LVZ: Mißfelder: CDU hat keine Stimmen zu verschenken

Leipzig (ots) - CDU-Präsidiumsmitglied Philipp Mißfelder hat seiner Partei geraten, nichts an Stimmen an die FDP zu verschenken. Gegenüber der "Leipziger Volkszeitung" (Montag-Ausgabe) sagte Mißfelder, der auch Vorsitzender der Jungen Union ist: "Wir kämpfen jeder für sich." Er freue sich über den - auch persönlichen - Erfolg für Philipp Rösler. "Das hätten viele anders gedacht. Aber wir haben auch nichts zu verschenken an die FDP." Mißfelder verwies auf viele Gemeinsamkeiten zwischen David McAllister und Angela Merkel. McAllister sei ein sehr großes Talent der CDU. "Er hat noch viel vor und viele Fans in der Partei. Sein Politikstil ähnelt sehr stark dem erfolgreichen Vorgehen unserer Kanzlerin." Die CDU-Vorsitzende und Bundeskanzlerin sei, mit Blick auf den bevorstehenden Bundestagswahlkampf, "gut beraten, wenn sie sich auf das Regieren konzentriert", riet Mißfelder. "Steinbrück kämpft - zum Teil mit sich selbst. Angela Merkel regiert. Das kann so weitergehen."

Pressekontakt:

Leipziger Volkszeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/233 244 0

Das könnte Sie auch interessieren: