Leipziger Volkszeitung

LVZ: SPD in Kandidaten-Euphorie: Steinmeier sei auf dem Weg, der neue Helmut Schmidt zu werden

    Leipzig (ots) - Liebe Kolleginnen und Kollegen, nachfolgend erhalten Sie eine Vorabmeldung der Leipziger Volkszeitung zu Ihrer freundlichen Verwendung. Mit freundlichen Grüßen LVZ - Büro Berlin Dieter Wonka - (030) 7 26 26 20 00 SPD in Kandidaten-Euphorie: Steinmeier sei auf dem Weg, der neue Helmut Schmidt zu werden

    Leipzig. Nach Jahren vergeblicher suche meint die SPD mit dem Parteitagsredner und Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier einen zweiten Helmut Schmidt in ihren Reihen zu haben. Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) sagte der "Leipziger Volkszeitung" (Montag-Ausgabe) nach der Steinmeier-Rede auf dem Berliner Parteitag: "Mich hat das ganz stark an Helmut Schmidt erinnert." Thüringens Spitzenkandidat für die Landtagswahl und SPD-Präsidiumsmitglied Christoph Matschie meinte in einem Interview mit der Zeitung: "Frank-Walter Steinmeier hat eine mitreißende Rede gehalten und in der Krise klare Linien aufgezeigt. Das ist ein erfahrener Krisenmanager, dem man vertrauen kann. Das lässt an Helmut Schmidt erinnern." Der sei auch jemand gewesen, "der in der Krise eine besonders starke Figur abgegeben hat und der starke Entscheidungen getroffen hat" sagte Matschie. Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) sagte dem Blatt: "Frank-Walter Steinmeier ist der beste SPD-Kanzlerkandidat seit ganz vielen Jahren."

Pressekontakt:
Leipziger Volkszeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/726 262 000

Original-Content von: Leipziger Volkszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Leipziger Volkszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: