Leipziger Volkszeitung

LVZ: Die Leipziger Volkszeitung zu Afghanistan/Mandatsverlängerung -

    Leipzig (ots) - Von Anita Kecke. Das Ja des Bundestages zur Verlängerung des Afghanistan-Einsatzes war eher eine Vernunftentscheidung mit Bauchgrimmen und weniger eine Zusage aus vollem Herzen. Nach sieben Jahren am Hindukusch sind auch die letzten Illusionen über eine schnelle Befriedung Afghanistans und rasch blühende Landschaften verflogen. Was blüht, sind vor allem Mohnfelder und Korruption. Die Verbindungen der Drogenwirtschaft reichen bis in die Regierung Karsai. Das ist das Ergebnis einer zu kurz greifenden Strategie, die zu sehr auf Bomben und zu wenig auf ziviles Engagement gesetzt hat. Daraus jedoch einen sofortigen Truppenabzug abzuleiten, brächte keine Lösung des Problems. Dies wäre verantwortungslos gegenüber der afghanischen Bevölkerung, die auf westliche Hilfe vertraut. Darüber herrschte im Bundestag auch weitgehend Einigkeit. Die Soldaten und auch die Entwicklungshelfer, die fern der Heimat eine hervorragende Arbeit leisten und dabei ihr Leben riskieren, erwarten zu Recht Anerkennung und Rückenstärkung. Aber die Verantwortung ihnen gegenüber gebietet auch, dass es kein schlichtes "Weiter so" geben darf. Die Sicherheitslage hat sich auch deshalb verschlechtert, weil viele Afghanen in ihrem Alltag zu wenig spüren vom Fortschritt und damit leichte Beute für die Taliban sind. Der zivile Aufbau und die Ausbildung afghanischer Sicherheitskräfte schleppen sich dahin, weil das Ganze stiefmütterlich behandelt wird. So hat Deutschland die Polizeiausbildung jahrelang verzögert. Insofern ist die gerade eröffnete deutsche Polizeischule in Masar-i-Scharif immerhin ein Lichtblick. Die afghanische wie auch die deutsche Bevölkerung erwarten von der Bundesregierung zu Recht, dass die Strategie nicht nur in Sonntagsreden, sondern auch durch Taten verändert wird.

Pressekontakt:
Leipziger Volkszeitung
Redaktion

Telefon: 0341/218 11558

Original-Content von: Leipziger Volkszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Leipziger Volkszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: