Leipziger Volkszeitung

LVZ: FDP-Wehrexpertin Hoff: Guttenberg muss nachweisen, dass er schwierige Reformen durchsetzen kann

Leipzig (ots) - Die FDP hat den laut Umfragen populärsten deutschen Politiker, Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU), aufgefordert, den Nachweis seines Führungswillens zu demonstrieren. "Wir brauchen gerade jetzt junge Nachwuchspolitiker, die auch zeigen, dass sie führen wollen", sagte die verteidigungspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Elke Hoff, im Gespräch mit der "Leipziger Volkszeitung" (Mittwoch-Ausgabe). "Der Minister muss die Chance zur Umstrukturierung der Bundeswehr nutzen, um nachzuweisen, dass er ernsthafte und schwierige Reformen durchsetzen kann. Die vielen medialen Vorschusslorbeeren können hierbei auch schnell zur Last werden, weil die Erwartungen in der Öffentlichkeit viel zu hoch geschraubt sind", mahnte Hoff. Mit Blick auf die Neustrukturierung der Beschaffungsplanung der Bundeswehr verlangte Hoff eine Anpassung an die neuen Sicherheitserfordernisse. "Die militärische Beschaffung muss gemeinsam mit der Rüstungsindustrie die notwendigen Fähigkeiten ausgerichtet auf die Sicherheitslage und die Erfordernisse der Truppe entwickeln. Wir brauchen weniger technologische Goldrandlösungen, sondern die notwendigen technischen Fähigkeiten für die aktuellen Anforderungen in den Einsätzen." Dies sollte rechtzeitig gemeinsam zwischen Minister, Parlament und wehrtechnischer Industrie abgestimmt werden, so wie es der Bericht der Strukturkommission auch vorschlage.

Pressekontakt:

Leipziger Volkszeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/233 244 0

Original-Content von: Leipziger Volkszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Leipziger Volkszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: