Leipziger Volkszeitung

LVZ: SPD-Bundestags-Landesgruppe bietet Sponsoring mit Gabriel an
SPD-Sprecher: Gabriel sei, anders als Rüttgers, nicht käuflich

Leipzig (ots) - Im Rahmen ihres traditionellen "Pfingsttreffen 2010" haben die Landesgruppen Niedersachsen/Bremen der SPD-Bundestagsfraktion für Sponsoren der Veranstaltung SPD-Chef Sigmar Gabriel als persönlichen Gesprächspartner angeboten. Das geht aus einer "Sponsoringanfrage ,Pfingsttreffen 2010'" hervor, die der Landesgruppenvorstand und Bundestagsabgeordnete Holger Ortel mit Datum vom 22. Februar 2010, und damit im direkten zeitlichen Zusammenhang mit dem Bekanntwerden der CDU-Sponsoring-Affäre in Nordrhein-Westfalen, an potentielle Interessenten verschickt hat. Die Anfrage liegt der "Leipziger Volkszeitung" (Freitag-Ausgabe) vor. "Herr Gabriel ist nicht käuflich, anders als Herr Rüttgers" erklärte dazu auf Anfrage der Zeitung SPD-Sprecher Tobias Dünow. Der SPD-Vorsitzende werde die Veranstaltung, geplant für den 19. Mai 2010 ab 19.00 Uhr in der Bremer Landesvertretung in Berlin, auch nicht mit seinem Besuch beehren. In der Sponsoring-Anfrage heißt es unter anderem: "Ich möchte Ihnen heute anbieten, diese Veranstaltung durch Ihr Sponsoring zu unterstützen, um Ihr Unternehmen während der Veranstaltung zu präsentieren. Unseren Sponsoren bieten wir: Präsentation Ihres Logos auf unserer Einladung, Präsentation z.B mit einem Infostand oder Bannern vor Ort, Persönliche Danksagung zu Beginn des ,Pfingst-Treffens', Entsendung von ca. 2 Vertretern zur Veranstaltung seitens Ihres Unternehmens". Hauptredner Gabriel stünde den Gästen nach seinem Vortrag "zu Gesprächen zur Verfügung". Pressekontakt: Leipziger Volkszeitung Büro Berlin Telefon: 030/233 244 0 Original-Content von: Leipziger Volkszeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: