Leipziger Volkszeitung

LVZ: von der Leyen: Deutschland schließt sich internationalem Verbund zur Sperrung kinderpornografischer Internet-Seiten an

    Leipzig (ots) - Deutschland wird sich schon bald dem entstehenden internationalen Verbund zur Sperrung kinderpornografischer Internet-Seiten anschließen. Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (CDU) sagte dazu in einem Interview mit der "Leipziger Volkszeitung" (Montag-Ausgabe): "Ich bin fest entschlossen und von dieser Bahn bringt mich auch keiner mehr ab."

    Die von ihr angestoßenen notwendigen gesetzlichen Veränderungen "sind bereits in der Abstimmung mit dem Innen-, Justiz- und dem Wirtschaftsministerium", so die Ministerin. "Sechs europäische Länder, Schweden, Dänemark, Finnland, Norwegen, die Niederlande und Italien, haben bereits die Zugänge zu Websites mit sexuellem Missbrauch von Kindern gesperrt. Diese Länder tauschen Listen und Adressen aus, die von der Polizei erstellt werden." Verwendet werde dazu eine einheitliche Technik, so dass kinderpornografische Websites sofort gesperrt werden könnten. "Da will und wird Deutschland mitmachen. Mich freut, dass wir am Wochenende bei der Weltkonferenz in Rio auch noch mehr Länder überzeugen konnten, sich anzuschließen", zeigte sich die CDU-Politikerin zufrieden.

Pressekontakt:
Leipziger Volkszeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/72626-2000

Original-Content von: Leipziger Volkszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Leipziger Volkszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: