Leipziger Volkszeitung

LVZ: CDU-General Gröhe: Koalition sollte sich am Mannschaftsspiel von Jogi Löws Truppe ein Beispiel nehmen
Merkel als ideale Mannschafts-Trainerin

Leipzig (ots) - Die schwarz-gelbe Koalition im Bund sollte sich, nach Meinung von CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe, bei ihrer weiteren Arbeit ein Beispiel am Konzept von Nationaltrainer Jogi Löw nehmen. In einem Video-Interview mit der "Leipziger Volkszeitung" (Sonnabend-Ausgabe / www.lvz-online.de ) sagte Gröhe: "Die Mannschaft von Jogi Löw, die macht uns vor allen Dingen vor, dass Mannschaftsgeist zählt." Sicher könne Politik nicht immer so unterhaltsam sein, wie ein schönes Fußballspiel. Aber beim Fußball könne man sehen, was passiere, wenn es "Stars gibt, die nur selber an den eigenen Treffer denken und die Mannschaft dann außen vor lassen - und die dann eben häufig merken: Dann scheiterst du im Abwehrdickicht der anderen. Man muss lernen, auch mal zu passen, auch mal dem anderen ein Tor zu gönnen. So glaube ich, es gehört zu einer Koalition eben auch, auch dem andern mal ein Tor gönnen, auch mal zuspielen, mal wirklich Mannschaft zu sein. Und da gibt es Verbesserungspotenziale", sagte Gröhe unter Hinweis auf den Koalitionsalltag. Aber das habe ja Jogi Löw auch nicht vom ersten Tag an seiner Mannschaft "befohlen", meinte der CDU-Generalsekretär in Anspielung auf die Trainer-Arbeit von Angela Merkel. "Das kann man letztlich gar nicht befehlen, schon gar nicht in der Politik. Mannschaftsgeist will da aus Einsicht wachsen."

Dabei sei klar, dass gerade ein Mannschaftsspiel, das auch Rücksicht auf den anderen nehme, "dem Führungsstil von Angela Merkel entspricht". Mit einem Basta-Stil, wie ihn Gerhard Schröder im rot-grünen Bündnis gepflegt habe, gehe es in einer Koalition nicht voran, damit ruiniere man nur die eigene Partei, meinte Gröhe. "Zu einem Mannschaftsspiel gehört die Kombination von Sagen, was man will und gleichzeitig dafür werben, dass andere diesen Weg mitgehen, mithin auf die Argumente setzen und nicht so zu tun, als reiche ein Auf-den-Tisch-hauen Und das empfinde ich, ist gerade ein moderner zeitgemäßer Führungsstil bei Angela Merkel."

Das komplette Interview als Video und im Wortlaut ist zu finden unter: www.lvz-online.de

Für technische Rückfragen (sendefähige O-Töne/Videomitschnitt): dispoberlin@azmedia.de

Pressekontakt:

Leipziger Volkszeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/233 244 0

Original-Content von: Leipziger Volkszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Leipziger Volkszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: