Leipziger Volkszeitung

LVZ: Künast fordert Gauck auf, "jetzt der Präsident aller zu sein"

Leipzig (ots) - Die Grünen-Politikerin Renate Künast hat an den Bundespräsidenten appelliert, sich der Tatsache bewusst zu werden, dass er das Staatsoberhaupt aller Bundesbürger sei. Sie wies die Kritik von Joachim Gauck am Koalitionsbildungsprozess in Thüringen und die Charakterisierung der Linkspartei zurück. Gegenüber der "Leipziger Volkszeitung" (Montag-Ausgabe) sagte Renate Künast: "Wir haben den Bürger Joachim Gauck auch zum Bundespräsidenten gewählt, damit an seine Erfahrungen mit der SED und der gesamten DDR erinnert wird. Aber dem Bundespräsidenten Joachim Gauck steht es trotzdem nicht zu, die Regierungsbildung infolge freier und geheimer Wahlen anzuzweifeln", sagte Künast. "Er muss jetzt der Präsident aller sein."

Pressekontakt:

Leipziger Volkszeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/233 244 0
Original-Content von: Leipziger Volkszeitung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: