Leipziger Volkszeitung

LVZ: Mittelständische Wirtschaft lobt Westerwelle und beklagt mangelnde Wirtschaftskompetenz und Führungskraft bei Merkel

    Leipzig (ots) - Der Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW) hat nachhaltige Zweifel an der Wirtschaftskompetenz und der Führungskraft der Bundeskanzlerin geäußert. Verbandspräsident Mario Ohoven begründete damit die Einladung von FDP-Chef Guido Westerwelle zum traditionellen Neujahrsempfang des BVMW, der an diesem Donnerstag in Leipzig stattfindet.

    Gegenüber der "Leipziger Volkszeitung" (Donnerstag-Ausgabe) meinte Ohoven: "Bei Guido Westerwelle weiß der Mittelstand, wofür er und die Liberalen verlässlich stehen: Nämlich Senkung der Steuern und Abgaben, Bürokratieabbau und insgesamt weniger staatliches Reinregieren." Die CDU habe "eine generelle wirtschaftspolitische Schwachstelle", so Ohoven. "Sie muss ihr wirtschaftspolitisches Profil bis zur Bundestagswahl deutlich schärfen. Die Art und Weise, wie die Glos-Nachfolge zustande gekommen ist, hat die Zweifel vieler Unternehmer an der Wirtschaftskompetenz und Führungsstärke der Bundeskanzlerin genährt."

Pressekontakt:
Leipziger Volkszeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/72626-2000

Original-Content von: Leipziger Volkszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Leipziger Volkszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: