (https://www.supermicro.com/solutions/ManagementSoftware.cfm) - 
  Multifunktionales Paket an Werkzeugen, das für das 
  Health-Monitoring, Leistungsmanagement und die Wartung der Firmware
  eingesetzt werden kann, um den Einsatz und die Wartung von Servern 
  in Rechenzentren zu unterstützen.  

Besuchen Sie Supermicro auf der ISC 2016 (http://www.isc-hpc.com/home.html) in Frankfurt, Deutschland, vom 20. Juni bis zum 23. Juni auf dem Gelände der Messe Frankfurt (Tor Ost) an Stand Nr. 1130.

Weitere Informationen zum kompletten Angebot an hochleistungsfähigen, hocheffizienten Server-, Speicher- und Netzwerklösungen von Supermicro erhalten Sie unter www.supermicro.com.

Folgen Sie Supermicro auf Facebook (https://www.facebook.com/Supermicro) und Twitter (https://twitter.com/Supermicro_SMCI), um die aktuellsten Nachrichten und Ankündigungen des Unternehmens zu erhalten.

Über Super Micro Computer, Inc. (NASDAQ: SMCI)

Supermicro® (NASDAQ: SMCI), der führende Wegbereiter im Bereich hochleistungsfähiger und hocheffizienter Servertechnologie, zählt weltweit zu den führenden Anbietern von fortschrittlichen Server Building Block Solutions® für Rechenzentren, Cloud Computing, Unternehmens-IT, Hadoop/Big Data, HPC sowie eingebetteten Systemen. Im Rahmen der "We Keep IT Green®"-Initiative engagiert sich Supermicro für den Umweltschutz und bietet Kunden die energieeffizientesten und umweltfreundlichsten Lösungen am Markt.

Supermicro, Building Block Solutions und We Keep IT Green sind Warenzeichen und/oder eingetragene Warenzeichen von Super Micro Computer, Inc.

Intel, Xeon, Pentium, Core, Atom und Xeon Phi sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Intel Corporation in den Vereinigten Staaten oder anderen Ländern.

Alle anderen Marken, Namen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

SMCI-F

Pressekontakt:

Michael Kalodrich
Super Micro Computer, Inc.
michaelk@supermicro.com
Original-Content von: Super Micro Computer, Inc., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Super Micro Computer, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: